*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von ak am 26.09.2016, 16:22 Uhr

Patientenverfügung + Vorsorgevollmacht...

eigentlich ist beides sehr wichtig.

Wenn man keine Vorsorgevollmacht hat, kann ein Vormund ( Fremder ) eingesetzt werden. Der kann dann bestimmen, wie es mit dem erkrankten Patienten weitergeht, ob der Familie das gefält oder nicht.

Die Vorsorgevollmacht kann man in unserem kleinen Städtchen vom Wendepunkt beglaubigen lassen. Dann wird das bei der Stadt als Kopie hinterlegt.
Leider ist das nicht an jedem Ort möglich.

Wir haben die Anträge seit ca. 1,5 Jahr brav hier liegen, nur leider unausgefüllt.

Das nützt dann leider auch nicht viel


 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.