kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von kaempferin am 08.01.2019, 20:50 Uhr zurück

Re: Gedächtnisleistung

Hallo,

also im großen und ganzen habe ich (leider) ein sehr gutes Gedächtnis (ohne damit jetzt angeben zu wollen, aber Dinge sind halt so, wie sie eben sind - und leider deswegen, weil ich mir dadurch halt auch die ganze Unbill und negativen Dinge behalten kann, welche mir vor ZIG Jahren widerfahren sind - und das finde ich nicht so schön). Meine Freundinnen staunen immer wieder, wie gut ich mir alles merken kann. Wie bereits geschrieben, finde ich das nicht immer toll. Was die guten Dinge, die ich erlebt habe, natürlich schon, aber vor vielen, vielen Jahren lief es in einem Jahr nicht sehr gut für mich - und zum Glück(!!!) habe ich davon inzwischen doch vieles vergessen, aber eben nicht alles. Und diese Zeit könnte nämlich ganz getrost weg.

Ich habe z.B. auch ein unwahrscheinlich gutes Namensgedächtnis. Aber auch da fiel mir neulich ein Familienname einer Person partout nicht mehr ein. Tja, kommt halt auch vor. Aber später fiel mir der Name dann doch wieder ein - zum Glück.


"Ich kann mir nicht merken wie unser Strand hieß, noch weiß ich wo die süße kleine Kapelle stand vor der wir uns zusammen haben fotografieren lassen, früher konnte ich jedes Foto Monats mäßig einsortieren, heute schaue ich verblüfft auf eins von 5000 Fotos auf meinem Handy und überlege ernsthaft wo das Foto gemacht wurde."
Das geht mir übrigens ganz genauso. Und ich war schon in etlichen Ländern im Urlaub, aber auch hierzulande - und da weiß ich auch nicht mehr alles. Also z.B. wie dieser und jener Ort heißt und was welche Sehenswürdigkeit war. Aber zumindest weiß ich das Land und die Stadt noch - und das ist ja am wichtigsten. Und ganz früher - also vor über 20 und auch 30 Jahren - gab es ja noch nicht die Möglichkeit, per Smartphone zu fotografieren. Da habe ich die Bilder halt noch in Alben eingeklebt und die Orte und Sehenswürdigkeiten dazu geschrieben.

"Die Zeit ist so derart schnelllebig geworden..."
Das stimmt allerdings.

"...mir wesentliche Sachen nicht einfach merken zu können."
Wie bereits weiter oben vermerkt, geht es mir mit manchen Dingen so, aber nicht mit allen.

"Seid ihr einfach nur froh wenn der Alltag gut läuft und ist euch das nicht so wichtig, bekannte Schauspieler direkt zu erkennen beim Namen nennen zu können?"
Also die Namen bekannter Schauspieler sind mir sowas von wurscht. Finde ich überhaupt nicht wichtig, denn da gibt es für mich 1000mal wichtigere Dinge. Und wer mir da nun eine Bildungslücke attestieren möchte, der darf dies gerne tun... juckt mich ebenfalls nicht... Setze halt meine Prioritäten woanders. Und ja, natürlich bin ich auch froh, wenn mein Alltag gut läuft, denn das allein ist ja wohl das Allerwichtigste! Alles andere wird sich dann finden und kommt danach.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht