kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Joplin am 22.09.2016, 19:19 Uhr zurück

Zustände in deutschen Massentieezuchtbetrieben

Gerade auf Tagesschau online. Tierschutzaktivisten haben wirklich grauenhafte Zustände in deutschen Mastbetrieben aufgedeckt. Mit versteckten Kameras. Betroffen sind auch die Betriebe führender Bauernfunktionäre und Lobbyisten. Ich will hier die schlimmen Einzelheiten gar nicht wieder geben.

Ich verstehe es nicht. In Deutschland wird alles kontrolliert, zertifiziert, was weiß ich. Und hier kann man einfach machen was man will. Das muss doch ganz vielen Leuten auffallen. Hier geht es um krasse Verstöße gegen das Tierschutzgesetz. Tierärzte schauen sich doch die Tiere an. Es arbeiten doch so viele Leute in den Betrieben.

Alles scheiß egal. Es wird immer darauf verwiesen dass Deutschland so tolle Standards hat. Hier werden Tiere behandelt, dass man eigentlich weinen muss. Aber niemand kümmert es. Es interessiert niemanden.

Ich weiß, jetzt kommt wieder die Verantwortung des Verbrauchers. Aber hier sage ich klar :Nein! Es gibt ein Tierschutzgesetz. Der Verbraucher muss das Vertrauen haben können, dass die Tiere einigermaßen anständig behandelt werden. Das, was passiert, ist ein Verbrechen. Hier hat die Politik zu handeln!

Es sind Lebewesen. Mit Schmerzempfinden! Ich verabscheue das alles so sehr.

Warum braucht es Tierschutzaktivisten, die mit versteckter Kamera filmen in einem Land, in dem jedes beschissene Gartenhaus von einer Behörde abgesegnet werden muss?

Pfui Teufel!

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht