Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von emilie.d. am 13.05.2017, 13:12 Uhr

Anmalen, Besprühen von Wahlplakaten ist Sachbeschädigung

Wie so oft ist das Problem, wo ziehst Du die Grenze bzw. wer entscheidet, wann es ok ist ein Plakat zu kommentieren und wann nicht? Als ich Studentin war, ist vieles am Rande oder in der Illegalität gelaufen. Wo eine Gruppe im Prinzip Richter und Polizei gleichzeitig gespielt hat.

Für mich ist das (sprich, alles, was einen Straftatbestand oder eine Ordnungswidrigkeit zur Folge hätte) mittlerweile komplett inakzeptabel. Egal ob es um Tierschutz, Ausländerhass oder sonstwas geht. Das sehen viele nicht so und dass es dafür auch Argumente gibt, ist mir bewusst. Ich glaube, es ist für die Gesellschaft und alle langfristig besser, "demokratisch" Protest zu zeigen, auch wenn der Gegner selbst sich nicht an die Spielregeln hält.

Mir wäre es bei meinen Kindern wichtig, das frühzeitig zu verankern. Aber wie gesagt, in meiner Familie fänden es auch einige super, wenn Sohn Tierställe mit Graffiti einsprüht und lederschuhtragenden Menschen Farbe über die Schuhe kippt.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.