Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von dhana am 11.12.2010, 9:31 Uhr.

Re: Julchen-

Hallo,

wenn ich ehrlich bin, die Ebene als Eltern auf ein fremdes Kind einreden geht gar nicht. Stellt euch mal vor, andere Eltern machen das mit Eurem Kind?


Mein Sohn wurde in der 1./2. Klasse auch sehr drangsaliert - so Sachen wie Schuhe verstecken, Schultasche ausleeren,... und auch er hatte einen sehr motivierten Lehrer der immer nur meinte, das müssen die Jungs unter sich ausmachen...
Ich hab dann durch Zufall beim Abholen mal die andere Mutter getroffen - und hab sie dann angesprochen - so hey, was ist denn mit den Jungs los, mein Sohn erzählt mir immer.... Also nicht angreifend, sondern mal wissen wollen, wie die andere Seite das sieht.
Dabei kam dann raus, das auch die andere Seite Probleme hat, sie daran arbeiten und auch in Behandlung sind - und das sich der Jungs sehr schwer tut wirkliche Freunde zu finden und sich deswegen zu jedem Blödsinn aufstacheln lässt. Also eigentlicher Verursacher war ein 3. Junge, dem es anscheinend super gefiehl die beiden Jungs auszuspielen..

Wir haben dann beide mit unseren Kindern geredet - sie mit ihrem Sohn genauso wie ich mit meinem - so das die Kinder angefangen haben ein bischen verständnis füreinander zu entwickeln... inzwischen sind sie sogar sowas wie Freunde. Zumindest Zeitweise. Und beiden Jungs tat es gut, zu wissen, das der andere einfach da und da Probleme hat und man da vielleicht eher helfen sollte als reinhauen in die Kerbe.

Inzwischen haben sie in der 3. Klasse auch noch eine tolle Lehrerin, die nicht wegschaut. Jetzt klappt es noch besser.

Sprich die andere Mutter an - die meisten Mütter gehen nicht mit Scheuklappen durch die Welt was ihre Kinder betrifft. Nur darf das halt nicht wertend geschehen, sondern eine gemeinsame Lösung suchend.

Aber das Eltern ein fremdes Kind ansprechen und zur Schnecke machen geht gar nicht!!!
Den Fall hatte wir hier nämlich auch schon mal - da hat sich nach dem Unterricht eine Mutter meinen Sohn gekauft und fertig gemacht - der kam hier dann heulend und völlig aufgelöst an - ich hab nicht mal aus ihm rausgebracht, was eigentlich los ist. Erst ein Anruf bei einem Klassenkameraden brachte mich dann auf die richtige Spur, ich hab dann die Mutter angerufen, was eigentlich los ist - war dann wohl so, das mein Sohn die Schultasche ihrer Tochter kaputt gemacht hätte, weil er draufgestiegen sei... nur leider war mein Sohn an genau diesem Tag gar nicht in der Schule weil wir einen Arzttermin hatten. Und laut meinem Sohn war es das Mädel selber, die setzt sich bei Wartezeiten nämlich immer selber auf ihren Ranzen... aber sagt zuhause halt dann das war der...

Der Mutter war es dann zwar sehr peinlich... aber die Größe sich dann auch bei meinem Sohn zu entschuldigen hatte sie nicht. Aber angreifen und einen 7jährigen fertig machen, das konnte sie schon...

Nein, sowas geht gar nicht - als fremder Erwachsener hat man kein fremdes Kind anzugreifen ...

Lg Dhana

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia