Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sophia2013 am 16.02.2015, 9:31 Uhr

Hilfe! - grippaler Infekt - Tochter trinkt nichts!

Hallo,
meine Tochter (15 Monate) hat einen grippalen Infekt. Seit Samstag hatte sie Fieber zwischen 39 und 40 Grad. Gestern waren wir mit ihr in einer Bereitschaftspraxis, dort wurde der Fiebersaft Nurofen verordnet. Der hat auch gegen das Fieber geholfen, sie hat wieder Normaltemperatur, ist aber noch ziemlich apathisch. Allerdings trinkt sie jetzt gar nichts mehr. Gestern hat sie zumindest 4 x noch Fläschchen genommen. Jetzt ist da nichts mehr zu machen, Fläschchen geht nicht egal, ob Milch oder Wasser und essen (z.B. Banane) geht auch nicht. Was soll ich machen? Der Kinderarzt hat über Fasching zu und schon wieder stundenlang in einer Bereitschaftspraxis sitzen, ist auch doof für die Kleine....

 
6 Antworten:

Re: Hilfe! - grippaler Infekt - Tochter trinkt nichts!

Antwort von niccolleen am 16.02.2015, 9:36 Uhr

Probiers mal mit den einen oder anderen Stueckchen Dosentomaten, das war bei uns damals die Rettung. Da sind Elektrolyte, Wasser und natuerlicher Zucker drin. Bisschen Tee oder verduennter Apfelsaft geht vielleicht auch. Mit 1 1/4 braucht sie ja auch wahrscheinlich keine 4x Flascherl mehr, das geht sicher schon bequemer aus einem huebschen Becher.

lg
niki.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe! - grippaler Infekt - Tochter trinkt nichts!

Antwort von wolfsfrau am 16.02.2015, 9:40 Uhr

Wenn hier nichts mehr ging, mochten meine beiden auch gerne Dosenmandarinen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe! - grippaler Infekt - Tochter trinkt nichts!

Antwort von Itzy am 16.02.2015, 9:54 Uhr

einfach alles anbieten. es spielt keine rolle was, auch joghurt o.ä. kann das sein. unsere haben immer gerne verdünnten johgurt getrunken, möglichst kalt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe! - grippaler Infekt - Tochter trinkt nichts!

Antwort von keinnamemehrfrei am 16.02.2015, 10:10 Uhr

Biete ihr süße Sachen an. Damit der Blutzucker erstmal hoch kommt, dann wird sie auch wieder etwas munterer. Frisches Obst mit Milch? Ein wassereis? Kana gut sein das sie doll Halsschmerzen hat. Darum würde ich persönlich das nurofen drei mal fest geben für 1-2 Tage. Wenn es sich nicht bessert müsst ihr dennoch zum Arzt m nützt ja nix :(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe! - grippaler Infekt - Tochter trinkt nichts!

Antwort von Sophia2013 am 16.02.2015, 11:01 Uhr

Ja, starke Halsschmerzen hat sie in der Tat. Denke, das ist der Hauptgrund, warum sie nichts nimmt. Vielleicht schmeckt sie die Dinge auch anders: Banane hat sie vorhin ein Stück probiert, sich dann geschüttelt und dann ging nix mehr.
Der Tipp mit dem Joghurt ist gut, werde ich probieren... Dosentomaten etc. müsste ich erst besorgen.

Fläschchen bekommt sie sonst natürlich nicht mehr, aber weil sie gestern so müde und schlecht beieinander war, war das das Einfachste. Außerdem hat sie auf diese Weise gleich eine Ladung Flüssigkeit mitbekommen...

Danke Euch allen!
Weitere Tipps sind willkommen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe! - grippaler Infekt - Tochter trinkt nichts!

Antwort von Danyshope am 16.02.2015, 20:22 Uhr

Kaltes ist das beste, möglichst auch säurearm. Warmes schmerzt mehr im Rachen, deshalb verweigern das viele Kinder.

Unser nimmt dann auch gerne die Frucht-Quetschies, oder Sahnepudding. Sehr gut geht eigentlich immer auch Rosinen.

Essen ist auch nicht so wichtig, weit wichtiger ist Flüssigkeit. Wenn das nicht hinhaut, dann wäre ich in dem Alter recht schnell beim Notarzt oder notfalls Klinik. Hunger haben wir selbst ja auch nicht wirklich wenn es uns richtig erwischt hat, aber ohne Flüssigkeit dehydriert man schnell aus. Udn gerade bei kleinen Kindern passiert das sehr schnell.

Udn alles Gute für Deine Kleine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Meine Tochter trinkt nur aus Trinklernflasche

Hallo, unsere Maus (21 Monate, wird im Mai 2 Jahre) trinkt ausschliesslich aus einer Trinklernflasche von Nuk. Alles andere wird verschmäht. Ich habe hier ein halbes Duzend anderer Becher (Schnabeltasse, Trinkhalmbecher, Sportflasche) rumstehen und langsam setzen sie Staub ...

von Nicole1610 02.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Tochter

Ist das was unsere Tochter trinkt zuviel

Hallo zusammen , unsere Tochter ist mittlerweile 5 Monate , ist 63 cm Gross und wiegt ca 8 kg ( letzter Stand ) . Sie bekommt Bebevita Pre , und trinkt aktuell 7 Flaschen je 160 ml am Tag, Nachts schläft Sie durch. Wir haben Brei ( Karotte ) getestet, lehnt Sie aber ...

von Nathi2012 24.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Tochter

Kind trinkt zum Abendbrot und zur nacht keine Milch mehr

Hallo heute war ein ganz komischer abend bei uns. mein sohn 23 monate ist um 6 aufgestanden. gegen 18 Uhr haben wir zu abend gegessen. er ass ein halbes Brötchen mit magarine und frischkäse, gurke.getrunken nur wasser. gegen 19:30 wollte ich ihn dann mit ner flasche ...

von Mericarol 05.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

2 Jahre alt und trinkt immernoch Babymilch morgens

Hallo Mütter. Mein Sohn ist vor einer Woche 2 Jahre alt geworden und er trinkt immernoch Babymilch bzw HaPre von Aptamil. Nachdem er morgens nur 150ml getrunken hat isst er kein Brot mehr. Und 2 einhalb Stunden später bekommt er dann gut zu mittag. Obwohl er da nur bei ...

von Mami32 01.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Trinkt mein Kind zuviel?

Hallo, ich wollte mal fragen, ob mir jemand sagen kann, wieviel Liter bzw. ml ein 14 Monate altes Kind trinken sollte? Wenn er in der Tagespflege ist, trinkt er Tee und Wasser, aber wenn die Tagespflege geschlossen ist, trinkt er zu Hause meist nur Wasser mit Saft ...

von raubkatze_20 17.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Mein kleiner trinkt nur Saft!

Hallo ihr Lieben, und zwar hab ich ein Problem. Mein Kleiner jetzt 9 Monate trinkt nur Saft mit Wasser. Ich möchte eigentlich gern das er wasser oder Tee trinkt. Weil Saft ist ja doch sehr süß. Aber er mag es absolut nicht. Habe auch schon mehrere Tees ausprobiert. Keiner ...

von Frauke1988 22.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Mein Kind trinkt und trinkt ... trinkt ...trinkt

Hallo ihr lieben, ich bräuchte paar tips und Triks und Kopfstreichler.. also heute hätte ich meine Tochter zum Mond schießen können. Sie trinkt zum einschlafen einfach zuviel Wasser ...nur Wasser.Es ist so das wenn ich Sie hinlege, ich 3 Flaschen Wasser" bereit" habe ...

von niciemma 22.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Kleinkind trinkt bei Erkältung zu wenig

Hallo, mein Sohn hat seit ein paar Tagen eine Erklärung. War auch schon bei arzt. Mein Problem ist, das er im Moment einen verschleimten husten hat, aber er trinkt zu wenig um ihn richtig abhusten zu können. Hab schon tee und wasser ausprobiert was er nur mäßig trinken tut. Die ...

von snoopy677@freenet.de 17.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Kind, fast 3Jahre, trinkt und ißt nach Erbrechen fast nichts

Hallo zusammen, habe soviel Beiträge gelesen, dass ich mich total verrückt mache....vielleicht kann eine genaue Fragestellung mit eigenen Antworten das Mamaherz ein wenig beruhigen. Folgendes: Unsere Tochter wird MitteJan drei Jahre, sie war noch nie ein guter ...

von MellaSt 04.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Kind 13 Monate trinkt zu wenig

Guten Morgen zusammen, ich habe da noch ein Problem. Meine Tochter (13 Monate) trinkt zu wenig. Habe ihr bis vor kurzem noch zwei Flaschen am Tag gemacht damit sie genug Flüssigkeit bekommt. Jetzt habe ich aber die Nachmittagsflasche durch einen Obst-Getreidebrei ersetzt. ...

von sleeping_venus 29.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.