Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von RR am 01.09.2008, 21:26 Uhr

Wieviel Milch täglich?

Hallo
wollte mal fragen auf wieviel Milch euere täglich kommen, 350 ml am Tag sollten es in dem Alter ja sein. Hat mein Sohn (4 3/4) vorm Kigastart vor 1 Monat auch immer geschafft, seit Kiga schafft er nur noch ca. 250 ml pro Tag, am WE mal mehr. Liegt daran dass er sonst die Milch innerhalb 2 h vormittags trank, jetzt nur ca. 1/2 h Zeit hat bis zum weggehen in den Kiga. Mitgeben mag ich sie ihm aber auch nicht......

Essen euere dann noch täglich Milchprodukte, wenn ja - welche?

viele Grüße

 
15 Antworten:

Re: Wieviel Milch täglich?

Antwort von Lenn04 am 01.09.2008, 21:41 Uhr

Lenn trinkt morgens so 200-250 ml Milch. Meist isst er einen manchmal auch zwei kleinere Joghurts über den Tag. Käse isst er mal mehr mal weniger. Ich mache mir da keine Gedanken. Ich denke es reicht aus.

Bei uns im Kiga wird übrigens Milch angeboten. Die trinkt er dort aber nicht.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Oweia

Antwort von Cyberwoman am 02.09.2008, 7:43 Uhr

Sonst hast du keine Sorgen oder?

was denkst du wird ihm passieren wenn er ein bißchen weniger Milch trinkt? In dem alter steht doch keiner mehr mit nem messbecher da und misst ernsthaft wieviel milch so ein kind trinkt - der nimmt sich schon was er braucht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich finde auch...

Antwort von MM am 02.09.2008, 9:14 Uhr

... in dem Alter braucht man das doch nicht so penibel "abzumessen" (haben wir eigentlich auch früher nie wirklich gemacht...)!

Meine Jungs (2eviertel und etwas über 4einhalb) trinken morgens Milch zum Frühstück, aber meist ist es keine volle Tasse (200 ml), eher ne hallbe. Wenn sie Müsli essen (relativ oft), ist das mit Naturjoghurt gemacht, Menge weiss ich nicht genau - halt so dass die Konsistenz stimmt...

Ansonetsn gibt es bei uns relativ oft Käse aufs Brot/Brötchen etc. (zu Mittag oder Abend, je nachdem welches die kalte Mahlzeit ist) und nachmittags auch öfter mal nen Fruchtjoghurt. Ich denke wir essen also relativ viel Milchprodukte.

Aber auch wenn das bei Euch vllt. nicht so ist - ich meine, Milch ist ja z.B. auch in Sossen, Kartoffelbrei, Pudding etc.; ausserdem hab ich mal gelesen, dass zwei Scheiben Käse schon den Kalziumbedarf eines cca. 2jährigen Kindes decken... Kommt natürlich auch auf die Käsesorte an, ich will damit nur sagen dass der Kalziumbedarf ziemlich schnell gedeckt ist, auch ohne jetzt gezielt Milchprodkute "reinzuschaufeln" (Kalzium ist ausserdem ja nicht nur in Milchprodukten enthalten).

Gruss, M.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich finde auch...

Antwort von paul+rike am 02.09.2008, 9:34 Uhr

meine Kinder trinken frühs eine Schale Milch, essen Jogurt, auf dem Pausebrot ist auch Käse, nach der Schule/dem Kiga gibt es ein Glas Milch
ich selbst trinke ich etwas3 l am Tag.als Kind hatte ich Calciummangel, und die Gewwohnheit Milchprodukte und Milch zu mir zu nehemn ist einfach geblieben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gar keine...

Antwort von badcat am 02.09.2008, 10:12 Uhr

...sind ja Kinder und keine Kälbchen.
Milch gibt´s bei uns gar nicht, da deren Zusammensetzung für Menschen eigentlich eher ungeeignet ist.
Joghurt, Käse und Quark etc. gibt es hingegen mehrmals täglich.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ehrlich gesagt...

Antwort von Süsse2 am 02.09.2008, 11:39 Uhr

habe ich mir da noch nie Gedanken drüber gemacht!
Meine Tochter trinkt morgens etwas Kakao oder mal Kellogs mit ein wenig Milch, aber Milch pur nie! Ich selbst würde ein Glas Milch nie runterkriegen, bäh!
Was sie gerne mag ist Frischkäse, aber das auch eher in kleinen Portionen. Und mal einen Joghurt. Sie ist eh eine Wenig-Esserin.

Übertreibe es nicht, Dein Kind ist kein Baby mehr!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wieviel Milch täglich?

Antwort von Clawitter am 02.09.2008, 12:13 Uhr

Huhu !
Mein Großer trinkt auch morgens vorm KG seinen Kakao (Milch pur mag er nicht trinken) und evtl Nachmittags auch nochmal einen, das sind jeweils glaube ich ca. 200 -250 ml pro Tasse.
Außerdem ißt er auch gerne mal Quark, Joghurt oder Käse., oder Cornflakes mit Milch. Nicht täglich, aber hin und wieder.
Das langt allemal.
Mein Kleiner trinkt auch gerne mal zum Abendessen ein Glas Milch. Bei beiden sehe ich den Bedarf auf jeden Fall gedeckt.
LG !

