Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

von Leena  am 18.11.2018, 15:34 Uhr

Jens Büchner ist tot

Seit ich unmittelbar um mich herum erlebe, wie schnell und heftig es - gerade bei Krebserkrankungen - gehen kann, gehen mir auch Schicksale von Menschen, die ich nicht oder eben nicht persönlich kenne, und deren Familien sehr viel näher.

Wenn ein Mensch mit 49 Jahren an Lungenkrebs stirbt, kann ich nicht mit den Schultern zucken und denken "mei, er war halt Raucher, selber schuld, was geht's mich an."

"Ein Mensch hofft, solange er lebt, erst die Toten hoffen nicht mehr."

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.