Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Moneypenny77* am 26.09.2005, 14:35 Uhrzurück

Re: Arbeitest Du nachts um drei ?

Ja, ich habe 8 Monate nachts um 3 gearbeitet, als ich meinen Sohn füttern mußte ;-)

Aber mal im Ernst: wenn ich arbeiten müßte und das Geld bräuchte, wäre es mir egal, ob ich nachts um 3 Uhr oder tagsüber um 15 Uhr arbeite. Im Gegenteil: ich wäre vermutlich froh, einen Nachtjob zu finden, denn dann bräuchte ich mir niemanden zu suchen (und zu bezahlen!) der auf die Kinder aufpasst.

Es geht auch nicht um die ZUSCHLÄGE, sondern um deren Steuerfreiheit. Aber das ist natürlich ein heikles Thema, da es hier um Besitzstandswahrung geht. Um es sich mit der eigenen Wählerschaft nicht zu verderben, fordert man dann halt eine "Reichen"steuer... Und wieder: Besitzstandswahrung. Und da wären wir wieder an dem Punkt: wenn jeder an sich denkt, ist an jeden gedacht.

Ich weiß, dafür werdet Ihr mich erschlagen, aber wenn wir an sowas festhalten können, bei 5 Millionen Arbeitslosen (und da sollte man davon ausgehen, daß von denen einige bereit wären, nachts MIT Zuschlägen die zu versteuern wären arbeiten würden, wenn andere dies nicht sind) und einem Staat am Rande der Pleite, dann kann es uns so schlecht nicht gehen.

Übrigens: bekommt ein Arzt, der nachts einen Hausbesuch macht, den Nachtzuschlag eigentlich steuerfrei?

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten