Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Sakra am 21.04.2011, 7:35 Uhrzurück

Re: Kurz vor Karfreitag....Säkularisierung, was denkt Ihr?

es ist ja nicht nur dieser eine tag der *fremdruhebestimmt* ist.
und ja , mich persönlich regt es auf!

es tut niemandem weh, wenn ich party machen will und dazu in ein industriegebiet fahre, in dem mit sicherheit keiner nachts um 12 uhr in sich gehen und über sein leben nachdenken will. in einem wohngebiet sehe ich es ein.

bei uns hier betrifft es auch veranstaltungen, vor dem totensonntag, dem volkstrauertag etc.
und oft sind es die feiertage , an denen wirklich ein babysitter zur verfügung steht und man ausgehen könnte, weil dann eben 4 freie tage zur verfügung stehen.

und wer fragt denn uns, wie toll wir es finden, wenn anstelle des kirchengeläutes, die jugend früh um 6 uhr mit hren ratschen durch´s kaff ziehen und lautstark den feiertagen huldigen ?
in dieser minute ist der schlaf beendet und ich denke auch als arbeitender atheist hat man anspruch auf selbigen.

vielleicht sollte das auch gesetzlich geregelt werden???

ich könnte das ganze noch zuspitzen, würde aber mit meinen gedanken hier einen glaubenskrieg entfachen und das muss nicht sein.;-))

gesetzliche ruhetage fände ich ganz angenehm, dann muss man sich nicht mehr rechtfertigen, warum man als heide auch an kirchlichen feiertagen zu hause bleibt und sich nicht unsichtbar macht, damit die christen in ruhe beten können.
denn darauf laufen doch die meisten diskussionen heraus.

o-ton unseres damaligen pfarrers: atheisten haben kein recht auf weihnachten!!

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten