Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Alhambra am 12.05.2017, 15:12 Uhr

Ich finde die FDP-Plakate aber um längen peinlicher..

Zwerg Lindner in schwarz-weiß. So nachdenklich, so ein bisschen Bond-mäßig und einfach nur eine totale Witzfigur. Mag den Typen gar nicht.

Dann noch so dämliche Slogan wie "Das Digitalste an den Schulen dürfen nicht die Pausen sein".
Das Digitalste? Ist wie schwanger, schwangerer, am schwangersten.... Aber ok. Ist halt hohles Wahlgeschwätz.

Allerdings kenne ich überhaupt keine guten Wahlplakate.

Die SPD will nur die Leute als Gemeinschaft ansprechen, in der Arbeiterklasse ("wir kleinen Leute") kommt das evtl. besser an als diese gelackmeierten CDU-Fratzen. Die erinnern mich allesamt an Autoverkäufer.

Hier im Bonner Raum sehen aber auch die SPD-Fratzen zum Teil zum Schießen aus, besonders eins mit rosa Hintergrund, siehe Link
http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/Die-ersten-Wahlplakate-in-Bonn-h%C3%A4ngen-article3486502.html

Das erste, das ich sah, hing neben einer Reklame für Kasperle-Theater. Ich dachte, die gehörten zusammen, bevor ich realisiert habe, dass es ein Wahlplakat sein soll. Auf jeden Fall halte ich rosa als Hintergrund für absolut peinlich, fehlt nur noch ein Einhorn daneben.
Als Gegenstück hängt noch ein vom anderen Typen mit hellblauem Hintergrund. Barbie und Ken wollen in den Landtag.

Aber von Plakaten lasse ich mich eh nicht beeinflussen, nach 30 Jahren Wählen, weiß ich auch so, dass da nur Parolen und wenig Materie hintersteckt - egal welche Partei letztlich dran kommt. Zumindest bei den Etablierten kenne ich die Sprüche und die Realität lang genug.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.