Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von stella_die_erste am 30.03.2020, 21:23 Uhr

Die lieben Nachbarn

Berichte doch bitte nochmal, wie sich die Sache weiter entwickelt hat!

Solche Differenzen sind für beide Seiten unschön und natürlich belastend, das ist ganz klar.

Wenn mit der Nachbarin tatsächlich keinerlei normales, sachliches Gespräch möglich ist, kann man eigentlich nur hoffen, dass ihr irgendwann ausziehen könnt und die Wohnsituation dann auch für die Kinder besser wird.
Sicherlich ist es auch kein Vergnügen, Kinder ständig ermahnen zu müssen.
Der Kleine liegt ja nun nicht ewig nur herum und irgendwann laufen sie dann zu zweit, spielen, streiten..

Mehrfamilienhäuser sind einfach richtig doof, wenn so viele unterschiedliche Lebensentwürfe unter einem Dach leben.
Schichtarbeiter, Musikanten, Familien, Senioren, Partyvolk- es ist fast unmöglich, da dauerhaft konfliktfrei leben zu können, meine ich.
Jedenfalls kenne ich leider niemanden, dem das bisher gelungen ist, zumindest in älteren Häusern. Das ist einfach oft ein unlösbares Problem.
Die ganz neuen Häuser mit gehobenem Standard sind wesentlich besser isoliert und es findet kaum noch Schallübertragung statt.

Ich verstehe -wie schon gesagt- beide Seiten. Schwierige Sache.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Scout Schulranzen

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.