Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Larona am 01.12.2013, 21:19 Uhr

Kleinkind in den Haushalt einbeziehen

Hallo zusammen,

wie sieht es bei euch zu dem Thema Kleinkind und Haushalt aus?
Hat das Kind schon feste Aufgaben? Was machen die Kleinen mit?
Kommt ihr dazu tagsüber etwas zu machen oder wartet abends noch viel Hausarbeit auf euch? (Ich bin auf die Idee zu diesem Beitrag gekommen als ich gerade, um kurz vor 21 Uhr, das Bad geputzt habe )

Bei uns ist es so, dass der Große (knapp 2,5) hilft sein Spielzeug vor dem Staubsaugen einzusammeln. Wir haben dazu in jedem Zimmer eine Kiste stehen.
Sonst so Kleinkram wie einen Teller zum Esstisch tragen oder von der Spülmaschine zum Regal. Aber das auch nur, wenn er gerade Lust dazu hat. Es ist keine Pflichtaufgabe.
Außerdem backt und kocht er gerne. Da ist er von sich aus immer dabei und macht das was er kann wie Mehl sieben, umrühren usw.

So oder so bleibt genug liegen bis abends. Wir haben allerdings "erschwerte Bedingungen". Es gibt noch einen 9-Monate alten, bei dem mir bei besten Willen nichts zum Thema einbeziehen einfallen würde.

Ich bin gespannt wie es bei euch aussieht!
Viele Grüße
Larona

 
9 Antworten:

Re: Kleinkind in den Haushalt einbeziehen

Antwort von row0510 am 01.12.2013, 21:58 Uhr

Meine Große macht super gerne mit...bringt den Müll in den gelben Sack, putzt Staub, hängt Wäsche auf...und freut sich über das Lob. Klar ist es oft mehr Arbeit als Hilfe, aber für die Zukunft ist das sicher der Anfang.
Viele Sache "darf" ich machen, während sie spielt (Staubsaugen, Kochen), alles andere muss ich machen, wenn sie schläft oder Papa macht's

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kleinkind in den Haushalt einbeziehen

Antwort von keinnamemehrfrei am 01.12.2013, 23:27 Uhr

so richtige pflichtaufgaben hat unser sohn (27 monate alt) auch nicht. aber er will eh überall dabei sein und am liebsten auch überall helfen. man muss ihn leider mehr bremsen als motivieren. beim geschirrspüler ausräumen reicht er mir alles an und trocknet nasse sachen noch mal ab, vorm saugen räumt er spielsachen auf und kümmert sich um die esszimmerstühle, müll bringt er gern in den entsprechenden eimer, wäsche bringt er vom bad in die waschmaschine, sowas halt. wenn ich alle zimmer gesaugt habe saugt er noch den flur. kochen und backen macht er auch zu gern (eier, aufschlagen, gemüse schnippeln, mixen....). klar würde alles allein schneller gehen, aber so kriegt er das echte leben vorgelebt und vorallem macht es ihm ja spaß. ich gehe davon aus die zeiten ändern sich noch ;o)

bad und fenster putzen und solche sachen mache ich wenn mein mann da ist, da bin ich eh abgeschrieben und die beiden machen halligalli. wenn unser baby da ist bleibt tagsüber sicher auch noch mehr liegen was der große dann entweder mit dem papa nach der arbeit macht oder was ich machen werde wenn die kleinen schlafen. mal sehen wie sich das ergibt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kleinkind in den Haushalt einbeziehen

Antwort von Jyriell am 02.12.2013, 7:43 Uhr

Mein Großer (3J.3Mon.) bringt die Windeln der Zwei in den Müll und die Teller in die Küche. Dann muss, wenn ich Staubsauge, aufgeräumt werden, was auf dem Boden liegt und generell Dinge wegsortiert und eingeräumt. An Küchenarbeit, wie schnibbeln, und ähnliches hat er gar kein Intgeresse. Manchmal möchte er allerdings Wischen, dass endet dann aber eher in einer Starwars Schlacht mit meiner Kleinen in der Rolle von Darth Wader Die Kleine (18Mon) räumt auch gern schon weg, aber dann auch gleich wieder aus.^^

Ansonsten mache ich eigentlich alles tagsüber, wenn beide hier herumspringen, außer ab und an große Ladungen Wäsche. Manchmal nehme ich sie mit, meistens mach ich das abends zur Entspannung wenn der Papa oben die Kinder bespaßt. ^^

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kleinkind in den Haushalt einbeziehen

Antwort von Kiesel84 am 02.12.2013, 8:48 Uhr

Wieviel tagsüber erledigt wird liegt tatsächlich an der Tagesform. Ich sehe es irgendwie nicht ein mich so wegen dem Haushalt in der Woche zu stressen. Die Routinearbeiten werden erledigt aber gewischt wird am WE und auch das Bad gründlich gemacht.

Bei meiner Maus ist es wie bei den anderen. Sie bringt weg, holt, räumt ein, aus und auf. staubsaugen ist nicht ihrs, wischt aber gelegentlich (auch den Teppich)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mit-Verantwortlichkeit

Antwort von Lian am 02.12.2013, 9:48 Uhr

Hallo,
richtig "feste" Aufgaben gibt es bei der 2,5jährigen nicht, aber ich nutze ihre Begeisterung aus, mir bei allem helfen zu lassen. Wenn geputzt wird, dann bekommt sie auch einen Lappen, darf z.B. die Badewanne wischen (ich setze sie mit einem feuchten Lappen rein (ohne Reiniger), während ich den Rest mache, oder sie darf die Tische trocken wischen, sie trägt ihre Windel in den Windeleimer und hilft vor allem beim Kochen, Backen und Tisch decken begeistert mit, Aufräumen machen wir grundsätzlich zusammen, was durch unsere Kistenlösung auch für sie zu schaffen ist.
Das Wischen und in die Kisten werfen macht sie schon mit, seit sie ca. 1-1,5 Jahre alt ist, der Rest dann später.


Einerseits macht sie das stolz, dass sie mithelfen darf, andererseits ist es mir wichtig zu vermitteln, dass wir gemeinsam als Familie den Haushalt nach unseren Möglichkeiten erledigen und das das nicht nur die Aufgabe der Eltern ist.

Bei der 7jährigen sieht das schon etwas anders aus. Sie räumt ihr Zimmer selbstständig auf (wobei wir den Deal haben, dass ich ihr helfe, wenn sie mir bei meinen Aufgaben mehr hilft und wir dann quasi alles zusammen machen), abends muss der Boden frei sein, einmal die Woche wird "richtig aufgeräumt". Weitere feste Aufgaben beinhalten, dass sie ihre Schmutzwäsche selbstständig in den Wäschekorb bringt und das sie ebenfalls beim Tisch ab- und aufdecken hilft (das machen wir in der Regel alle 4 zusammen). Finde ich grundsätzlich überschaubar für ihr Alter, allerdings gestehe ich, dass es nicht 100% klappt und sie doch immer mal wieder erinnert werden muss. Aber grundsätzlich geht es mir auch darum ein Gefühl der Mit-Verantwortlichkeit zu schaffen und das sieht bislang nicht schlecht aus. (auf Holz klopft)

Liebe Grüße
Lian

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kleinkind in den Haushalt einbeziehen

Antwort von DeeCee am 02.12.2013, 13:02 Uhr

Mein Sohn (1,5 Jahre) will auch schon überall mithelfen.
Er räumt mit mir die Spülmaschine aus, sein Geschirr steht extra in seiner Höhe. So kann er auch beim Tischdecken einbezogen werden. Außerdem hilft er mir bei der Wäsche: trägt den Wäschekorb mit mir zur Maschine, steckt Wäsche rein, reicht mir die saubere, trockene Wäsche zum Legen und räumt mit in den Schrank. Außerdem räumen wir meist gemeinsam auf. Klar dauert alles dadurch länger, aber er hat eine Menge Spaß dabei und ist irre stolz, außerdem macht er so in der Zeit keinen Unsinn. Ich möchte ihm jetzt, wo er noch Lust zum Helfen hat, diese auch nicht ständig nehmen, denn später soll er ja auch helfen...

Den Großteil des Haushaltes erledige ich also mit seiner Hilfe, oder er spielt nebenbei. Der Rest wird erledigt, wenn er schläft oder von Papa bespaßt wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kleinkind in den Haushalt einbeziehen

Antwort von Glückskind_2009 am 02.12.2013, 18:37 Uhr

Also meinen Haushalt mache ich Tagsüber.
Er geht in den kindergarten von morgens 8.30 bis mittags halb 2.
daher kann ich morgens soweit alles erledigen.
Ansonsten räumt er sein Spielzeug auf , hilft gerne in der &0;üche wie z.b Spülmasch. Einräumen oder ausräumen
Staubsaugen / abstauben. Aber eben spielerisch und auch nur wenn er will / lust hat.
Wie es jetzt wird mit baby nr. 2 das bald kommt sehen wir dann. Ansonsten hilft mein Schatz mit:)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kleinkind in den Haushalt einbeziehen

Antwort von rabarbera am 02.12.2013, 21:58 Uhr

Feste Aufgaben? Nein, dafür finde ich ein Kleinkind noch viel zu klein!!

Mein 1,5-jährige "hilft" mir z.B., die Spülmaschine auszuräumen, die Waschmaschine einzuräumen und einzuschalten, den Tisch zu decken (nur unzerbrechliche Utensilien natürlich...).
Der Große (4) deckt auch mal den Tisch und hilft beim Aufräumen. Manchmal auch beim Kochen od. Backen, aber eher selten.
Generell muss niemand helfen, sondern ist alles freiwillig.

Größtenteils mache ich Hausarbeit schon in Anwesenheit der Kinder... Entweder sie beschäftigen sich in der Zeit allein/ zu zweit, "helfen", oder bei bestimmten Tätigkeiten (Wäsche zusammenlegen z.B.) kann man ja auch nebenbei mit den Kindern ein Buch anschauen oder so!

