Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Frauke1988 am 22.08.2013, 13:21 Uhr

Mein kleiner trinkt nur Saft!

Hallo ihr Lieben, und zwar hab ich ein Problem. Mein Kleiner jetzt 9 Monate trinkt nur Saft mit Wasser. Ich möchte eigentlich gern das er wasser oder Tee trinkt. Weil Saft ist ja doch sehr süß. Aber er mag es absolut nicht. Habe auch schon mehrere Tees ausprobiert. Keiner schmeckt ihn! Das andere Problem ist das es nur mit flasche im Bett einschläft. Wenn er wasser trinken würde , hab ich damit kein Problem , aber so? Hat jemand ein Tipp für mich ?

Lg Frauke

 
15 Antworten:

Re: Mein kleiner trinkt nur Saft!

Antwort von USmama am 22.08.2013, 13:22 Uhr

ummm, gib ihm keinen Saft mehr..??

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein kleiner trinkt nur Saft!

Antwort von Frauke1988 am 22.08.2013, 13:29 Uhr

Dann schreit er die ganze Nacht!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein kleiner trinkt nur Saft!

Antwort von dee1972 am 22.08.2013, 13:40 Uhr

Dann nimm ihn auf den Arm, trag ihn herum und tröste ihn. Aber weg mit dem Saft, dafür ist er doch noch viel zu klein.

Milch und Wasser (notfalls ungesüssten Tee) mehr gab es bei uns in den ersten 2 Lebensjahren nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein kleiner trinkt nur Saft!

Antwort von emilie.d. am 22.08.2013, 13:57 Uhr

Hallo Frauke,
schließe mich an, biete ihm Premilch an, wenn er abends/nachts noch ein Fläschle braucht, das ist bei vielen Kindern so. Mit neun Monaten wird oft noch nicht soviel Wasser getrunken, da die Kinder erstens ja eh noch die Pre trinken und außerdem über die Breie auch recht viel Wasser aufnehmen.
Wenn man denn unbedingt start verdünnte Saftschorlen anbieten möchte, dann aus dem Becher, nie aus der Flasche. Sonst sehen die Zähnchen irgendwann so aus wie auf dieser Webside:
http://medical-dictionary.thefreedictionary.com/baby+bottle+tooth+decay

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein kleiner trinkt nur Saft!

Antwort von binesonnenschein am 22.08.2013, 14:34 Uhr

Er ist 9 Monate alt! Sei konsequent ubd setze dich durch! Wenn du dir jetzt schon durch sein Schreien auf der Nase rumtanzen lässt wirst du später in der Trotzphase wirklich Probleme kriegen!

Entweder gehst du sofort den ganzen Schritt, gibst ihm ab jetzt nur noch Wasser und erträgst sein Schreien (er wird NICHT verdursten und er wird bestimmt nicht die ganze Nacht schreien) oder du machst es Schrittweise, indem du ins Wasser noch einen Spritzer Saft gibst für den Geschmack. Aber ich würde nicht auf PRE Milch umsteigen. Das wäre den "Teufel mit dem Belzebub austreiben". Wasser ist das einzig richtige!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

um Gottes Willen

Antwort von keinnamemehrfrei am 22.08.2013, 14:45 Uhr

Schwachsinn! Mit 9 Monaten ist er ein Säugling und hat ggf einfach noch Hunger. Saft bietet ja reichlich Kalorien. es spricht nichts gegen eine pre zum abend! besser als Saft! Klar wäre Wasser das schönere aber viele brauchen noch Milch.

und mit auf der Nase rumtanzen hat das jawohl mal gar nichts zu tun! Das Kind ist neun Monate alt und wurde von der Mutter zu so einem scheiß erst gebracht. jetzt wo die Mama erkennt das es blöd ist, tanzt das Kind den Eltern auf der Nase rum??? Natürlich ist jetzt konsequenz gefragt, vielleicht meinst du das auch einfach nur. aber die Eltern haben gerade jetzt liebevoll für ihn da zu sein wenn sie ihre marotten dem Kind nun austreiben wollen. der kleine ist der letzte der was für die Situation kann!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Premilch

Antwort von emilie.d. am 22.08.2013, 15:00 Uhr

Pre darf wie Muttermilch nach Bedarf gegeben werden:
http://www.fke-do.de/index.php?module=page_navigation&index[page_navigation][action]=details&index[page_navigation][data][page_navigation_id]=62
Daß die Zähne morgens und abends geputzt werden müssen, ist ja klar.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein kleiner trinkt nur Saft!

Antwort von niciemma am 22.08.2013, 15:08 Uhr

Nur Wasser bitte !
hab ich auch gesagt: meine Tochter mag kein Wasser, Sie trinkt lieber Saft.
Und was war ??
Karies!!!!
Wir hatten gestern die Zahn OP.
Sie hat 4 Kronen bekommen. mit grade mal 26 Mon.
So schlimm war das.
und Sie hat sogar nur verdünnte Saftschorlen getrunken.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Also... zur Erklärung

Antwort von binesonnenschein am 22.08.2013, 15:50 Uhr

Die AP spricht von Trinken, nicht von Essen. Zu trinken sollte es nur Wasser geben, das wäre das beste.

Die AP spricht davon, dass das Baby mit Flasche eindchläft. Wenn er das mit Pre- Milch macht, kriegt er mit ziemlicher Sicherheit Karies.

Die AP spricht davon, dass das Baby die ganze Nacht schreien würde, wenn sie ihm nicht Saft gibt. Das halte ich für Quatsch. Darauf war mein Satz, sie soll sich nicht auf der Nase rumtanzen lassen gemünzt.

Das das Baby nichts dafür kann und sie nicht mit Absicht ärgert ist Sonnenklar. Die alleinige aschuld liegt bei den Eltern und sowas ärgert mich. Warum gibt man einem Säugling Saft? Warum süßt man Tees? Warum kriegen Einjährige schon Süßigkeiten? Und dann lamentieren, dass man hilflos ist und das Baby schreit, wenn es "seinen Saft" nicht bekommt. Armes Baby!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Also... zur Erklärung

Antwort von keinnamemehrfrei am 22.08.2013, 16:17 Uhr

naja das Kind trinkt zwar den Saft aber Milch trinken die kleinen ja auch - man sagt ja nicht die Babys essen die Milch auch wenn es eine Mahlzeit ist. viele fangen ja irgendwann an den Kindern Getränke in die Flasche zu tun um nachts von der Milch wegzukommen. immerhin wird auch von vielen Seiten suggeriert das die Kinder in dem alter ganz sicher keinen Hunger haben können sondern das es nur Durst ist und das man ihnen darum Wasser anbieten soll. das mag dann nur mit Saft geklappt haben weil er auch Kalorien liefert und noch dazu scheinbar lecker schmeckt. wenn das Kind noch Kalorien braucht, steht ihm das ja noch zu. und das hauptnahrungsmittel eines Säuglings ist Milch. von daher denke ich schon das das Baby durchaus ewig schreien würde nachts wenn es seine Kalorien nicht bekommt.

ich würde auch durchdrehen wenn man mein Mann mir Wasser bringen würde wenn ich sage ich habe Hunger! (gut, wenn ich Hunger habe hole ich mir selbst was zu essen). aber das hat dann eben nichts mit auf der Nase rumtanzen zu tun sondern mit verkannten Bedürfnissen.

aber natürlich wäre es ein toller weg zu testen ob das Baby nur Durst hat, keine Frage!


gut das mit der Flasche einschlafen ist so eine Sache. wobei ich auch behaupte das mein Sohn zur Zeit mit Flasche einschläft. bedeutet bei uns aber: er trinkt sie aus (dauert keine zwei Minuten), gibt sie mir und schläft allmählich ein. also wohl eher"schläft nach der Flasche ein". ein neun Monate altes Kind würde ich ohnehin nicht mit einer Flasche allein lassen.....

das Wasser das einzige Getränk sein sollte seh ich auch so. gerade in dem alter. oh weh. ......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Also... zur Erklärung

Antwort von binesonnenschein am 22.08.2013, 16:33 Uhr

Ich habe 3 Kinder und meine Großen kannten keinen Saft bis sie aus einem Becher trinken konnte. Ich verstehe gar nicht warum man bei Säuglingen überhaupt damit anfängt.

Ich habe eine Freundin, die behauptete auch, ihr Sohn würde Wasser NUR trinken, wenn da ein Spritzer Apfelsaft drin sei. Da sagste doch nix zu, oder? Warum fängt man überhaupt an, das beste Getränk überhaupt, nämlich Wasser "anzureichern"? Baby wird wohl kaum eines Tages Saft bestellt haben.

Aber okay, die AP will ihr Baby GsD auf Entzug setzen. Dann würde ich einfach Wasser geben und fertig. Baby wird schon trinken, wenn es Durst hat. U d klar, für Hunger gibt es etwas anderes, von mir aus Pre Milch, aber das ist halt für die Zähne problematisch. Dann lieber einen schön kalorienhaltigen Brei am Abend, danach Zähne putzen und nachts nur Wasser zum Trinken. Ist ja aber nur meine Meinung und Vorgehensweise. Und die Zühne meiner Töchter sind super

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Also... zur Erklärung

Antwort von Isa1005 am 23.08.2013, 0:17 Uhr

Ich hab anfangs auch gesagt mein Kleiner (11,5 Monate) bekommt nur Wasser. Kein Tee und schon gar keinen Saft. Und was war? Wir hatten tagelang/wochenlang Temperaturen um/über 30°C und mein Kind (das keine Milch-/Flaschen mehr trinkt, also nur noch die Mini-Mengen Wasser aus dem Brei bekommt) wollte partout nicht mehr als drei Schlucke Wasser aus dem Becher trinken (aus der Flasche hat er überhaupt nichts genommen). Tee hat er genauso wenig genommen. Das war so Mitte Juli (bis Anfang Juli hat er mir noch Fläschchen abgenommen und hatte so genug Flüssigkeit - außerdem war es da noch nicht so heiß). Seit dem hat er Saft-Schorle bekommen, weil ich mir einfach nicht mehr anders zu helfen wusste und Angst hatte er könnte dehydrieren oder so.

Seit letzter Woche ist er zur Eingewöhnung in der Kita und da gibt es (zum Glück) keinen Saft sondern ungesüßten Tee. In diesem Rahmen haben wir es noch mal mit Tee probiert und er trinkt ihn jetzt fast genauso gern wie vorher die Saftschorlen. Seit ein paar Tagen nimmt er uns sogar wieder Wasser ab. Ich weiß nicht woran es liegt, aber scheinbar hat er sich über die Schorle erst mal an das Trinken allgemein gewöhnt. Ab jetzt gibt es jedenfalls keinen Saft mehr.

Klar hätte ich auch hartnäckig bleiben können (und das hatte ich auch anfangs vor) und wäre es wahrscheinlich auch, aber im Hochsommer war es mir wichtiger, dass mein Kleiner nicht krank wird, weil er bei der Hitze zu wenig trinkt.

Ich denke bei richtiger Zahnpflege schadet es nicht, wenn man kurzfristig mal Saft(schorlen) zu trinken gibt. Man sollte aber schon immer mal wieder versuchen das Kind auf Tee oder besser noch Wasser umzustellen.

Zum Thema mit der Flasche kann ich leider nicht viel beisteuern, da mein Kleiner zwar oft während seiner letzten Flasche abends eingeschlafen ist, aber es auch ohne konnte und jetzt ja sowieso keine mehr will (Getränke nimmt er nur aus dem Becher - nicht mal Schnabeltasse oder sowas will er). Ich könnte mir vorstellen, dass es eher um das Saugen geht. Hat er/sie (sorry, hab's vergessen) denn einen Schnuller? Wenn nicht, versuch's doch mal so. Wenn ja, versuch mal einen anderen. Wir haben z. B. zum Schlafen eine andere Marke. Das hat sich zufällig ergeben, weil die eine Sorte nicht so gut für unterwegs geeignet war (Knubbel statt Ring). Irgendwann fiel mir mal durch Zufall (weil wir den als Notfall-Schnuller dabei hatten) auf, dass er mit der Marke, die er nur vom Schlafen kannte, im Kinderwagen schneller einschlief als mit der anderen, die er nur unterwegs hatte. Wahrscheinlich hat er die Saugerform mit schlafen in Verbindung gebracht.

Einfach mal ein bisschen rumprobieren. Wenn dein/e Kleine/r nicht aus Hunger trinkt, sondern nur um das Saugbedürfnis zu beruhigen, halte ich die Flasche auch nicht für so sinnvoll. Allerdings immer noch besser, als wenn sich das Baby müde schreit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein kleiner trinkt nur Saft!

Antwort von platschi am 23.08.2013, 10:02 Uhr

Langsam ausschleichen. Er hat sich an den Geschmack gewöhnt, da ist es klar, dass er erstmal nix anderes will. Also jeden Tag etwas mehr Wasser und weniger Saft ins Fläschchen, wenn denn sein muss. Dann wird das schon was.
Mir persönlich ist es zwar unklar, warum so ein kleines Kind schon Saft bekommen muss, aber das muss doch jeder selber wissen. Meine standen in dem Alter noch fast ausschließlich aus Mamas Milch.
Und den Damen, die hier nach sofortigem Entzug schreien, den nehmen wir dann mal von heute auf morgen den Kaffee/Tee/Cola oder was auch immer sie am liebsten trinken weg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

bienesonnenschein

Antwort von DecafLofat am 23.08.2013, 13:39 Uhr

ich hab auch 3 kinder, alter 5, 3, 1.
ich bin auch überzeugte "wassergeberin". allerdings, natürlich bekommen nr 1 und 3 (die älteren) ab und an mal ne schorle (1/4 saft, rest wasser). nun hat nr 3 (das kleine) mal die flasche von nr 2 unterwegs erwischt (hatten trinkflaschen dabei wg bienen...) - und nu? jedesmal ist sie scharf wie bolle auf seine flasche, beim abendessen verbiegt sie sich im hochstuhl und versucht die becher ihrer brüder zu erwischen. AB UND AN bekommt sie dann auch einen schuß saft (der farbe wegen...) in ihren trinkbecher.
SO kommt man drauf das beste getränk der welt anzureichern ;o)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bienesonnenschein

Antwort von binesonnenschein am 23.08.2013, 20:27 Uhr

Aber die AP hat nur ein Kind, wenn ich das richtig interpretiert habe Also keine "Gefahr" durch ältere Geschwister. Und was Mama und Papa trinken ist ja wohl tabu, oder?! Bei uns funktioniert das. Außerdem handelt es sich hier um ein 9-monatiges Baby, da wird man ja wohl "nein" sagen können und "du bist noch nicht alt genug". Klaro, meine 3-Jährige will auch alles was meine 7-Jährige bekommt, aber mein Baby deshalb noch lange nicht!

Ach, lasst gut sein. Gebt halt euren Babys schon Saft, wenn ihr wollt. Sind ja nicht meine Zähne und Zahnarztkosten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Trinkt nur mit Trinktülle (19 Mo. alt)

Hallo zusammen! Bin etwas ratlos! Meine Kleine (19 Mo.) trinkt nur mit (NUK)Trinktülle. Sie will aus keinem Strohhalm saugen und auch so aus einem Becher nix schlürfen... Dabei fingen wir schon früh mit der Trinktülle an und übersprangen die Saugergröße 2. Aber nun ...

von Velvet879 22.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt nur

Penicillin in Saft?

Hallo, mein Kind hat Scharlach. Heut am 2. Medizin-Tag macht mein Sohn plötzlich den absoluten Terror, wenn ich mit der Penicillin-Spritze ankomme. Er wird diesen Monat 4. Er verkriecht sich; wenn ich ihn habe, strampelt und schreit er, er macht den Mund nicht auf, schlägt ...

von Toms-Mama 10.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Saft

nurofen saft

hallihallo! bei unserem sohn wurde heute eine mittelohrentzündung festgestellt, zusätzlich hat er fieber (heute nachmittag 39). ich habe nurofen gegeben, und zwar 5 ml, er ist 14 monate alt und wiegt aber ca. 11- 12 kilo. auf dem beipackzettel steht von 1 bis 3 eben 5 ml, ...

von erdnusslove 21.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Saft

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.