Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Eleanamami am 01.11.2007, 23:14 Uhr.

Re: Falls du das noch liest @Eleanamama

Hallo Tina, vielleicht habe ich zu viel geschwaffelt ( wird das so geschrieben*kopfkratz*? bin müde....)
Was dahinter steckt, wissen wir nicht. Wer hat ihn verletzt? Wer hat ihn getroffen? War sie es? War sie nur ein Ventil???????

Deshalb erst Mal auf die Seite des Kindes und dann müssen wir ( im übertragenen Sinne) helfen...dem Kind und der Lehrerin....

"Genau das meine ich. Mit "Versäumnisse im Elternhaus kompesieren" meinte ich nicht Dinge wie Frühstücksbrot schmieren, sondern Höflichkeit, Ehrlichkeit, Respekt, Sozialverhalten eben."

Ja , das geht, wenn auch unter schwierigen Bedingungen. Die KInder sind vorbelastet und misstrauisch Erwachsenen gegenüber....es dauert, aber sie merken irgendwann, dass sie willkommen und besonders sind und dann öffnen sie sich, auch neuen Erfahrungen gegenüber, wie Höflichkeit, Rücksichtnahme.....

Kennst du die "Herdmanns"???? ;-))))

"
Meistens stecken jedoch keine speziellen Ergeignisse dahinter, sondern eher eine Dauerberieselung, die sich nicht immer so leicht erkennen lässt."

Ja, besonders schwer ist es bei oberflächlich betrachtet, sogenannten " heilen" Familien.....aber kinderfeindliches verhalten ist kein "Privileg" von Schichten oder Wohngebieten oder oder.....

Tina, erinnerst du dich an die Trotzphase unserer lieben Kleinen ??? Natürlich ist körperliche gewalt krass und geht nicht, aber manche Kinder haben in einer Notsituation keine andere " methode" um ihren Kummer mitzuteilen oder auszudrücken. Da ist ein Ansatz zur Hilfe.....wenn es in der sensiblen Phase davor( Trotz) nicht richtig gehändelt wurde.....
( Wir sind grad mittendrinn....)
Ich denke wir sind uns einig ;-))))oder?

LG

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia