Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

von Leena  am 24.10.2018, 10:39 Uhr

Volksabstimmung in Hessen

Ja, und wie viele Leute hören regelmäßig hr-info oder lesen sich tatsächlich die Broschüre für die Volksabstimmung durch? Was glaubst Du?

Meine Mutter war ja der festen Überzeugung, dass sie die Wahlunterlagen überhaupt noch nicht bekommen habe. Ich habe dann mal ihren Schreibtisch gesichtet und dort zumindest den Zettel mit der Wahlbenachrichtigung gefunden. Da der ja auch in dem großen Umschlag mit dem Info-Material war, muss sie das Material also auch zumindest in der Hand gehabt und gesehen haben. Aber durchgelesen, geschweige denn irgendwie verinnerlicht hat sie da genau gar nichts. Zumal die Wahlunterlagen ja reichlich vor der Wahl verschickt wurden, da packen viele das Zeug vermutlich erstmal in die Ecke - "brauch ich jetzt noch nicht". Und am Sonntag wird dann hektisch gesucht.

Ich würde mir tatsächlich Plakate zur Volksabstimmung wünschen, Postwurfsendungen mit Kurz-Info dazu, solche Dinge, um die Leute, die abstimmen können, ein bisschen für das Thema zu interessieren.

Warum ich für das Staatsziel Ehrenamt und Nachhaltigkeit und was weiß ich sein soll, wenn Staatsziele ja nicht einklagbare Rechte sind. Und dass die Förderung der Infrastruktur und bezahlbarer Wohnraum ein drängendes Thema ist, sehe ich ja auch so, aber was wird denn besser, wenn man sowas als "Staatsziel" in die Landesverfassung schreibt..?

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.