Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lollatulli am 27.11.2019, 10:35 Uhr

Zurück im Job und Ständig sind Kind oder ich krank

Hallo
Ich arbeite seit Juli wieder und seitdem vergehen kaum 2-3 Wochen ohne dass mein Kind oder ich krank sind. Anfang September war mein Kind dann sogar ganze 2,5 Wochen krank mit Bronchitis und gleich im Anschluss Windpocken. Ich war mit meinem Kind die Zeit zuhause da ich ebenfalls stark erkältet war.
kaum war mein Kind wieder in der Krippe , hatte ich dann die richtige Bronchitis abbekommen und fehlte nach paar Tagen arbeiten wieder für 1,5 Wochen. Jetzt Sitz ich wieder seit Montag daheim weil mein Kind Fieber hat und ich huste und schnupfe seit gestern um die Wette mit meinem Kind und befürchte das ich wieder was verschleppt habe.
Wie macht ihr das bzw geht es euch ähnlich?
Es freut mir jedes Mal schon davor meinen Chef anzurufen und es Ist mir vor meinen Kollegen sehr unangenehm da ich keinen tollen Eindruck hinterlasse glaube ich:(

 
10 Antworten:

Re: Zurück im Job und Ständig sind Kind oder ich krank

Antwort von AmyBell am 27.11.2019, 10:46 Uhr

Ist das die erste Fremdbetreuung?
Dann ist es auch das erste Mal, dass dein Kind die volle Bandbreite an Viren abbekommt, die es vorher noch nie kannte.

Unser erster Winter in der Kita war der Horror, für alle: Kind, Mama, Papa.
Seit dieser "Grundimmunisierung" hat es sich auf einem, für ein Kind, normalen Level eingependelt. Winter 2 und 3 waren / sind wesentliche besser.
Da müsst ihr leider durch. Besser das Kind macht die Infekte jetzt alle durch, statt im Kindergarten oder in der Grundschule.

Wo ist denn der Papa? Du sagst, DU bist mir ihr zu Hause.....könnt ihr euch die Krankentage nicht 50:50 teilen?

Gute Besserung und starke Nerven. Halte durch, es wird besser

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zurück im Job und Ständig sind Kind oder ich krank

Antwort von Lollatulli am 27.11.2019, 11:02 Uhr

Ja genau die erste fremdbetreuung ist das.
Der Papa ist auch da und hilft , also bleibt auch zuhause wenn das Kind mal krank ist außer wenn ich quasi zeitgleich auch krank bin. So war das bisher leider fast immer. Ich nehme alles mit was mein Kind anschleppt und hänge sogar länger durch als mein Kind und fehle im Job andauernd für mehrere Tage... Sobald ich gesund bin und arbeite schleppt das Kind das nöchste an, bis ich dann schon wieder krank bin und alles geht weiter.
Es ist schier zum verrückt werden.
Was mein Chef denkt und meine Kollegen möchte ich garnicht erst wissen :(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zurück im Job und Ständig sind Kind oder ich krank

Antwort von Windpferdchen am 27.11.2019, 18:08 Uhr

Es stehen einem doch nur fünf Kinderkranktage pro Halbjahr zu, nimmst Du dann unbezahlten Urlaub? Ich muss gestehen, ich hatte genau dasselbe Problem bei meinem Sohn. Und das war auch der Grund, warum ich einige Jahre nur freiberuflich im Home Office arbeiten konnte, denn mein Sohn war die ersten Lebensjahre im Winterhalbjahr auch ununterbrochen krank (MOEs, Lungenentzündungen, Darmgrippen mit Austrocknung, spastische Bronchitiden ohne Ende).

An einen festen Job mit nur zehn Kinderkranktagen im Jahr war nicht zu denken. Jedenfalls wuchs sich das Problem erst im Schulalter heraus. Manche Kinder fangen sich jeden Keim ein, den sie kriegen können. Verhindern kannst Du‘s in einer Kita nicht, von daher würde ich unbedingt über eine Tagesmutter nachdenken. Sie betreut meist nur zwei, drei Kinder, hier sind nicht so viele Infekte im Umlauf.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zurück im Job und Ständig sind Kind oder ich krank

Antwort von Lollatulli am 27.11.2019, 20:57 Uhr

Ja genau 5 im Halbjahr. Die habe ich schon gebommen, und da ich noch fast den ganzen Urlaub von vor der Elternzeit hatte, hatte ich genug Tage um frei zu nehmen, und als ich dann teils selber krank war ,war ich ja krank geschrieben.
Abee es zermürbt mich. Es ist anstrengend und ich will arbeiten und Routine. Es ist wie verhext mit den Kranksein momentan und kein Ende in Sicht , ich weiß nicht wie ich so im Kollegium ankommen soll und beim Chef.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zurück im Job und Ständig sind Kind oder ich krank

Antwort von sunnydani am 28.11.2019, 9:27 Uhr

Das ist im ersten Jahr der Fremdbetreuung leider normal. Und da ist es auch egal, wie alt die Kinder sind. Bei uns im Kiga sind die Kinder mit z.Bsp. vier, die das erste Jahr in den Kiga gehen, auch ständig krank. Die Kinder, die schon vorher in Fremdbetreuungen waren, hatten es eben vorher schon und fehlen dann im Kiga nicht mehr so oft.
Mein Großer war im Kindergarten nur mehr selten krank, er hat aber auch schon mit 19 Monaten angefangen in die Krippe zu gehen und hatte es somit vorher schon.

Von November bis Februar/März waren mein Sohn und ich im ersten Krippenjahr auch oft, fast durchgehend krank. Dann ging es besser. Im nächsten Winter war es schon viel besser, dauerverkühlt zwar immer noch, aber nicht mehr so oft so krank, dass er zu Hause bleiben musste. Und auch bei mir wurde es im zweiten Jahr besser und ich habe mich nicht mehr mit allem angesteckt.

Ich denke also, da wirst du leider durchmüssen. Ich weiß, es ist total unangenehm, wenn man in der Arbeit ständig fehlt. Aber alle Leute mit Kindern müssten es eigentlich verstehen, denn ich kenne keinen, dem es nicht so ging.

Ich wünsche euch gute Besserung und viel Durchhaltevermögen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zurück im Job und Ständig sind Kind oder ich krank

Antwort von KeineIdee am 28.11.2019, 11:43 Uhr

Ich hatte das gleiche, als unser Sohn in die Krippe kam. Das erste halbe Jahr wirklich ständig krank, selbst hab ich mich halt immer so weit es ging auf die Arbeit geschleppt.

War mir auch immer sehr unangenehm. Meiner ging ab Sept. und so ab April hat sich das dann etwas reguliert und er hatte nicht mehr jede Erkältung mitgenommen, dann kam zwar mal ein Magen-Darm und noch ein Hand-Fuß-Mund.... aber nicht mehr so geballt alles.

Kann man nix machen! Ist halt so... ob das chef und Kollegen verstehen oder nicht. Einfach abwarten. Es wird nicht immer so bleiben und sich auch bald bessern!

Ihr könnt euch ja auch Abwechseln mit dem Zuhause bleiben. Dem Vater wie der Mutter stehen ja 10 Tage jeweils zu die von der Krankenkasse bezahlt werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zurück im Job und Ständig sind Kind oder ich krank

Antwort von uriah am 28.11.2019, 16:08 Uhr

Wenn ihr schon im September, das ist zum Ende des Sommers so oft krank bist, was wirst du dann erst im Spätwinter machen?

Mein Tipp, Immunsystem auf Vordermann bringen. Wenn du wissen willst, wie das geht, gebe ich gerne Hinweise dazu.

Ich bin seither gar nicht mehr krank bzw. wenn doch ausnahmsweise krank, dann nur leicht und dann geht das schnell vorüber. Bei den Kindern genauso.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zurück im Job und Ständig sind Kind oder ich krank

Antwort von 2o11 am 28.11.2019, 17:46 Uhr

Bei kind 1 kannte ich das gar nicht. Erst zwischen Kind 2 und 3...

Ich habe die alleinigen Kind krank Tage. Hier gibt's auch keine "5 pro Halbjahr" regelung. Wenns kind krank ist, ist es krank. Also bleibe ich mit ihm zuhause.
Was mein Chef denkt ist mir da relativ egal, er wusste das ich 3 Kinder habe.

Kind 1 war kaum krank, auch jetzt mit 8 Jahren nicht.
Kind 2 hat von November bis Februar alles mitgenommen und ich auch durch die Schwangerschaft. Dann war ich im Beschäftigungsverbot.
Kind 3 hat schon als Baby alles mitgenommen und war jetzt seit September noch nicht krank im kiga. Schnupfen ja aber das ist ja normal...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zurück im Job und Ständig sind Kind oder ich krank

Antwort von Okypete am 28.11.2019, 21:29 Uhr

So ist es halt am Anfang Kind geht vor...aber wenn du gesund Kind Krank finde ich es gut alternativen zu haben..Oma Opa ander Mütter die ncht arbeiten etc...und Windpocken muss niemand kriegen impfen ist das Zauberwort

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zurück im Job und Ständig sind Kind oder ich krank

