Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mausmama am 03.06.2012, 21:31 Uhr

Nuckelflasche Milch /Calcium bedarf 5 Jähriger

Hallo, ich hoffe ich werde jetzt nicht gleich gesteinigt, aber mein Sohn bekam bis letzte Woche noch morgens uns Abends eine Flache mit Kuhmilch! Er sagt ihm schmeckt sie nicht aus dem Becher! Er isst kein Joghurt und keinen Käse und deshalb habe ich sie zwecks Calcium Versorgung gelassen! Aber, nun wurde er 5 und wir und er eigentlich auch, dachten es wäre Zeit sie wegzuwerfen! Er trinkt sie auch in 30 sec leer, nuckelt also nicht rum, ist ein Breisauger gewesen!
Er vermisst sie jetzt aber doch und verweigert morgens vorm kiga jegliches Getränk und frühstückt auch nichts!
Im kiga kann er frühestens um 930 essen und trinkt nur bissle Wasser!
Dass kann doch nicht gut sein, oder!?

 
27 Antworten:

Re: Nuckelflasche Milch /Calcium bedarf 5 Jähriger

Antwort von heini1712 am 03.06.2012, 22:01 Uhr

Laß ihm doch seine Flasche. Andere Kinder werden doch auch in diesem ALter noch gestillt. Wenn er es braucht, ich finde es nicht schlimm.

LG Gitte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nuckelflasche Milch /Calcium bedarf 5 Jähriger

Antwort von laura86 am 03.06.2012, 22:08 Uhr

also ich persönlich finde es schon schlimm das ein kind mit 5 noch die flasche bekommt auch wenn nur kuhmilch drin ist! Auf der anderen seite ist er seine flasche natürlich die ganze zeit gewöhnt(weiß ja nicht wie lange du es schon so machst). Ist doch klar dass er jetzt auf stur stellt denn er will unbedingt diese flasche. Gibt nur zwei alternativen. Entweder bleibst du eisern und es ist schluß mit der flasche oder du gibst nach und gibst sie ihm weiterhin. Bleibt dann nur die frage wie lange er sie dann noch nimmt. Er kann ja nun mal nicht mit 6 oder 7 morgens und abends immer noch ne flasche bekommen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Er hat sie schon weg geworfen, aber...

Antwort von Mausmama am 03.06.2012, 22:15 Uhr

Er hat sie schon weggeworfen! Aber wünscht sich halt noch die Milch!
Ich kann sie ihm schon weiterhin verwehren, er weint nicht oder so!
Ps: hat kleine Schwester und sie bekommt noch Flasche!
Mir ging es jetzt wirklich nur um seine Gesundheit, Kochenaufbau etc.
Er ist sehr dünn und groß!
Nicht darum ihm seine lieb gewonnene Gewohnheit abzugewöhnen, weil er spielt ja gut mit!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Er hat sie schon weg geworfen, aber...

Antwort von heini1712 am 03.06.2012, 22:19 Uhr

Ich finde Kalzium schon wichtig. Und wenn er nichts anderes in der Form ißt, kann er das natürlich gut über die Milch aufnehmen. Finde es aber auch nicht schlimm, wenn er sie noch mit 10 nehmen würde. Irgendwann wird es ihm schon zu doof sein. Aber vielleicht will er sie ja jetzt auch nicht mehr, weil er sie ja weggeschmissen hat. Dann solltest du ihm vielleicht eine Trinkflasche anbieten, wenn er aus dem Becher nicht trinken will.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Er hat sie schon weg geworfen, aber...

Antwort von groschi am 03.06.2012, 22:21 Uhr

ändere doch die flasche:
entweder eine sigg-flasche (trinke ich auch raus, wenn ich unterwegs bin) oder so etwas:
http://www.amazon.de/s/ref=sr_nr_scat_16435051_ln?rh=n%3A16435051%2Ck%3Atrinkflasche+mit+strohhalm&keywords=trinkflasche+mit+strohhalm&ie=UTF8&qid=1338754823&scn=16435051&h=a866e147cec23f1693ee6e31d5cfcd566e13695d

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Gute Ideen,

Antwort von Mausmama am 03.06.2012, 22:26 Uhr

Aber er mag wirklich nur die olle Nuckelflasche!
Hab Sigg, Strohhalmflasche, Tüllenaufsatz, Starwars Becher, und was weiß ich was gekauft! Nein, Milch nur aus Nuckel!
Ps: trinkt auch keinen Kakao oder so

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gute Ideen,

Antwort von heini1712 am 03.06.2012, 22:35 Uhr

Ganz ehrlich? Würde er denn die Flasche wieder nehmen? Dann gib sie ihm doch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Gesundheit hin oder her...

