DKV
Grundschule Grundschule
Geschrieben von Pamo am 21.02.2013, 11:40 Uhrzurück

Re: @Misöne

Es gibt aber erhebliche Unterschiede in der Versorgung von Kassen- und Privatpatienten, die finanzieller Natur sind.

Denk bspw. an das Verschreiben von Medikamenten gegen Gürtelrose:
Da gibt es ein relativ günstiges Medikament für Kassenpatienten, leider geht es stark auf die Leber und man muss sich nachts den Wecker stellen, um es ganz pünktlich zu nehmen.
Da gibt es ein teures Medikament als Einmalpille, bloss wird das ein Kassenpatient nicht verschrieben bekommen.

Je weniger einem das bewusst ist, desto besser geht es einem als Kassenpatient.

Kind mit EisLesen Sie auch zu diesem Thema:  Taschengeld - ab wann und wie viel?

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule