Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von erbsi1 am 08.09.2019, 13:03 Uhr

Fieber

Hallölchen,
Ich bin etwas beunruhigt, mein Sohn 5 Jahre alt, fiebert öfters ohne weitere Symptome. Da hat er 1-3 Tage Fieber, sonst aber gar nichts, ist dann auch meist gut gelaunt, trinkt normal, hat dann nicht immer Appetit aber ist fröhlich. Wenn dann sein Fieber so bei 39 ist, dann wird er schon etwas schlapp, bekommt fiebersaft und ist wieder ganz fröhlich. Das kommt immer wieder vor. Schon seit paar Jahren. Jetzt hatte er vor zwei Wochen Fieber und seit gestern wieder. Einerseits denke ich, vielleicht kämpft einfach gegen irgendlwche Viren und steckt das ja sehr gut weg. Anderseits beunruhigt mich das doch sehr, weil ich dann nicht weiss was er nun genau hat, und dann f@ngt kopfkino an, mit allen möglichen schlimmen Krankheiten. Vielleicht gibt es hier auch Mütter dessen Kinder öfters fiebern ohne weitere Symptome, und das evtl. Nichts ungewöhnliches ist.
Seit Mai war er ganz gesund, also er fiebert jetzt nicht regelmäßig alle zwei Wochen. Aber es kommt bei ihm eben schon vor dass er 5-6 mal im Jahr ohne Symptome fiebert.
Würde mich über eure Erfahrungen freuen.

 
4 Antworten:

Re: Fieber

Antwort von Libellenmama am 08.09.2019, 21:50 Uhr

Hallo,

ich hätte diesen Text ganz genauso schreiben können!

Mein Sohn ist auch 5, er hat gerade auch wieder Fieber seit gestern ohne Symptome (minimal Schnupfen). Geht teilweise bis knapp 40 hoch. Er hat Durst, isst aber nur ausgewählte Sachen (Gurke, Apfel, Käse, gekochte Eier....).

Auch hier vor 2 Wochen genau das gleiche.
Und Auch schon öfter in seinem Leben. Jedes Jahr wieder.

Am Anfang waren wir deswegen öfter beim Arzt. Wurde nie was festgestellt. Wir sollten immer 3 Tage später wiederkommen, falls es nicht besser ist. Es war aber immer besser.

Ich mache mir auch jedes Mal aufs neue Gedanken, wenn das Fieber kommt. Aber auch er ist ja sonst Top fit.

Beim Arzt waren wir nun schon länger nicht mehr damit.
Ich denke, er reagiert eben gleich mit Fieber sobald irgendwelche Keime unterwegs sind.

Also, bei uns ist es wirklich ganz genauso wie bei euch!

Viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fieber

Antwort von erbsi1 am 08.09.2019, 22:26 Uhr

Na Gott sei Dank bin ich nicht alleine. Ich geg morgen trotzdem mal zum Arzt, um abzuklären ob da nicht eine versteckte blasenentzündung ist oder was weiss ich. Aber du rettet mir die Nacht, das beruhigt mich, dass es eben doch andere Kinder gibt die so reagieren. Vielleicht spricht das ja für gute immunabwehr. Ich rede es mir mal ein, damit ich die Nacht durchschlafen kann. Danke dir

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fieber

Antwort von schroetchen am 09.09.2019, 12:40 Uhr

Hallo erbsi1,

Dein Sohn hat vermutlich keine Symptome, weil seine körpereigene Abwehr recht gut funktioniert und die Erreger bekämpft.

Fieber stärkt das Immunsystem und sollte nicht zu früh unterdrückt werden. Es stellt eine sinnvolle körperliche Reaktion dar. Die erhöhte Temperatur regt die Abwehr an und unterstützt diese im Kampf gegen Erreger. Sie sofort zu senken, ist daher häufig der falsche Schritt. Bei gutem Allgemeinbefinden (wie bei Deinem Sohn) besteht kein Grund, Fieber medikamentös zu senken, zumindest, solange es unter 40 Grad bleibt.
Neigt ein Kind dagegen zu Fieberkrämpfen, sollte die Temperatur bereits ab 38,5 Grad gesenkt werden. Das gilt auch für chronisch Kranke.
Man muß nicht immer gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen. Du kannst auch z. B. Wadenwickel machen, aber nur wenn Dein Sohn nicht friert und keine kalten Beine hat.
Das Wichtigste bei Fieber ist jedoch Schonung, d. h. ab ins Bett, warm halten und viel trinken. Anstelle von Fiebersaft kannst Du ihm z. B. Unizink Kombikraft (Trinkfläschchen mit Zink, Vitamin C und Heidelbeerextrakt) oder Unizink Lutschtabletten mit Holunderbeersaftpulver, Zink und Vitamin C, die es rezeptfrei in der Apotheke gibt und die auch noch gut schmecken, geben. Denn v. a. Zink hat sich bei diversen Infekten bewährt, ist wichtig für das Immunsystem und die Schleimhäute, wirkt entzündungshemmend und antiviral.

Wenn Du möchtest, kannst Du natürlich auch mal ein großes Blutbild beim Kinderarzt machen lassen, damit das Kopfkino gestoppt wird.

