Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Heike-SU am 25.09.2008, 12:49 Uhr

hilfe! alle haben neue fördervorschläge

Hallo Snoopy,
Dein Sohnemann ist so normal/unnormal, wie jedes andere Kind!!
Die Gesellschaft definiert, was normal ist und was nicht. Also: Es gibt keine "normalen" Kinder. Jedes Kind ist ein Individualist, hat sein eigenes Lerntempo.
Zu den angeblichen Mankos:
Schwimmen: Geht in dem Alter noch gar nicht. Die meisten Kinder können es frühestens mit 6 Jahren
Fahrrad fahren: Unsere Kleine (wird Ende Dez 5) hat es auch gerade erst gelernt - weil sie keine Lust dazu hatte. Ihr Laufrad war ihr nämlich viel lieber!
Namen schreiben: Herrje, wer behauptet denn das!!! In Zukunft sollen wohl schon 2-Jährige ihren Namen schreiben und 4-Jährige einen drei-seitigen Aufsatz!! Mir wurde in der Kita geraten, dass es von Vorteil wäre, wenn Kinder zu Schulbeginn (!) ihren Namen schreiben könnten. Vorher überhaupt nicht notwendig.
Männchen malen: Ich kenne genügend Jungen, die es hassen zu malen. Und schreiben gelernt haben sie dann ganz schnell.
Klettern: Muss doch nicht sein. Nicht jedes Kind ist ein Klettermaxe (da soll sich mal jemand in einem KiGa umschauen...)

Bei uns in der KiTa gilt der Grundsatz: "Hier dürfen Kinder Kind sein!" - das finde ich richtig. Denn: Lernen müssen die Kinder noch früh und lange genug.
Gönn' Dir und Deinem Kleinen auch Auszeiten, Ruhe- und Knuddelzeiten; lass ihn toben und draußen spielen. Dabei lernt er viel mehr für sein späteres Leben als mit 4 schon Schwimmen und Fahrrad fahren.
Vielleicht solltest Du auch mal den Kinderarzt wechseln, damit jemand Unabhängiges, Unbelasteter sich Deinen Kleinen mal ansieht.
LG und Kopf hoch, Du hast ein ganz normales Kind
Heike

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.