1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von DK-Ursel am 26.01.2020, 14:37 Uhr

Unsinn, sorry! - schon wieder .Bravo!

Jorinde, ich werde noch Fan von Dir.
genauso !!
Und tolle Diagnosen Außenstehender sind immer ...

Selbst wenn Den Kind eigenbrötlerisch bleibt und kein "Herdentierchen" wird, ist sie weder verkehrt noch muß sie zwangsläufig Asperger oder eine andere Diagnose haben.
es gibt solche Menschen --- ich kenne da einige auch in meiner Familie und niemand hat eine Diagnose, alle kommen prima mit ihrem Leben zurecht und sind froh und zufrieden so, wie sie leben und sind. (wenn man sie läßt!)
Das erfordert aber eben auch, wie Jorinde schreibt, daß Du Dein Kind annimmst wie es ist - und nicht wie Deine und anderleuts Vorstellung, auch von einem glücklichen Leben, für ein glückliches Leben, es sehen.

Ja, der Satz: Hauptsache mein Kind ist/wird glücklich - ist leicht gesagt, und schwer zu leben, wenn das Kind nicht den Erwartungen (eigenen oder denen der Umwelt) entspricht.

Wir sind eben alle irgendwie "anders" - mit oder ohne Laien- oder Profidiagnose.

Gru ßUrsel, DK

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.