Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Thist089 am 06.06.2018, 13:17 Uhr

!!!Bitte um jede Hilfe!!!Kind fiebert und ständig krank

Guten Tag,
Ich brauche euren Rat,ich bin am Ende meiner Kräfte.
Mein Sohn Louis (21 Monate) ist ständig krank und hohes Fieber!!!

Alles fing im Februar an als er in den KiGa kam.
Immer wieder Erkältungen,Infekte, Fieber etc.
Dann kam es im März zu einer Bronchitis,wir bekamen Schleimlösen und Hustenstiller.
Weil es nicht besser wurde und unser Kleiner immer schlechter Luft bekam und ständig hustete gingen wir dann auch zum physiotherapheuten 8x in 2 Wochen.
Nach diesen Besuchen ging es dann 3 Tage ohne Husten.
Dann bekam er nen Asthmaanfall,fuhren ins Krankenhaus und er musste inhalieren.
Seitdem ist er ständig krank,noch immer mit Husten.
Ich kann es nicht mehr hören,husten,husten,husten.
Jedes mal wenns schlimmer wurde (wird) sind wir beim Kinderarzt, dann heisst es: < < Brochien sind frei>>
Wir bekamen dann Ventolin zum inhalieren.

Seit letzten Montag ( 28.05) fiebert Louis
Immer zwieschen 39,5 und 40,5
Fieber sinkt auch rascht nach gabe von Nurofensaft oder Paracetamoö Zäpfchen.

Wir waren beim Kinderarzt der konnte kichts feststellen,ohren ok,hals ok,lungen ok.

Dann sind wir trotzdem am Wochenende
(2.06) ins Krankenhaus,dort wurde Bluttest gemacht,Röntgen von den Lungen und einen Halsabstrich -> ohne Erfolg,alles unaufällig,alles ok,kinderarzt tippt auf Infekt und dann könnten Kinder schon mal bis zu 10 Tagen fiebern-> aussage vom Kinderarzt.

Was den Husten angeht sollten wir jetzt mit Ventolin und Flixotide (Kortison) weiter inhalieren.

Sonntag dann erhöhte Temperatur 38,5
Montag normal Körpertemperatur immer zwischen 37,3- 38,2

Gestern Abend dann wieder 38,4
Heute Morgen nach aufstehen 37,8


(Er war auch jetzt die ganzen Zeit nicht im kindergarten,bis heute morgen brachte ich ihn dorthin)

Nun vor ner Stunde rief Kindergarten mich an 38,9 Fieber.
Was ist das denn??warum ein Tag fieber frei und dann steigt dies wieder??

Er isst auch nicht gut,trinken ist auch nicht so das, spielt nicht viel,möchte amliebsten den ganzen Tag bei mir in den Armen liegen.
Morgen haben wir wieder Termin beim Kinderarzt!

Ich machen mir echt grosse Sorgen, ich habe solche Angst dass es etwas grausam schlimmeres ist wie zb, Pf.Drüsenfieber, Hirnhautentzündungen bis hin zu Leukämie.

Ich kann nicht mehr,sitze nur noch hier am heulen, fühle mich so hilflos

Ich habe Angst!!!!

Ich kann nicht mehr,bitte um jede Hilfe um jeden Rat!!!

Dankeschön,
Lg Steffi

 
4 Antworten:

Re: !!!Bitte um jede Hilfe!!!Kind fiebert und ständig krank

Antwort von emilie.d. am 06.06.2018, 13:58 Uhr

Ich würde den Kleinen bei einem Lungenfacharzt vorstellen. Wenn er z.B. durch die Infekte eine selbstunterhaltene Entzündung in der Lunge hat, wird es lang dauern, bis es ihm besser geht. Ich hatte das selbst schon, Cortison dämpft die Entzündung, aber braucht einige Tage bis Wochen, bis es wirkt. Wenn er oben dann aber einen Infekt drauf bekommt, ist Cortison genau kontraproduktiv.

Wenn Ventolin nicht reicht, könnte man noch Codeinsaft geben, wenn die Lunge frei ist.

Ich denke, der Kinderarzt ist überfragt, ich würde da morgen auf eine Überweisung zum Facharzt dringen. Und den Kleinen wenn möglich aus dem Kiga für zwei Wochen rausnehmen, damit er sich auskuriert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: !!!Bitte um jede Hilfe!!!Kind fiebert und ständig krank

Antwort von Thist089 am 06.06.2018, 14:25 Uhr

Danke für ihre Hilfe,
Ich spreche den kinderarzt morgen darauf an,aber von wo oder durch was wird dieses Fieber ausgelöst und warum kehrt es immer zurück?

