Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von shinead am 24.10.2018, 9:19 Uhr

Volksabstimmung in Hessen

Das diese 15 Punkte irgendwie "wichtig" sind, habe ich für 14 davon auch erst mit den Wahlunterlagen erfahren.

Wie ich schon unten geschrieben habe, bin ich auf Nachfrage innerhalb meiner Familie tatsächlich die einzige, die sich mit den Themen aber immerhin nach Erhalt der Informationen wirklich auseinandergesetzt hat.
Das mag ich nicht an Volksabstimmungen. Da entscheiden Menschen, die sich gar nicht über die Themen informieren.
Mich nervt noch heute die Verlängerung der Wahlperiode auf 5 Jahre. 4 Jahre fand' ich lang genug. Man kann die Amtsträger ja wieder wählen wenn man zufrieden ist, ist sie aber auch ein Jahr schneller los, wenn sie nicht gut arbeiten. Den Meisten war die Bequemlichkeit wohl ein "ja" wert.

Der Artikel mit der Todesstrafe ist ja durch das Grundgesetz eh obsolet. Ich bin mir gar nicht sicher, ob ich es sinnvoll finde jetzt die Energie dort zu versenken. Anstatt sich über die Priorisierung von Staatszielen Gedanken zu machen, wäre bezahlbarer Wohnraum, Hilfe für verschuldete Städte und ähnliche Themen für mich wirklich sinnvoll.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.