*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von iriselle am 26.09.2016, 14:58 Uhr

Stimmt

In dem Haus in dem ich arbeite ist es auch üblich das Schwerstkranke sich palliativ einschreiben lassen können- somit ist jederzeit ein Palliativarzt in Bereitschaft und eine Einweisung ins Krankenhaus kann umgangen werden.
Denn es ist leider genauso wie du es schreibst- im Krankenhaus wird nochmal alles rausgeholt was geht...
Hospize wird es allerdings weiter geben müssen ,auch wenn die Lösung die du beschreibst noch besser ist. Aber nicht immer ist eine häusliche Pflege möglich.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.