Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von kirshinka am 08.05.2017, 20:34 Uhr

Hilfe - kann das sein? Medizinisch vorgebildete bitte

Hallo
Mal an die medizinisch vorgebildeten unter euch.
Meine Tochter ist vor sechs Wochen 8 Jahre alt geworden - und heute sehe ich, dass sich ihre Brüste verändern - also zum wachsen ansetzen.

Ich bin schockiert! Ist das normal? Kann mich bitte jemand ganz schnell beruhigen bitte bitte. Sie ist doch auch so klein (117 cm) und es wäre schön, wenn sie noch was wachsen würde.
Und sie ist doch mein Baby

 
9 Antworten:

Re: Hilfe - kann das sein? Medizinisch vorgebildete bitte

Antwort von Andrea&Würmchen am 08.05.2017, 20:58 Uhr

Nur kurz: Ja, das kann sein. Hab Dir eine PN geschickt.

LG Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe - kann das sein? Medizinisch vorgebildete bitte

Antwort von Vindicta am 08.05.2017, 21:48 Uhr

Ich bin zwar nicht medizinisch vorgebildet aber meine Schwester hatte das auch. Mit 7 oder 8 Jahren und nur an einer Brust. Meine Mutter ist sofort mit ihr zum Arzt, da die gar nicht damit gerechnet hat, dass das schon Brüste sein können. Aber das war es tatsächlich. Und wir sind schon immer sehr klein und zierlich gewesen. Wie klein die damals war weiß ich nicht, aber heute ist sie mit 1,50 m Mit 45 kg.
Und sie war trotzdem weiterhin ein ganz normales Kind, wenn auch mit 13, 14 sehr anstrengend in der Pubertät.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe - kann das sein? Medizinisch vorgebildete bitte

Antwort von kirshinka am 08.05.2017, 22:09 Uhr

Danke schonmal für die Antworten.

Sie war mit allem sehr schnell (erste Zähne mit 3,5 Monaten, alle sechs restlichen Schneidezähne mit 6,5 Monaten, Backenzähne mit 9, alles da mit 14), mit 7 dann alle 8 bleibenden Achneidezöhne.
Sie hat eine Klasse übersprungen.

Wir haben vor 1,5 Jahren alle möglichen Ursachen für kleinwüchsige ausschließen lassen (Hormonspiegel, Genetik) und vor 1/2 Jahr die handwurzelknochen zeigten dass sie ca. 2 Jahre in knochenwachstum hinterher ist.
Sie ist halt klein und zierlich (also BMI ist normal).

Ich war nur grade wirklich total schockiert.
Haben grade eh Termine beim KiA wegen ständigen Bauchweh (keine Zölliakie), um mögliche körperliche Ursachen auszuschließen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe - kann das sein? Medizinisch vorgebildete bitte

Antwort von Trini am 08.05.2017, 23:27 Uhr

Bei der Grundschulabschlussfeier des Lütten ist mir aufgefallen, dass die Mädchen alle schon Hügelchen hatten. Aber, da waren sie 10.
Eigene Erfahrungen habe ich nicht.
Arzt fragen ist nicht verkehrt.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe - kann das sein? Medizinisch vorgebildete bitte

Antwort von Vindicta am 09.05.2017, 6:31 Uhr

Seid ihr denn auch eher klein und zierlich? Bei uns sind es nämlich wirklich alle. Meine Eltern sind klein und ich bin auch unter 1,60 m. Deine Tochter wird bestimmt noch wachsen und wenn sie am Ende auch nur eine kleine hatte Frau wird, Ist es nicht schlimm. Meine Söhne werden auch höchstens nur 1,65 m. Bei Frauen ist es sogar weniger problematisch als bei Männern denke ich. Der Vorteil ist Ja, dass man sonst jünger geschätzt wird. Ich wurde noch mit 29 nach einem Ausweis gefragt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe - kann das sein? Medizinisch vorgebildete bitte

Antwort von kirshinka am 09.05.2017, 6:43 Uhr

klein sind wir nicht. Ich bin 1,70; der kinderpapa ist 1,74. unsere Eltern sind kleiner als wir - klar. Aber die Familie meiner Schwiegermutter die sind groß (der Cousin meines Mannes ist über 2 Meter).

Klar werden wir nochmal den Arzt fragen.

Lieben Dank an alle antwortenden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe - kann das sein? Medizinisch vorgebildete bitte

Antwort von Vindicta am 09.05.2017, 7:17 Uhr

Das wird schon werden. Hat die Knochenmessung auch eine Einschätzung gegeben wie groß sie evtl wird? Meine Schwester und ich sind übrigens kleiner als unsere Eltern

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe - kann das sein? Medizinisch vorgebildete bitte

Antwort von Andrea&Würmchen am 09.05.2017, 8:07 Uhr

Diese Bauchschmerzen hat unsere ältere Tochter (11) jetzt auch seit etwa einem Jahr. Der Arzt sowie meine Freundinnen mit Mädchen in diesem Alter sind sich einig, dass das mit dem "Umbau" im Körper zu tun hat und spätestens mit Einsetzen der Periode aufhört. Das sind auch nicht zwingend Schmerzen im Unterbauch, sondern sie können den ganzen Bauchbereich betreffen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe - kann das sein? Medizinisch vorgebildete bitte

Antwort von Itzy am 09.05.2017, 19:06 Uhr

Hab ich hier auch. Fand es auch komisch, meine Freundin ist Gyn. hat es sich angeschaut und meinte das es völlig ok ist. Sie ist Spargeldürr und ich dachte gerade deshalb würde das noch dauern. Sie meine KANN muss aber nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.