*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von RR am 14.03.2019, 10:49 Uhr

Handy-Sucht

Hallo
ich frage mich bei solchen Posts immer, ob das reale Leben des Teenies so uninteressant ist, dass man sich ständig ans Handy flüchten muss. Mein Sohn (15) hat zum 14. Geb.tag erst sein Handy bekommen. Er nutzt es zum Austausch mit Klassenkameraden meist über Schuldinge, dafür finde ich es sinnvoll. Tagsüber nach der Schule ist er eig. immer mit im Geschäft dabei o. er wurschtelt im Garten rum, geht einkaufen, zur Bücherei, zum Frisör, zum Training, am WE mit uns Radfahren, wandern, Städte anschauen..... da ist das Handy zwar dabei aber gewöhnlich wird es gar nicht rausgeholt. Abends so von 19.30 - 22 h ist er auch mal am Handy u. spielt auch mal mit. Am Sonntag bei Sauwetter auch mal tagsüber. Wenn aber was "interessantes" ist nutzt er es eig. NIE....

Ich würde sie fragen WARUM sie das Gefühl hat ständig das Handy in der Hand halten zu müssen. Und auch mit ihr über Handysucht etc. sprechen. Fragen, ob es nicht etwas gibt womit sie ihre Freizeit sinnvoll verbringen könnte. Bin mir sicher, ihr findet da eine sinnvolle Lösung.

viele Grüße

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.