Antwort von Zambili am 03.06.2012, 22:42 Uhr

seine Zähne bzw. sein Kiefer an das denkst du nicht??? Wenn du schon auf seine Gesundheit achtest, dann würd ich auch auf das achten.!
Probier mal Müsli als Frühstück, oder Kakao in anderen Geschmacksrichtungen, aber lass die Flasche weg.
Konsequent bleiben, bei Kindern die den Schnuller abgewöhnt bekommen, bleibt man doch auch eisern

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gesundheit hin oder her...

Antwort von heini1712 am 03.06.2012, 23:05 Uhr

Sie schreibt er trinkt 30 sekunden. Wie soll das denn den Kiefer verformen??? Dann dürfen Kinder auch keinen Lolli lutschen. Das dauert länger.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nuckelflasche Milch /Calcium bedarf 5 Jähriger

Antwort von coryta am 04.06.2012, 8:04 Uhr

Hallo,
ich würd die Flasche nicht wieder vorholen oder gar eine neue kaufen.
Er hat jetzt 5 (?) Jahre die Flasche gehabt, überleg mal wie lange es bei Dir dauern würde bis du dich auf die Umstellung eingestellt hättest. Das geht nicht innerhalb einer Woche.
Er wird auch wieder Milch trinken, aber jetzt ist es halt noch ungewohnt.
Vielleicht kannst du den Calciumbedarf mit anderen Lebensmittel auffangen (Spinat, Broccoli, Fenchel, Leinsamen etc.). Es muss ja nicht immer Milch sein.
Meine Kinder trinken seit sie abgestillt bzw. keine Milchnahrung bekommen haben kaum noch Milch. Sie mögen sie einfach nicht, sie essen zwar Joghurt und der große auch Käse aber auch nicht überwiegend.
In wie weit hat sich durch den "Flaschenverlust" denn jetzt auch euer morgendliches/abendliches Ritual geändert? Vielleicht hilft auch eine extra Kuschelrunde (bspw. am Nachmittag) mit einem Becher (warmen) Kakao, den ihr dann zusammen trinkt.
Hast du denn mal gefragt, was er morgens gern trinken möchte? Vielleicht hilft da dann auch ein besonderer Tee, den er sich selbst aussucht oder so etwas.
LG
coryta

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nuckelflasche Milch /Calcium bedarf 5 Jähriger

Antwort von Linda761 am 04.06.2012, 8:12 Uhr

Hallo Dani,

ich finde an der Flasche in dem Alter nichts schlimmes. Gerade wenn er nicht lange daran herumnuckelt. Aber wenn sie nun schon abgeschafft ist, würde ich es dabei belassen.

Ich finde es aber auch nicht schlimm, wenn er erst um 9:30 frühstückt (solange er insgesamt genug isst).

Mein Sohn hatte auch relativ lange eine Morgenflasche (ich weiß aber gar nicht mehr wie lange). Nachdem er sie weggelassen hat, hat sich an seiner Figur nichts geändert (er ist auch dünn).

Was das Calcium angeht: Es gibt auch andere Lebensmittel, die reich daran sind. Entweder nimmst Du sie stärker in den Speiseplan auf oder Du kaufst ein calciumreiches Mineralwasser.

LG
Linda

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nuckelflasche Milch /Calcium bedarf 5 Jähriger

Antwort von Loraley am 04.06.2012, 8:25 Uhr

Lass ihm doch die Flasche!
So schnell wie er nuckelt verformt das keinen Kiefer!

Und nochwas: sobald er die ersten Wackelzähne oder Lücken hat, hat sich die Flaschengeschichte erledigt ,weil unangenehm.

Meine Tochter ißt auch erst um 9 Uhr und da nicht mal viel. Morgens trinkt sie im Moment nur Wasser.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gute Ideen,

Antwort von julio am 04.06.2012, 9:22 Uhr

die milch aus der flasche am morgen haben wir schnell abgeschafft,weil meine tochter dann kaum mehr hunger hatte,wenn dein sohn dann um 9.30 frühstückt ist das doch klasse.

mag er viell andere milchprodukte?

ich denk wenn er merkt die nuckelflasche kommt wirklich nicht mehr zurück wird er die milch auch aus dem becher trinken, oder gib sie ihm in der flasche ohne nuckel !

alsmein großer sohn klein war hat er nachts lange noch eine flasche bekommen aber nur aus demgrund,weiler dann wieder stundenlang tief und fest durchschlief.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nuckelflasche Milch /Calcium bedarf 5 Jähriger

Antwort von biggi71 am 04.06.2012, 9:28 Uhr

den calciumbedarf kann man auch ohne kuhmilch decken!
es gibt viele, viele menschen, die keine milch trinken und keinen calciummangel haben.
er wird auch nciht krank, wenn er erst um 9:30 frühstückt.

die milchflasche würde ich ihm nicht mehr anbieten.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nuckelflasche Milch /Calcium bedarf 5 Jähriger

Antwort von mama von Joshua am 04.06.2012, 9:43 Uhr

Also ehrlich....wenn ich hier Antworten lese wie "Andere Kinder werden in dem Alter noch gestillt" oder "Wenn er sie braucht, lass sie ihm doch", dann kräuseln sich bei mir die Nackenhaare. Ich persönlich kenne kein einziges Kind, das in dem Alter noch gestillt wird. Mag in anderen Ländern so sein, aber da sind auch die Lebensbedingungen ganz anders.

Es geht hier nicht um ein 5-monatiges Kind, sondern um einen 5-Jährigen, der demnächst in die Schule kommt !

***Er vermisst sie jetzt aber doch und verweigert morgens vorm kiga jegliches Getränk und frühstückt auch nichts!***
Wenn er im Kindergarten nicht frühstückt- na und ? Es verhungert kein Kind an einem gedeckten Tisch. Er reagiert auf den "Druck" mit Gegendruck, in dem er im Kiga verweigert. Da würde ich jetzt nicht nachgeben, sondern stur bleiben.

Entweder er trinkt wie andere in dem Alter auch aus dem Becher oder er lässt es ganz bleiben. Er ist doch kein Baby mehr !

Wenn es dir aufs Calcium ankommt, such mal nach anderen Lebensmitteln. Es gibt noch mehr ausser Milch und Käse.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nachtrag

Antwort von mama von Joshua am 04.06.2012, 9:46 Uhr

Was heisst bei dir eigentlich "sehr dünn und groß " ?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nuckelflasche Milch /Calcium bedarf 5 Jähriger

Antwort von shinead am 04.06.2012, 9:51 Uhr

Ich würde ihm keine Flasche mehr geben.

Mein Sohn ist auch 5 und kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen.

Wenn Du jetzt nachgibst, was lernt Dein Sohn aus der Situation?
Ganz genau. Wenn ich nicht esse und trinke (also Mutti "erpresse") kriege ich meinen Willen.

Kaufe Calziumreiches Mineralwasser und biete ihm zum Frühstück Milch (ggf. mit Kakao) an. Verweigert er, dann will er es nicht. Seine Entscheidung.

Calcium ist in Vollkornnudeln, im Fenchel, Mandeln, Vollkornbrot, Brokkoli...
Schon 200g Vollkornbrot enthalten 1000mg Calcium. Damit ist der Bedarf mehr als gedeckt. Wenn Du einfach das Brot ersetzt, wird er keinen Mangel bekommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nuckelflasche Milch /Calcium bedarf 5 Jähriger

Antwort von Häsle am 04.06.2012, 9:55 Uhr

Da er jetzt, ohne seine Milchflasche, kein Theater macht, würde ich ihm einfach morgens was Anderes zum Frühstück anbieten. Wenn er nichts will, wird er nicht verhungern. Im Kindergarten isst er dann schon, wenn er Hunger hat.
Calcium und Eiweiß stecken auch in anderen Lebensmitteln, aber ich denke, irgendwann wird auch er ein Milchprodukt finden, das ihm schmeckt.

Wie alt ist denn eure Kleine? Spätestens wenn sie von der Flasche wegkommt, würde der Große bestimmt auch mitziehen.

Kieferverformungen oder andere Schäden werden durch die 30-Sekunden-Flasche aber sicher nicht entstehen. Einen riesen Stress jeden Morgen wäre mir das nicht wert.

Meine Nichte hat, bis sie sechs war, jeden Mittag eine Babyflasche mit Saftschorle getrunken, zum Einschlafen. Das ist mMn wirklich schädlich. Im Gegensatz zu einer schnell ausgetrunkenen Milchflasche, wenn man danach eh noch Zähne putzt. Das ist nicht schädlicher als eine Tasse Milch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ihr seid ja lustig!!

Antwort von Mausmama am 04.06.2012, 15:57 Uhr

Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten!
Super wie unterschiedlich die Meinungen ausfallen!
Bin dadurch aber jetzt nicht viel weiter, denn ich bin auch genau so hin und her gerissen wie eure Ansichten scheinen!
Er verweigert übrigens nichts, er ist nur kein guter Frühstücker!
Im kiga isst er ganz prima, aber eben erst um 9.30, wir stehen um 7 auf und das find ich eine zu lange Zeit nüchtern!

Aber naja, ich werd ihm morgens die Milch lassen, weil es super ins morgenablauf passt und abends weg lassen!
Die Zähne schadet es sicher nicht in 30 sec!
Fliegen nächste Woche in Urlaub und da gibt's eh keine mit, vielleicht ist danach für beide Schluss mit den ollen Dingern!
Lg Dani

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ihr seid ja lustig!!

Antwort von mama von Joshua am 04.06.2012, 16:05 Uhr

***Im kiga isst er ganz prima, aber eben erst um 9.30, wir stehen um 7 auf und das find ich eine zu lange Zeit nüchtern!***

Ich verstehe das Problem nicht ganz.
Dann ist er halt 2 1/2 Stunden nüchtern- deshalb fällt er auch nicht ins Koma- oder ist er irgendwie krank ?
Mein Sohn ist auch öfter mal am Wochenende vor uns wach und spielt in seinem Zimmer, er hat sich noch nie darüber beschwert, daß er noch ne Stunde oder zwei bis zum Frühstück warten muss.

***Aber naja, ich werd ihm morgens die Milch lassen, weil es super ins morgenablauf passt ***
Meiner Meinung nach der inkonsequenteste und bequemste Weg.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich konnte noch nie verstehen,

Antwort von biggi71 am 04.06.2012, 20:25 Uhr

was man für ein gewese um bestimmte sachen macht (nuckel weg, flasche weg, windel weg........), wenn man es eh nicht durchhält und inkonsequent wird. WARUM macht man dann diesen ganzen hick hack???

ich finde dein argument übrigens sehr dahergeholt. hört sich so an als ob du eine rechtfertigung brauchst ihm die flasch mit 5!!!! wieder zu geben.....

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@mama von Joshua

Antwort von heini1712 am 04.06.2012, 22:58 Uhr

Dann solltest du mal im Stillforum gucken. Da gibt es durchaus Mütter, die ihre Kinder länger als 6 Monate stillen!!
Einige Kinder haben auch mit 5 noch ein Saugbedürfnis. Wenn er mit 5 am Daumen nuckeln würde, würdest du ihm dann abhacken, weil er bald zur Schule kommt? Er trinkt seine Flasche doch zu Hause. Was hat das also mit Schule zu tun. Wenn du deinen Kaffee gerne aus einer Schnabeltasse trinken würdest, sagt doch auch keiner was.
Bei mir triffst du mit deiner Meinung auf völliges Unverständnis!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke Heini1712

Antwort von Mausmama am 05.06.2012, 6:27 Uhr

! Und außerdem heißt es doch immer und überall!
Kein Kind soll ohne Essen aus dem Haus!
Milch ist Nahrung und bis 9.30 total nüchtern sein, kann nicht gesund sein!
Klar wird es Zeit brauchen bis er sich umstellt, aber morgens kann er sie schnell trinken, abends lass ich sie weg!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @mama von Joshua

Antwort von mama von Joshua am 05.06.2012, 7:48 Uhr

Ich bezweifle, daß jemand im Stillforum sein Kind länger als 2, 3 Jahre stillt. Und das ist schon hochgegriffen.

Das Kind hat kein Saugbedürfnis, wenn das so wäre, wäre die Flasche nicht in ner halben Minute leer sondern er würde sich wesentlich mehr Zeit lassen.

Ob ich auf dein Unverständnis stoße oder nicht ist mir völlig egal, bei mir gäbe es mit 5 keine Flasche mehr, die hätte ich ihm schon mindestens 2 Jahre vorher abgewöhnt. Aber es gibt immer Mütter, die den bequemsten Weg für sich suchen und dann irgendwelche fragwürdigen Argumente aus dem Ärmel ziehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nuckelflasche Milch /Calcium bedarf 5 Jähriger

Antwort von platschi am 05.06.2012, 12:00 Uhr

Wir stehen um 6.30 Uhr auf und meine Kleine (3,5 Jahre) isst auch erst um 9.00 Uhr im Kindergarten Frühstück. Vorher mag sie meist nichts. Der Große (mittlerweile 7) hat es lange Zeit ebenso gemacht. Ich habe als Kind auch nie zuhause gefrühstückt, da konnte meine Mutter mir anbieten was sie wollte. Wo ist also das Problem?

Zum Thema Flasche in dem Alter sage ich mal lieber nichts.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nuckelflasche Milch /Calcium bedarf 5 Jähriger

Antwort von jori am 05.06.2012, 19:40 Uhr

Mal abgesehen davon, dass ich doch noch fast 4jährige Stillkinder kenne und auch 2, die im Schulalter noch gestillt wurden ... und dass meine Stillberaterin auch meinte, dass einige Kinder noch bis 6 ein erhöhtes Saugbedürfnis haben ...

Vermutlich wäre ich jetzt auch mit 5 "konsequenter" gewesen, zumal du die Flasche schon weggenommen hattest, aber GANZ EHRLICH ... manchmal darf man sich das Leben auch einfacher machen ;-0 ... Stichelnde Kommentare finde ich recht "fehl am Platz", insbesondere ohne euren Alltag zu kennen.

Schade, dass andere Trinkflasche nicht "ziehen", so eine TupperSportflasche oder Sigg, das haben doch auch noch Ältere .... vielleicht doch noch mal einen Versuch wert im Zuge des "Entweder so eine Flasche oder eben keine?" Oder a la Schnullerfee eine Belohnung? Würde ich mit 5 tatsächlich in Angriff nehmen. Wenn du aber schon wieder zurück zur Morgenflasche bist, schleicht sich das ja so vielleicht wirklich aus bzw. auf einen Versuch ein paar Wochen später kommt es nun ja auch nicht mehr an ;-0

Mit dem "nüchtern" würde ich auch nicht sooo viele Gedanken machen, gibt doch einfach Menschen, die morgens nichts/nicht viel brauchen.

Du machst das Ganze schon für euch passend!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ihr seid ja lustig!!

Antwort von mama.frosch am 07.06.2012, 14:58 Uhr

also ich war auch noch nie der früh-frühstücker und bin es immer noch nicht.
was soll das problem am nüchtern-sein sein? wenn dein sohn hunger hat wird er schon was essen. und wenn vor halb 10 nix in ihn reingeht ist das doch auch ok. das ist auch einfach eine typfrage und soviel milch brauch er echt nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Uii ich wollte keine Diskussion auslösen mit meinem Milchflaschen Beitrag!

Vielen Dank für eure Antworten! ich habe deshalb um Rat gefragt,weil ich mir einfach selber etwas unsicher war,eben wegen dem Essen am Tag! Er hat es voll und ganz aktzeptiert das seine Milchfalsche jetzt nicht mehr da ist.UND FAZIT:er schläft viel besser,ruft nicht Nachts ...

von Sandy-Fabio 06.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milchschnitte im KiGa?

Hallo ihr Lieben, ich habe mal wieder ne Frage! Meine Tochter ist ja mittlerweile eine Woche im KiGa. Ich gab ihr jeden Tag eine Milchschnitte mit, da ich froh bin, dass sie die isst! (sie isst sonst schlecht). Jeden Tag kam die Milchschnitte wieder zurück! Heute hab ich ...

von leene84 08.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Nährstoffbedarf an MIlchprodukten

Wenn ich summiere bekommt mein Kind morgens nach dem aufstehen 1 Tasse Bananenmilch = ca. 330 ml Im Kiga wir den Kids zum FRühstück,Milch als Getränk angeboten,darüberhinaus, Müsli, Käse = ca. 400ml und ab & an auch zum Mittag mal Joghurt oder Quark = ca. 300ml. Ich empfinde ...

von viktualier 25.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Fasching in der Milchzahnstrasse?!?!?

Hallo zusammen, bei uns im KIGA laufen zur Zeit die Zahnwochen bis zum Fasching am 20.Februar Thema Fasching im KIGA ist "FASCHING IN DER MILCHZAHNSTRASSE" Hat jemand eine Idee als Kostüm zu dem Thema???? Wir müssen uns nicht genau dran halten aber irgendwie möchte ich ...

von uelli 27.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Umfrage: Vollmilch oder Fettarme Milch???

Hallo, mich würde interessieren, welche Milch Ihr Euren Kindern zu trinken gebt! Frischmilch oder haltbare Vollmilch bzw. Fettarme Milch??? Meine Tochter (6 Jahre) hat die ersten Jahre immer frische Vollmilch bekommen. Die letzte Zeit hab meistens Fettarme Frischmilch ...

von türkeiverrückt 03.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Wann kann man die nächtliche milchflasche abgewöhnen?

unser sohn hat bis zum ca. 3. Monat super nachts geschlafen, von ca 19 uhr dann zwischen 2 und 4 eine Flasche und dann bis halb 6 oder 7. seit ca. 1 Monat (er ist jetzt 4 Monate) wacht er nachts alle 4 stunden auf und bekommt seine flasche, weil ich ihn nicht anders beruhigt ...

von I_lindner 18.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Mit 1 Jahr nachts noch Milch???

Hallo Meine Tochter ist heute 1 Jahr geworden und will nachts immer noch eine Milch. Sie bekommt abends vor dem schlafen 3er Milch und morgens normale Kuhmilch. Ist das dann nicht zuviel, wenn sie nachts auch nochmal so 150ml trinkt???? Mein Sohn wollte mit 10 Wochen ...

von Charly80 23.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Wieviel Milch täglich?

Hallo wollte mal fragen auf wieviel Milch euere täglich kommen, 350 ml am Tag sollten es in dem Alter ja sein. Hat mein Sohn (4 3/4) vorm Kigastart vor 1 Monat auch immer geschafft, seit Kiga schafft er nur noch ca. 250 ml pro Tag, am WE mal mehr. Liegt daran dass er sonst die ...

von RR 01.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milchreis und Griesbrei

Hallo - meine Tochter (3,5 Jahre) geht seit Januar ganztags in den Kindergarten - sprich sie isst auch dort zu Mittag. Nun gibt es seit einiger Zeit öfter Milchreis oder Griesbrei zum Mittagessen - das isst meine kleine Maus überhauptnicht. Wenn wir sie dann gegen 3 Uhr ...

von 2xGlück 28.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milch am Morgen

....wielange haben Eure Kinder diese bekommen(im Fläschchen)? Paula ist jetzt fast ein Jahr und bekommt sie noch! Ich frag mich nur, wie es dann wird, wenn sie in den Kindergarten geht!? Da gibt es ja um 8 Uhr Frühstück und wenn sie kurz vorher erst ihre Flasche bekommen ...

von fotokath 19.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.