Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ABC_2014 am 25.11.2019, 21:58 Uhr

Öffentliche Toiletten mit Kleinkind (Mädchen)

Hi ihr Lieben!

Mich würde Mal interessieren, wie ihr Euch verhält, wenn Eure Töchter auf öffentliche Toiletten müssen.

Desinfiziert ihr die Klobrillen vorher? Legt ihr Papier drauf? Oder haltet ihr die kids nur drüber?

Meine Bedenken beziehen sich vor allem auf Blutflecken an Klobrillen - igitt...

 
12 Antworten:

Re: Öffentliche Toiletten mit Kleinkind (Mädchen)

Antwort von weekend am 26.11.2019, 8:37 Uhr

Ich bin mir nicht sicher, ob ich auf Toiletten mit Blutflecken auf der Klobrille überhaupt als Erwachsene gehen würde. *grusel* Wenn es gar nicht anders geht würde ich in dem Fall wohl die Klobrille hochklappen und das Kind abhalten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Öffentliche Toiletten mit Kleinkind (Mädchen)

Antwort von bellis123 am 26.11.2019, 10:05 Uhr

Ich desinfizieren die Klobrille, setze sie drauf und erinnere sie vorher immer nochmal dran dass sie nichts anfassen soll.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Öffentliche Toiletten mit Kleinkind (Mädchen)

Antwort von 3wildehühner am 26.11.2019, 11:10 Uhr

Blutflecken sind ja glücklicherweise eher selten auf Klobrillen auf öffentlichen Toiletten zu finden.

Aber selbst wenn, ist eine Infektionsgefahr sehr gering.

Aber natürlich ist es ekelig.

Ansonsten habe ich es, als die Kinder klein waren, so gehandhabt, dass ich sie entweder abgehalten habe, oder aber die Klobrille zuvor desinfiziert habe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Öffentliche Toiletten mit Kleinkind (Mädchen)

Antwort von Sille74 am 26.11.2019, 11:51 Uhr

Meistens hat es ja mehrere Toiletten und die wenigsten sind gerade besetzt, wenn man kommt. Ich bin dann halt mit den Kindern in die am wenigsten ekelige ... Abwischbares habe ich mit Klopapier abgewischt so gut es ging und die Kinder ermahnt, so wenig wie möglich anzufassen und sich, bevor nicht die Hände gründlich gewaschen sind, nicht ins Gesicht oder gar an den Mund zu fassen. Das habe ich natürlich, soweit möglich, auch überwacht, genau so wie nach dem Klogang das gründliche Händewaschen.

Ich wüsste jetzt nicht, dass die Kinder sich jemals etwas eingefangen hätten, das direkt auf eine ekelige Toilette zurückzuführen wäre ... Nicht einmal Magen-Darm, das haben meine zum Glück so gut wie nie ...

Mein Sohn pinkelt jetzt immer im Stehen, was eigentlich ja hygienischer wäre (für ihn ... ), aber vorbildlich wie er ist, klappt er immer den Sitz hoch und griffelt insofern trotzdem immer an der Toilette rum ...

Ich finde solche Toiletten auch oft recht ekelig und für meinen Geschmack haben die Kinder, wenn sie da aufs Klo gehen, immer noch viel zu viel Kontakt zu den ekeligen Flächen, aber man muss sich locker machen. Etwas Gesundheitsschädliches passiert dabei im absoluten Normalfall nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Öffentliche Toiletten mit Kleinkind (Mädchen)

Antwort von Muschelnudel am 26.11.2019, 11:57 Uhr

Klopapier drauf und gut.
Bei mir werden aber nicht mal die Türklinken oder gar die Spülung ohne Klopapier als Schutz betätigt. Aus nachvollziehbaren Gründen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Öffentliche Toiletten mit Kleinkind (Mädchen)

Antwort von kaempferin am 26.11.2019, 17:37 Uhr

"Ich bin mir nicht sicher, ob ich auf Toiletten mit Blutflecken auf der Klobrille überhaupt als Erwachsene gehen würde. *grusel*"
Da bist Du Dir NICHT SICHER?!?! Also da wäre ich mir 100 000% SICHER, dass ich auf SOLCH eine Toilette NIEMALS NICHT gehen würde (ich selbst nicht - geschweige denn; (m)ein Kind darauf zu setzen). Und saubermachen? ICH - die es zum einen nicht eingesaut hat - und zum anderen nicht weiß, wer da vorher seine/(ihre) Arschbacken platziert hat?

Kurz und knapp - um öffentliche Toiletten mache ich sowieso einen riesengroßen Bogen. Ich habe zwar auch schon wirklich saubere öffentliche Toiletten gesehen (zum Glück), aber das sind eben nicht alle.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Öffentliche Toiletten mit Kleinkind (Mädchen)

Antwort von kaempferin am 26.11.2019, 17:45 Uhr

Hallo,

also wie bereits in meinem anderen Beitrag hier in diesem Faden geschrieben - ich mache i.d.R. einen wirklich riesengroßen Bogen um öffentliche Toiletten. Was ich machen würde: Mit einer (noch sehr jungen/jüngeren Tochter) z.B. in eine Bäckerei mit Café gehen, dort für uns beide ein Brötchen kaufen, damit wir auch (kostenlos) auf die Toilette können. Denn wenn man nichts kauft, lassen die einen ja nicht so ohne weiteres rein - aber mit jüngerem/jungem weiblichen Kind wohl schon eher. Denn da sind die Toiletten auch meistens sauber. Und das sind ja auch keine öffentlichen Toiletten in dem Sinn.

"Desinfiziert ihr die Klobrillen vorher?"
Ja, IMMER. Und auch visuell saubere Toiletten (also keine sichtbar versifften), denn auch wenn sie visuell sauber sind, weiß man trotzdem nie, wer vorher drauf war.

"Legt ihr Papier drauf?"
Nein, habe immer mein Hygienespray dabei.

"Meine Bedenken beziehen sich vor allem auf Blutflecken an Klobrillen - igitt..."
IH - wo war das denn?! Etwa diese "einsamen" öffentlichen Toiletten, die nur morgens und abends gereinigt werden?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Öffentliche Toiletten mit Kleinkind (Mädchen)

Antwort von Johanna3 am 27.11.2019, 15:58 Uhr

Klopapier draufzulegen wäre tatsächlich noch unhygienischer.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Öffentliche Toiletten mit Kleinkind (Mädchen)

Antwort von kaempferin am 27.11.2019, 18:26 Uhr

"Klopapier draufzulegen wäre tatsächlich noch unhygienischer."
Finde ich "irgendwie" auch - auch wenn man dies ja auch zum Säubern benutzt, denn man kann ja nicht "unten dreckig" rausgehen.
Wie gesagt, habe ich IMMER und GRUNDSÄTZLICH mein Hygienespray dabei, welches mir unterwegs immer nützliche Dienste leistet. Aber; wie ebenfalls bereits geschrieben; muss dann die Toilette auch "sichtbar" sauber sein. Auf eine versiffte gehe ich gar nicht erst/da gehe ich gar nicht erst rein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Öffentliche Toiletten mit Kleinkind (Mädchen)

Antwort von Summer80 am 28.11.2019, 15:01 Uhr

Sorry, aber ich habe mich noch NIE auf eine öffentliche Toilette "gesetzt". Und würde auch mein Kind niemals draufsetzen.

Ich bitte mein Kind nichts anzufassen und halte es dann über der Toilette ab. Klappt wunderbar. :D

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Öffentliche Toiletten mit Kleinkind (Mädchen)

Antwort von kaempferin am 29.11.2019, 12:00 Uhr

"Sorry, aber ich habe mich noch NIE auf eine öffentliche Toilette "gesetzt". Und würde auch mein Kind niemals draufsetzen."
Zum einen - ich KANN das einfach nicht - über der Toilette - soz. - "schweben". Da habe ich Angst, nicht zielen zu können und "mich "einzupinkeln" (einpinkeln natürlich "so" nicht in dem Sinn - von daher auch in Hochkommata gesetzt, aber da habe ich Angst, dass meine Hose nass wird). Und außerdem ist dieses "Schweben" über der Toilette auch sehr unbequem und unangenehm. Zum anderen habe ich doch bereits geschrieben, dass ich NUR auf SICHTBAR saubere Toiletten gehe. Also nicht auf versiffte, wo man das schon deutlich sieht (und auch riecht) - IGITTIGITT!!!!!!!!!! Und da hat sich mein Hygienespray, welches ich IMMER in meiner Handtasche dabei habe, schon seit Jahren bestens bewährt. Und das riecht auch noch sehr schön und angenehm :-) .

"Ich bitte mein Kind nichts anzufassen... "
Klar... aber wir "Großen"; sprich; Erwachsenen, müssen doch dort auch - gezwungenermaßen - "etwas" anfassen. Sprich; die Spülung, den Wasserhahn, die Türklinken... für das Kind mag das ja gehen, nichts anzufassen; für uns jedoch nicht. Denn Spülungen, Wasserhähne und Türen funktionieren ja nicht durch "Geisterhand".

Und ebenfalls habe ich geschrieben, dass ich auch nicht auf öffentliche Toiletten gehe, sondern dann in Cafés mit Bäckerei. Gibt es bei uns im Ort/in der Stadt nämlich zuhauf. Da kann man dann auch noch etwas kaufen - und schon schlägt man 2 Fliegen mit einer Klappe. Oder auch im Kaufhaus. Da kostet es zwar etwas, aber mir sind kostenpflichtige Sanitäranlagen, die dann SAUBER sind, 100 000mal LIEBER, als kostenlose, die nicht sauber sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Öffentliche Toiletten mit Kleinkind (Mädchen)

Antwort von Regina87 am 30.11.2019, 21:49 Uhr

Im dm gibt es Toilettenauflagen aus Papier. Bei uns findet man die bei Klopapier. Die in Kombi mit Hygienespray

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.