Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Bübchen Kids
 
Grundschule - Forum Grundschule - Forum
Geschrieben von Bosna am 21.02.2013, 11:08 Uhr.

Re: Sind Arbeiter wirklich "Unterschicht"?

Ich denke nicht ,dass Arbeiter Unterschicht sind . Wo siedelt man denn dann Niedrigverdiener oder Hartz4 Empfänger an.
Ich find es engstirnig wenn jemand meint Abiturienten und Studierte seien Oberschicht.
Oberschicht und Unterschicht wird doch definiert durch das Einkommen oder ist da die Intelligenz gemeint.
Oberschicht gleich - intelligent und Unterschicht - blöd.
Es kann durchaus sein ,dass ein Arzt im KH weniger verdient als ein Arbeiter in einer größeren Firma.Und der Arbeiter hat dann vielleicht schon 10 Jahre eher in seine Rente eingezahlt.
Ich finde man kann Menschen nicht in eine Schublade stecken.

Kind mit EisLesen Sie auch zu diesem Thema:  Taschengeld - ab wann und wie viel?
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im Grundschule - Forum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia