Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Bübchen Kids
 
Grundschule - Forum Grundschule - Forum
Geschrieben von lali77 am 21.02.2013, 11:22 Uhr.

Seit ich die Geissens auf RTL II mal gesehen habe, ist es für mich klar!

Ober- und Unterschicht wird eindeutig am Einkommen festgemacht!

Bildung ist sehr wichtig, das steht außer Frage. Aber heutzutage gilt doch nur noch: haste was, biste was!

Was macht ein Kind mit Abi und guten Lehr- oder Studienabschluss, wenn es trotz allem nur in einem Büro arbeitet, wo es gerade den Mindestlohn gibt?

Hingegen die "Arbeiter" z.B. bei großen Automobilunternehmen pro Monat soviel verdienen wie manche Beamte, Lehrer oder Ärzte!

Und was ist mit den ganzen Leuten, die durch viel Glück und/oder Vitamin "B" zu Geld kommen? Darunter fallen für mich z.B. wie oben genannt die Geissens. SIE hat Glück gehabt, dass ihr Mann und der Bruder in den 80gern einen Treffer gelandet haben in Punkto Klamotten und bumm, gehört sie eben jetzt zur Oberschicht. Und ich gehe stark davon aus, dass sie da weder einen Anteil dran hat, noch dass die Frau studiert hat oder sonst eine Bildung besitzt.....sorry!

Wir geben unserer Tochter vor allem mit auf dem Weg, dass sie im Leben GLÜCKLICH sein muss! Glücklich mit dem was sie tut und Menschen, mit denen sie sich umgibt.
Auch auf Bildung legen wir wert, aber nicht im Sinne von Drill, weil sie unbedingt mal studieren müßte.
Sollte unsere Firma (wir sind selbständig) weiter gut laufen, vererben wir ihr diese später mal und ich hoffe, dass das ein guter Grundstein für ihr Leben ist. Oder ich sage besser: EIN Baustein ihres Lebens!
Denn was sie auch immer mal tut, weiß man ja jetzt noch nicht.
Wir unterstützen ihre Neigungen, damit sie es weniger schwer hat im Leben, wo immer es uns möglich ist!

Fazit: Bildung ist nicht gleich Reichtum bzw. Oberschicht!

Man kann im Leben ganz schnell durch persönliche Gegebenheiten entweder zur Ober- ODER zur Unterschicht gehören!
Und ich denke auch, dass es immer ein dazwischen geben wird. Wenn auch nur minimal.

Kind mit EisLesen Sie auch zu diesem Thema:  Taschengeld - ab wann und wie viel?
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im Grundschule - Forum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia