Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Einstein-Mama am 11.05.2017, 19:19 Uhr

3- jähriges Kind aus Kindergarten abgehauen u in Teich ertrunken

Ja, ich kann mich erinnern. Der Fall letztes Jahr war mehr als übel!

Die Mutter hat wohl das Kind mit dem Hort (Nachmittagsbetreuung) mit ins Freibad geschickt. Der Shitstorm gegen die Schwimmeister und Erzieher war furchtbar. Der Junge ist ja im Nichtschwimmerbecken ertrunken.
Klar, man sucht einen Schuldigen, würde mir auch so gehen.
Aber ich hätte keines meiner Kinder als Nichtschwimmer in irgendein Freibad mit der Gruppe mitgeschickt.
Mir ist bis heute noch ein Rätsel warum der überhaupt mitgenommen wurde. Man muss doch vor solchen Besuchen IMMER ankreuzen ob das Kind schwimmen kann.

Die Mutter ist jedenfalls bedient bis ans Ende ihrer Tage!

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.