Antwort von bellis123 am 29.11.2019, 17:54 Uhr

Meine Große war nie krank, auch nicht 1. Kita-Jahr. Der Kleine ist seit der Eingewöhnung auch ständig krank. Mein Mann und ich schauen dann immer bei wem auf Arbeit es am ehesten geht und derjenige bleibt dann Zuhause. Wenn ich oder mein Mann selbst auch mit krank sind, reichen wir unsere eigene Krankschreibung ein, also nicht die vom Kind. Ansonsten versuchen wir es so flexibel wie möglich zu machen um wenig Kindkrank-Tage zu verbrauchen, also z.B. auch durch Überstundenabbau.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Mutter ständig krank/fit zwischen 1. und 2. Kind

Hallo ihr Lieben, ich hoffe, dass ich das richtige Forum erwische für meinen Post. Das erste Thema ist Job/Kind/Kranksein. Seit einigen Monaten arbeite ich wieder in Teilzeit, unsere Tochter ist mittlerweile 18 Monate alt. Prinzipiell läuft es auch ganz gut, sie ist seit ...

von Moonclouds 31.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ständig krank, Kind

Kind 15 Monate ständig krank. Ich kann nicht mehr

Warum? Warum trifft es meine kleine jedes mal? Was mache ich falsch? Wo versage ich? Warum hat sie so ein schwaches Immunsystem? Diese fragen gehen mir gerade tagtäglich durch den Kopf.  Im August 16 geboren. 1. Mal Klinik im November wg einer Magen Darm geschichte. Seit dem ...

von ElMa1216 24.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ständig krank, Kind

Kind ständig krank - arbeiten gehen

Hallo Zusammen, so langsam bin ich am verzweifeln. Mein Sohn, 21 Monate, geht seit Anfang April in die Kita. Ich habe mir zwei Monate Zeit genommen für die Eingewöhnung und dachte das wäre massig Zeit. Leider ist er seit Beginn dauernd krank, d.h. jede Woche. Wenn er gesund ...

von LaraSchuetze 28.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ständig krank, Kind

Ständig krank

Hallo, unser Sohn geht gerade Mal ein Monat in die Kita und war jetzt 3 Mal krank.erkältung, pseudokrupp, norovirus.ich weiss ja das mit der kita sowas ständig vorkommt,aber als Dauerschleife? Im Sommer hoffe ich wird es nicht mehr so doll,oder? Auf welche typischen Krankheiten ...

von Annee 09.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ständig krank

!!!Bitte um jede Hilfe!!!Kind fiebert und ständig krank

Guten Tag, Ich brauche euren Rat,ich bin am Ende meiner Kräfte. Mein Sohn Louis (21 Monate) ist ständig krank und hohes Fieber!!! Alles fing im Februar an als er in den KiGa kam. Immer wieder Erkältungen,Infekte, Fieber etc. Dann kam es im März zu einer Bronchitis,wir ...

von Thist089 06.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ständig krank, Kind

Ständig krank nach amoxi 250 ts Antibiotika

Amoxi 250 ts Antibiotika Guten Tag ich erkläre ganz kurz was los ist mein Sohn 4jahre hatte am 7.9eine OP Schnitte in den Ohren und pholypen raus dann amoxi 250ts bekommen 3tage nach der OP hohes Fieber 41 4tage lang dann war er frei von Fieber für 3tage, danach wider Fieber ...

von Svittes 09.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ständig krank

Ständig krank, blass und Müde

Hallo! Ich mache mir Sorgen um meine Tochter 19 Monate alt. Sie ist ständig krank. Im November hatte sie eine Erkältung mit Husten und Schnupfen, außerdem war der äußere Gehörgang gerötet, kinderarzt meinte Virusinfekt. Vor Weihnachten war sie dann richtig krank mit Fieber, ...

von MamiJenny2014 23.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ständig krank

Ständig krank

Hallo, mein kleiner Sohn ist seit über einem halben Jahr ziemlich oft krank,was wohl auf den Besuch der Krippe und jetzt Kindergarten zurückzuführen ist. Allerdings steckt er mich mit sämtlichen Krankheiten sofort an. Ich habe schon regelrecht Panik. Im Moment ist es nur ...

von bärenmutti 23.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ständig krank

Schwiegermutter ständig krank

Hallo zusammen Mich würde intressieren, wie ihr reagieren würdet oder ob ihr auch solche Verhältnisse kennt: Meine Schwiegermutter ist 67 Jahre alt. Meine Tochter ist nun 2 Jahre alt. Meine Schwiegermutter ist sehr auf meine Tochter konzentriert um nicht zu sagen ...

von yvonne67 23.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ständig krank

ständig krank :-(

Mein Kleiner geht jetzt seit Jan in den KiGa und war erst 2 1/2 Wochen insgesamt dort, die restliche Zeit war er krank. Vor 2 Wochen krank mit Antibiotika... letzte Woche im KiGA und nun schon wieder krank mit Fieber und allem was dazu gehört. Er tut mir sooo leid. Wie ist es ...

von krümelchen84 12.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ständig krank

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.