Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nadine260890 am 12.04.2016, 22:28 Uhr

Kleinkind trinkt sehr viel

Hallo,

Seit Ca, 3 Wochen wacht mein Sohn (19 Monate) nachts im 1-2 Stunden tackt auf und möchte etwas trinken. Er meckert solange in seinem Bett bis ich komme und ihm etwas zu trinken gebe. Tagsüber trinkt er auch sehr viel, sodass wir in 24 Stunden auf ungefähr 1,5 Liter kommen. Davon sind 300 ml nachts. Angefangen hat es, nachdem er eine Bronchitis hatte und nachts regelmäßig starke Hustenanfälle hatte, bei denen nur trinken geholfen hat um den Husten etwas zu stillen. Kann das nur eine Phase sein oder hat er sich vielleicht daran gewöhnt? Wie können wir das nächtliche trinken in den Griff bekommen? Die Windeln sind nachts Ca. 2 mal übergelaufen, sodass er komplett umgezogen und das Bett neu bezogen werden müssen. Generell habe ich gegen "mal" etwas trinken in der Nacht nichts, das tue ich auch aber in so kurzen Abständen zerrt es ziemlich an den Nerven

 
11 Antworten:

Kleinkind wacht alle 1-2 Stunden mit Durst auf

Antwort von Nadine260890 am 12.04.2016, 22:48 Uhr

Hallo,

Seit Ca, 3 Wochen wacht mein Sohn (19 Monate) nachts im 1-2 Stunden tackt auf und möchte etwas trinken. Er meckert solange in seinem Bett bis ich komme und ihm etwas zu trinken gebe. Tagsüber trinkt er auch sehr viel, sodass wir in 24 Stunden auf ungefähr 1,5 Liter kommen. Davon sind 300 ml nachts. Angefangen hat es, nachdem er eine Bronchitis hatte und nachts regelmäßig starke Hustenanfälle hatte, bei denen nur trinken geholfen hat um den Husten etwas zu stillen. Kann das nur eine Phase sein oder hat er sich vielleicht daran gewöhnt? Wie können wir das nächtliche trinken in den Griff bekommen? Die Windeln sind nachts Ca. 2 mal übergelaufen, sodass er komplett umgezogen und das Bett neu bezogen werden müssen. Generell habe ich gegen "mal" etwas trinken in der Nacht nichts, das tue ich auch aber in so kurzen Abständen zerrt es ziemlich an den Nerven

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kleinkind wacht alle 1-2 Stunden mit Durst auf

Antwort von Nachtwölfin am 13.04.2016, 6:51 Uhr

Hallo. Ich würde ihm eine auslaufsichere Flasche ins Bett geben, z.B. die Easy Learning Cup von NUK. Dann musst du nicht mehr aufstehen. Auf sein Bett eine wasserdichte Unterlage, dann brauchst du nicht mehr das ganze Bett abziehen. Decke lässt sich besser nass entfernen und die Chance besteht, dass sie gar nichts aubbekommt, als Schlafsack. Statt Body Unterhemd und Unterhose und zweiteiliger Schlaganzug, dann kannst du ihn evtl nur untenrum Wechseln, anstatt alles nasse über den Kopf ziehen zu müssen. Hatte auch ein Auslaufexemplar.
Und vorsorglich wickeln, bevor er ausläuft. Also überlegen, zu welchen Zeiten das bisher passiert ist und vorher handeln. Windel Nr. größer kannst du auch probieren.

Dann kannst du die Gründe für das viele Trinken erforschen.
Womöglich hat er Angst, dass er wieder so viel Husten muss, oder er hat tatsächlich Durst: Da würde ich für mehr Trinken am Tag sorgen.
Vielleicht schnarcht er oder schläft mit offenem Mund, das trocknet furchtbar aus.
Oder er steckt im Wachstumsschub und bräuchte Nachts eher gehaltvolle Milch, statt Bauchfüllendes Wasser, damit er nicht zu oft aufwacht und Durst hat, d.h. es ist kein Durst, sondern Hunger.

So weit meine Gedanken und Vorschläge. Vielleicht hilft dir ja was weiter.
Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kleinkind wacht alle 1-2 Stunden mit Durst auf

Antwort von sileick am 13.04.2016, 11:59 Uhr

Was trinkt er denn?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kleinkind trinkt sehr viel

Antwort von niccolleen am 13.04.2016, 12:41 Uhr

Unsere Kinder haben immer schon eine Sportflasche mit Wasser beim Bett gehabt. Das wird viel verwendet, besonders in Hustenzeiten. Braucht man auch nicht "In den Griff" bekommen, weils ja nicht schadet. Sie trinken nur gegen den Durst oder eben bei Hustenreiz.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kleinkind trinkt sehr viel

Antwort von EarlyBird am 13.04.2016, 19:42 Uhr

Hi habe dir im anderen (E-)Forum geantwortet.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kleinkind trinkt sehr viel

Antwort von Nadine260890 am 13.04.2016, 21:19 Uhr

Vielen Dank für die Antworten. Leider kann ich auf den Beitrag oben drüber irgendwie nicht antworten. Er trinkt nachts nur Wasser und tagsüber Tee (ungesüßt) die Einlage für das Bett ist eine gute Idee. Schlafsack mag er leider gar nicht mehr. Aber nur die Decke abziehen wäre schon besser als das ganze Bett. Mit der Flasche im Bett werde ich noch etwas warten. Vielleicht reguliert es sich und ansonsten bekommt er die. Das Problem ist, dass wir daheim schon eine ganze Sammlung an Flaschen haben, er aber aus keiner anderen als aus der avent Flasche trinkt und die leider auslaufen wenn man sie mit ins Bett gibt und er sie nicht wieder richtig hinstellt :(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kleinkind trinkt sehr viel

Antwort von sileick am 13.04.2016, 23:24 Uhr

Ich vergleich das mal mit unseren nächtlichen Stillepisoden, immer während und kurz nach Krankheiten. Da musste ich auch wieder ein bisschen beibringen, dass wir nachts ja schlafen wollen. Genau das habe ich ihr schon am Tag gesagt: Du bist wieder gesund, jetzt schlafen wir wieder nachts, trinken (stillen) kannst du am Morgen wieder und natürlich vor dem Schlafen. Das hat mit wenig Überredungskraft geklappt. Besser funktionierte es, wenn der Papa mit ihr einschlief, was er eh normalerweise tut. Er kann ja nicht stillen. ;-)

Allerdings muss ich sagen, dass wir auch eine Flasche am Bett haben, und es passiert schon mal, dass sie aufwacht und Durst hat. Dann bekommt sie die Flasche, kann kurz trinken, gibt sie zurück, und alle schlafen reibungslos weiter.

Ich denke schon, dass die Kinder innerlich wissen, was sie brauchen und dass das unterstützenswert ist. Vermutlich ist es eine Phase nach der Krankheit und wird bald besser werden. Bei uns half manchmal, wenn ich nur daran erinnerte, wie wir es ja eigentlich machen und dass man nachts schläft.

Viel Erfolg!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kleinkind trinkt sehr viel

Antwort von mallex am 14.04.2016, 0:01 Uhr

Wenn meine Tochter krank ist, trinkt sie nachts auch Wasser...Ca 200-300ml und wenn sie dann wieder gesund ist, bleibt es meist noch 1-2 Wochen so dass sie das nachts braucht und dann gibt sich das Problem von alleine. Sie ist bald 3j.

Bei uns ist auch nicht das Wasser trinken in der Nacht soo mein Problem..sondern eher dass die windel das nicht bis morgens aushält und sie nachts klatsch nass im bett liegt und dann muss sie umgezogen werden und das bett frisch bezogen... Aber mach dir kein Kopf, das gibt sich bestimmt von alleine wieder.. ist bei uns auch immer so nach Krankheit..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kleinkind trinkt sehr viel

Antwort von Nachtwölfin am 15.04.2016, 1:15 Uhr

Ich meinte KEINEN Schlafsack, dann passts ja eh.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kleinkind trinkt sehr viel

Antwort von Jomol am 15.04.2016, 10:49 Uhr

Ich habe von meiner Mutter abgeguckt, das Bett doppelt zu beziehen: wasserfeste Unterlage- Leintuch-wasserfeste Unterlage-Leintuch. Dann kann man nachts die obere nasse Schicht wegnehmen und gut ist es. Eine zweite Bettdecke und Kopfkissen haben wir auch bezogen für alle Eventualitäten parat. Das hilft nachts ungemein, auch, wenn z. B. mal Magen-Darm losgeht oder sowas.
Grüße,
Jomol

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Geh bitte sofort zum Arzt!

Antwort von Miramar am 20.04.2016, 11:46 Uhr

Das ist mein Ernst, bei uns ging es genau so an, als mein kleiner und Krankenhaus kam war er in akuter Lebensgefahr, er hat Typ 1 Diabetes. Durch das viele trinken und pipimachen haben wir es gemerkt. Es kann bei euch natürlich auch andere Gründe haben, aber lass es bitte SOFORT von einem Arzt abklären, es kann hierbei ehrlich um Leben und Tod gehen!
Ich wünsche euch sehr sehr sehr dass ich mich irre!
Viele Grüße und alles Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Kleinkind trinkt bei Erkältung zu wenig

Hallo, mein Sohn hat seit ein paar Tagen eine Erklärung. War auch schon bei arzt. Mein Problem ist, das er im Moment einen verschleimten husten hat, aber er trinkt zu wenig um ihn richtig abhusten zu können. Hab schon tee und wasser ausprobiert was er nur mäßig trinken tut. Die ...

von snoopy677@freenet.de 17.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Kleinkind

Baby trinkt zu viele Flaschen

Hallo Liebe Eltern! Ich habe eine Frage und ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht ein wenig weiterhelfen bzw. eure Einschätzung dazu sagen. Meine Tochter ist jetzt 6 Monate alt, wird am 29.7. 7 Monate. Ich habe heute auf ihrer Pre-Packung mal geschaut und einen Schock ...

von Sunshine311 18.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Hilfe! - grippaler Infekt - Tochter trinkt nichts!

Hallo, meine Tochter (15 Monate) hat einen grippalen Infekt. Seit Samstag hatte sie Fieber zwischen 39 und 40 Grad. Gestern waren wir mit ihr in einer Bereitschaftspraxis, dort wurde der Fiebersaft Nurofen verordnet. Der hat auch gegen das Fieber geholfen, sie hat wieder ...

von Sophia2013 16.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Kind trinkt zum Abendbrot und zur nacht keine Milch mehr

Hallo heute war ein ganz komischer abend bei uns. mein sohn 23 monate ist um 6 aufgestanden. gegen 18 Uhr haben wir zu abend gegessen. er ass ein halbes Brötchen mit magarine und frischkäse, gurke.getrunken nur wasser. gegen 19:30 wollte ich ihn dann mit ner flasche ...

von Mericarol 05.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

2 Jahre alt und trinkt immernoch Babymilch morgens

Hallo Mütter. Mein Sohn ist vor einer Woche 2 Jahre alt geworden und er trinkt immernoch Babymilch bzw HaPre von Aptamil. Nachdem er morgens nur 150ml getrunken hat isst er kein Brot mehr. Und 2 einhalb Stunden später bekommt er dann gut zu mittag. Obwohl er da nur bei ...

von Mami32 01.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Trinkt mein Kind zuviel?

Hallo, ich wollte mal fragen, ob mir jemand sagen kann, wieviel Liter bzw. ml ein 14 Monate altes Kind trinken sollte? Wenn er in der Tagespflege ist, trinkt er Tee und Wasser, aber wenn die Tagespflege geschlossen ist, trinkt er zu Hause meist nur Wasser mit Saft ...

von raubkatze_20 17.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Meine Tochter trinkt nur aus Trinklernflasche

Hallo, unsere Maus (21 Monate, wird im Mai 2 Jahre) trinkt ausschliesslich aus einer Trinklernflasche von Nuk. Alles andere wird verschmäht. Ich habe hier ein halbes Duzend anderer Becher (Schnabeltasse, Trinkhalmbecher, Sportflasche) rumstehen und langsam setzen sie Staub ...

von Nicole1610 02.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Mein kleiner trinkt nur Saft!

Hallo ihr Lieben, und zwar hab ich ein Problem. Mein Kleiner jetzt 9 Monate trinkt nur Saft mit Wasser. Ich möchte eigentlich gern das er wasser oder Tee trinkt. Weil Saft ist ja doch sehr süß. Aber er mag es absolut nicht. Habe auch schon mehrere Tees ausprobiert. Keiner ...

von Frauke1988 22.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Mein Kind trinkt und trinkt ... trinkt ...trinkt

Hallo ihr lieben, ich bräuchte paar tips und Triks und Kopfstreichler.. also heute hätte ich meine Tochter zum Mond schießen können. Sie trinkt zum einschlafen einfach zuviel Wasser ...nur Wasser.Es ist so das wenn ich Sie hinlege, ich 3 Flaschen Wasser" bereit" habe ...

von niciemma 22.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Ist das was unsere Tochter trinkt zuviel

Hallo zusammen , unsere Tochter ist mittlerweile 5 Monate , ist 63 cm Gross und wiegt ca 8 kg ( letzter Stand ) . Sie bekommt Bebevita Pre , und trinkt aktuell 7 Flaschen je 160 ml am Tag, Nachts schläft Sie durch. Wir haben Brei ( Karotte ) getestet, lehnt Sie aber ...

von Nathi2012 24.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.