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

?

Antwort von Suki am 02.09.2008, 13:45 Uhr

misst du die milchmenge ab?

mein großer trinkt nicht jeden tag milch, isst aber gerne joghurt und morgens und abends käse..
der mittlere ist ein absoluter milch-junkie. joghurt isst er auch mal, käse gar nicht.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich finde auch...

Antwort von Blondie76 am 02.09.2008, 17:02 Uhr

Hallo! Ich find auch das man in dem Alter doch nicht mehr abmessen muss! Meiner trinkt frühs einen Kakao und über denn Tag verteilt trinkt er auch oft seinen Kakao!

Milch ist in seiner zusammensetzung nicht gut für uns Menschen!
Was ist denn das für ein Käse!
Habe ich noch nie gehört!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@blondie

Antwort von badcat am 02.09.2008, 18:01 Uhr

Ist der nickname bei Dir Programm, oder wie darf ich Dein nicht näher definiertes Gegacker verstehen?
Milch ist in ihrer Usprungsform gut für Kälbchen...nicht immer alles glauben, was die Werbung sagt,hu?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

http://www.zeit.de/zeit-wissen/2006/01/Milch.xml

Antwort von 32+4 am 02.09.2008, 19:38 Uhr

Meine trinken keine Milch...wird kaum vertragen.
Kalziummangel haben sie nicht...ist nämlich ein Ammenmärchen, daß man ohne Kuhmilchprodukte Probleme bekommt.
Im asiatischen Raum vertragen sehr viele Menschen keine Kuhmilch und sie leben immernoch...

http://www.zeit.de/zeit-wissen/2006/01/Milch.xml

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: danke euch

Antwort von RR am 02.09.2008, 20:34 Uhr

Hallo
interessant wie unterschiedlich das gesehen wird. Ich wusste nur das mit den 350 ml am Tag (genau abmessen mach ich ja auch nicht aber man weiss ja so ca. wieviel in das jeweilige Trinkgefäß geht) u. früher hatten wir sogar Probleme dass er viel mehr getrunken u. dann nix mehr gegessen hätte....

Käse ist nicht so sein Fall u. Joghurt isst er mal sehr gerne u. dann verschmäht er ihn wieder völlig.....

Naja ich werde einfach mal abwarten, am WE kommt er ja oft auf mehr.....

viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: danke euch

Antwort von little_princess am 03.09.2008, 19:37 Uhr

Valentina (4) trinkt morgens meist eine Tasse Milch. Ich denke mal es sind etwa 200 ml, aber machmal trinkt sie auch nicht die ganze Tassse. Sie isst gerne Frischkäse aufs brot und ab und zu isst sie Joghurt zwischendurch oder als Nachtisch. Kannst du ihm nicht abends och die restliche Milch geben, wenn es dir wichtig ist, dasss er 350 ml trinkt?
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re An badcat

Antwort von Blondie76 am 04.09.2008, 17:58 Uhr

Die einzigste die ein Gegacker macht bis du!
Habe halt so einen Schwachsinn noch nie gehört!
Und wie man von denn Postings und dem Bericht lesen kann! Scheiden sich die Geister darn was nun stimmt!
Die einen lieben die Milch und die andern eben nicht!
Deswegen muss man ja nicht gleich so austicken!

Gruss
Blondie76
P.S Was hast du gegen meine Nicknamen ?
Ist es jetzt auch schon ungesund blond zu sein!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gar keine...

Antwort von Judy96 am 05.09.2008, 20:56 Uhr

Schließe mich badcat an.
Unser Kindearzt sagte mir auch,dass Kuhmilch etwas für Kälbchen sind und keine andere Tierart - wie wir Menschen - artfremde Milch trinkt.
Seitdem ich die Milch weglasse (Calcium u.ä. gibt es auch in anderen Lebensmitteln) hat er auch keine Bauchschmerzen mehr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Milchreis und Griesbrei

Hallo - meine Tochter (3,5 Jahre) geht seit Januar ganztags in den Kindergarten - sprich sie isst auch dort zu Mittag. Nun gibt es seit einiger Zeit öfter Milchreis oder Griesbrei zum Mittagessen - das isst meine kleine Maus überhauptnicht. Wenn wir sie dann gegen 3 Uhr ...

von 2xGlück 28.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milch am Morgen

....wielange haben Eure Kinder diese bekommen(im Fläschchen)? Paula ist jetzt fast ein Jahr und bekommt sie noch! Ich frag mich nur, wie es dann wird, wenn sie in den Kindergarten geht!? Da gibt es ja um 8 Uhr Frühstück und wenn sie kurz vorher erst ihre Flasche bekommen ...

von fotokath 19.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.