Partnerschaft - Forum Partnerschaft - Forum
zurück

Re: Nach 8 wochen...

Tja wenn er in deinen Augen alles falsch und zu wenig macht , hilft da wirklich nur das DU allein wickelst , umziehst , in die Apotheke gehst , den Haushalt machst, die Sauger ausspülst , das Kind beruhigst, testest ob es Bauchschmerzen oder Hunger hat ,deine Mullwindeln und Wasser selbst holst ,deine Wäsche weg räumst, die 1 Flasche gibst . Zumindest lebst Du dann ruhiger!

Oder aber Ihr macht eine klare Liste mit jeden seinen Aufgaben , so braucht man nicht ständig diskutieren , wer was wann machen soll und ihr sitzt beide nicht mit dieser "och kann der nicht mal -mensch warum sieht er /sie denn nicht"- Erwartunghaltung in der Gegend rum. Allerdings verkneift man sich dann auch die Kontrolle des Anderen, sonst siehe Punkt 1!
Denke aber auch , dass der Gute nur überfordert ist nach dem er dich so lange unterstützt hat und jeder braucht mal seine Auszeiten! Und mal ehrlich ihr habt ein paar Wochen altes Baby , wen bitte schön interessiert da der dämliche Haushalt???

Kennen tue ich das nicht , mein Mann hatte weder Elternzeit bei den Kindern noch war er in der Woche zu Hause! So musste ich eh alles allein machen! Und stellte fest , ich kann auch vieles einfach mal so lassen:-)

Und P.s. ---> das sich ein Säugling in den ersten Wochen/Monaten am besten von der Mutter beruhigen lässt , vor allem wenn man stillt , ist völlig normal und hat nichts mit Ihm zu tun.

von memory am 02.09.2017, 15:24 Uhr

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Partnerschaft - Forum