Was ich grundsätzlich ohne Kinder (d.h. abends od. am WE) mache, ist: Bügeln (wegen Verbrennungsgefahr), Bad- und Klo putzen (da ich nicht möchte, dass meine Kinder mit den Reinigungsmitteln und deren Dämpfen in Berührung kommen).

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Tocher, bald 2

Antwort von wir6 am 10.12.2013, 9:22 Uhr

richte Pflichten nicht, aber sie hilft gerne den Tisch decken, den Geschirrspüler leeren, Blumen gießen , beim Fegen den Dreck wieder verteilten, Bausteine wegräumen etc.

ob die Hilfe es jetzt schneller und leichter macht sei mal dahingestellt....

aber sie macht es gern und ich weiß aus Erfahrung, das bleibt nicht für ewig. Meine 9jährige muss ich immer anhalten was zu machen und sie hat als Kleinkind auch supergern geholfen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Must have (bei Kleinkindern) im Haushalt, wer mag Liste ergänzen?

Hallo, unser Sohn wurde letzte Woche letzte Woche krank, da hatte ich mal wieder keine Salzstängchen und Cola daheim, Tochter fiel hin, Kühlpad war mal wieder nicht auffindbar, ebenso die Wärmflasche für Sohn. Da kam ich auf die Idee, wir könnten ´hier mal eine Liste für ...

von Mausmama 10.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kleinkind, Haushalt

Schwanger Haushaltshilfe Ehemann Freistellen

Hallo, ich wurde in der 27SSW wegen Zervixinsuffiizienz und vorzeitigen Wehen ins Krankenhaus eingewiesen- 1 Woche Bettrruhe und Tokolyse und nun durfte ich endlich zu meiner großen nach Hause. Bis dato war meine Oma zur Betreuung der kleinen da weil mein Mann arbeiten ...

von cheyla 24.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haushalt

Wie beschäftigt ihr eure 2jährigen während eurem Haushalt bzw. Kochen?

Hallo, die Frage steht ja schon oben. Würde mich mal interessieren, wie das bei euch so läuft? Bei uns ist es so, dass ich Haushalt meist mache, wenn meine Tochter schläft oder mein Mann da ist. Wobei sie da auch nur wenig mit ihm spielt und die meiste Zeit zu Mama will. Da ...

von Anika123 24.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haushalt

Haushaltshilfe

Hallo! Ich bin in der 29.SSW habe seit einer Woche Beschäftigungsverbot,hab eine 4 jährige Tochter mein Mann schafft im Wechselschicht. Meine Frage ist kann ich ein Antrag auf Haushaltshilfe stellen , muss dieser Person fremder sein oder kann ich mein Schwester oder ...

von melis07 17.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haushalt

Haushalt

Hallo, ich habe zwei Kinder fast drei und der kleine ist ein halbes Jahr. Der große ist ein Wildfang, will das ich ihn immer beschäftige. Allein beschäftigen fällt ihm sehr sehr schwer. Er geht den halben Tag in den KIGA. Der kleine hat auch richtig Energie, kann sich aber ...

von Schoko 26.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haushalt

haushaltsgeld

Hallo, darf ich mal fragen was ihr in der Woche an Haushaltsgeld zur verfügung habt? Wieviele personen müssen davon leben? ich bin mir nicht sicher ob ich zu wenig habe oder nur schlecht haushalte...

von kafalken 19.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haushalt

Kinder im Haushalt

Hi! Also jetzt muß ich 'mal fragen, wie es bei euch so ist... Als ich kürzlich beim Babytreff war, kamen wir auf das Thema "Duschen". Die einheitliche Meinung war, daß man mit Kind nicht mehr so duschen kann, wie "vorher", als man kinderlos war. Sprich: während man in der ...

von Stillmami_1974 19.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haushalt

Was "helfen" eure Kinder im Haushalt?

Sohnemann (bald 22 Mon. alt) -hängt gerne Wäsche ab (würde auch gerne aufhängen, wenn die verflixten Klämmerchen nicht wären) -räumt Teller aus der Spülmaschine aus -räumt die Waschmaschine aus oder ein -wirft Wäsche durch den Flur nach unten in den Keller und bringt sie ...

von cooky234 27.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haushalt

Haushalt nur wenn Kind schläft oder Papa da ist???

Hi, jetzt mal eine ganz banale Frage: Wann erledigt ihr euren Haushalt??? Bei mir müssten seit sicher einem halben Jahr die Fenster geputzt werden, der Keller aufgeräumt, Vorhänge gewaschen, etc., aber ich schaffe einfach nur das Nötigste und dass auch nur wenn mein Kind ...

von Mausmama 14.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haushalt

Haushalt

Hallo, mein kleiner ist 20 Monate und aktives Kerlchen. Das ist ja auch alles schön, aber ich habe manchmal absolut keine Ahnung wie ich den Haushalt nebenbei schaffen soll, wenn er wie jetzt öfter Mittags nicht mehr schläft.Oma hat auch höchstens einmal die Woche Zeit und ...

von Franni 07.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haushalt

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.