Lg steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: !!!Bitte um jede Hilfe!!!Kind fiebert und ständig krank

Antwort von emilie.d. am 06.06.2018, 17:53 Uhr

Eine Erklärung wären Infekte. Davon scheinen ja die Ärzte auch auszugehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: !!!Bitte um jede Hilfe!!!Kind fiebert und ständig krank

Antwort von 3Zwerge am 07.06.2018, 12:54 Uhr

37,5 bis 38,5 sind erhöhte Temperatur - auch damit sollte ein Kind nicht in die Kita. Ansonsten kann das schon sein mit den Infekten. Gute Besserung

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Ständig krank nach amoxi 250 ts Antibiotika

Amoxi 250 ts Antibiotika Guten Tag ich erkläre ganz kurz was los ist mein Sohn 4jahre hatte am 7.9eine OP Schnitte in den Ohren und pholypen raus dann amoxi 250ts bekommen 3tage nach der OP hohes Fieber 41 4tage lang dann war er frei von Fieber für 3tage, danach wider Fieber ...

von Svittes 09.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ständig krank

Kind ständig krank - arbeiten gehen

Hallo Zusammen, so langsam bin ich am verzweifeln. Mein Sohn, 21 Monate, geht seit Anfang April in die Kita. Ich habe mir zwei Monate Zeit genommen für die Eingewöhnung und dachte das wäre massig Zeit. Leider ist er seit Beginn dauernd krank, d.h. jede Woche. Wenn er gesund ...

von LaraSchuetze 28.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ständig krank, Kind

Schwiegermutter ständig krank

Hallo zusammen Mich würde intressieren, wie ihr reagieren würdet oder ob ihr auch solche Verhältnisse kennt: Meine Schwiegermutter ist 67 Jahre alt. Meine Tochter ist nun 2 Jahre alt. Meine Schwiegermutter ist sehr auf meine Tochter konzentriert um nicht zu sagen ...

von yvonne67 23.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ständig krank

ständig krank :-(

Mein Kleiner geht jetzt seit Jan in den KiGa und war erst 2 1/2 Wochen insgesamt dort, die restliche Zeit war er krank. Vor 2 Wochen krank mit Antibiotika... letzte Woche im KiGA und nun schon wieder krank mit Fieber und allem was dazu gehört. Er tut mir sooo leid. Wie ist es ...

von krümelchen84 12.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ständig krank

vorschul(stress??) und ständig krank

allo, jasmin wird im märz 6 jahre und kommt im sept in die schule. die letzten kigajahre war sie sogut wie nie krank...doch die letzten monate häuft es sich! sie hat nachts oft alpträume und nachtschrecks....sie ist oft fiebrig krank, aber nur 1-3 tage! gerade jetzt ...

von micimaus 11.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ständig krank

Kind 15 Monate ständig krank. Ich kann nicht mehr

Warum? Warum trifft es meine kleine jedes mal? Was mache ich falsch? Wo versage ich? Warum hat sie so ein schwaches Immunsystem? Diese fragen gehen mir gerade tagtäglich durch den Kopf.  Im August 16 geboren. 1. Mal Klinik im November wg einer Magen Darm geschichte. Seit dem ...

von ElMa1216 24.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ständig krank, Kind

Ständig krank, blass und Müde

Hallo! Ich mache mir Sorgen um meine Tochter 19 Monate alt. Sie ist ständig krank. Im November hatte sie eine Erkältung mit Husten und Schnupfen, außerdem war der äußere Gehörgang gerötet, kinderarzt meinte Virusinfekt. Vor Weihnachten war sie dann richtig krank mit Fieber, ...

von MamiJenny2014 23.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ständig krank

Ständig krank

Hallo, mein kleiner Sohn ist seit über einem halben Jahr ziemlich oft krank,was wohl auf den Besuch der Krippe und jetzt Kindergarten zurückzuführen ist. Allerdings steckt er mich mit sämtlichen Krankheiten sofort an. Ich habe schon regelrecht Panik. Im Moment ist es nur ...

von bärenmutti 23.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ständig krank

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.