Ich wünsche Deinem Sohn gute Besserung!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fieber

Antwort von erbsi1 am 09.09.2019, 13:06 Uhr

Danke schön, wie man mit Fieber umgeht ist mir bekannt, mir ging es darum dass er sonst keine Symptome zeigt und das machte mich nervös, man liest ja bei schlimmen Krankheiten auch wiederkehrendes Fieber als Symptom. Daher saß kopfkino :)
Ich war aber heute beim Arzt, blasenentzündung wurde ausgeschlossen, der Hals ist wohl ganz leicht gerötet und die lympgdrysen etwas geschwollen, das zeigt wohl dass der Körper kämpft. Also nichts dramatisches ein viraler Infekt. Und das ist nichts ungewöhnliches dass man bei viralen Infekt nur mit Fieber reagiert, wie du geschrieben hast, dann wehrt er die Viren gut ab. Das freut mich natürlich sehr. Sorgen muss man sich wohl machen, wenn das Kind sehr blass, schwach ist und fiebert immer wieder. Da er topfit ist ist alles gut. Gott sei dank. Ach ja und bei uns im kiga sind heute morgen 18 Kinder krankgeneldet worden, alle mit Fieber, Husten und starke Halsschmerzen. Geht wohl hier in der Gegend ein Virus um.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

permanent über 40 Fieber ..kennt das wer und kann mich beruhigen?

Hallo Mein Sohn 3 Jahre hat nun seit eineinhalb Tagen konstant um die 40,3 Fieber. Heute Abend ging es ihm dann so schlecht dass ich dann doch noch kurz vor feierabend zum kinderarzt bin. sie hat gesehen dass mein Sohn einen sehr schlechten allgemeinzustand hat hat ihn ...

von sunshin9 21.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fieber ohne Symptome

Hallöchen, mein Sohn ist fast 4 und hat seit gestern Abend hohes Fieber 39,5 ohne weitere Symptome. Er isst und trinkt und.ist auch gut drauf. Hatten eure Mäuse das schon ? Das komische ist Pfingsten war er mit Papa schwimmen und abends hat auch so hohes Fieber gehabt aber nur ...

von erbsi1 24.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Bitte um Hilfe!!!!kleinkind dauernd krank,husten und hohes Fieber

Guten Tag, Ich brauche euren Rat,ich bin am Ende meiner Kräfte. Mein Sohn Louis (21 Monate) ist ständig krank und hohes Fieber!!! Alles fing im Februar an als er in den KiGa kam. Immer wieder Erkältungen,Infekte, Fieber etc. Dann kam es im März zu einer Bronchitis,wir ...

von Thist089 06.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Tips? 2,5 Jähriger Erkältung mit Fieber

Vielleicht habt ihr ja ein paar Tips. Mein Sohn ist leider ziemlich doll erkältet mit Schnupfen, Husten und Fieber. Am Freitag war noch kein Fieber da, aber starker Husten. Dann habe ich ihn zur KiÄ hingebracht. Sie meinte, Lungen sind frei, ist alles oben. Also nichts machen. ...

von Whity 23.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fieber

Hallo Ich habe mal eine frage. Normal sind ja 3 Tage Fieber nä. Mein kleiner hat seit Freitag abend Fieber 38.7 und heute abend 39.7, am Tag War nix und ihm ging sehr gut , nur abend hat es immer angefangen. Soll ich ihn besser morgen Zuhause lassen ( kein Kindergarten ) ...

von juju18 21.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

2014 ständig Fieberhafte Infekte

Hallo, mein Sohn (5,5), ist ein starker Allergieker, unter anderem Nahrungsmittelallergien, Tierhaar, Gräßer, Pollen, Frühblüher. Er Hat Allergische Rhinitis Allergisches Astma Grippale Infekte. Eigendlich war er lange Zeit gesund, wir hatten Ende 2013 fast 5 Monate ...

von lilly1983 23.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fieber messen

Meine Tochter ist sehr selten krank, aber mal passiert es natürlich auch. Tja, und nun wird das Fieber messen langsam echt zum Problem. Die genauste Methode ist und bleibt ja rektal. Und die heutigen Thermometer sind ja wirklich dünn und schnell beim Messen. Aber das alles ...

von Susanne.75 15.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fieber

Hallo ich bin neu hier. Mein Sohn ist beinahe 4 Jahre alt,und hat seid gestern aufeinmal fieber das bei 38,3 anfing und heute konstant bei 38,9 -39,3 stehen bleibt,trotz fiebersaft.er hat schnupfen und trockenen husten was kann die ursche sein ...

von nigel78 03.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Scharlach mit hohes Fieber

Hallo, endlich haben wir es geschafft und unsere Kleine ist endlich mit Fieber befreit, nach Monaten hatte die Kleine nur Fieber, Durchfall, gebrochen usw. und keiner wusste warum :( Als sie vor ca. 3 Wochen endlich auf einen Sonntag eine Erdbeerzunge hatte mit lauter ...

von Gabi2704 07.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

6 Tage lang Fieber/Tipps

Hallo Mädels meine Tochter 4 Jahre alt hat seit Samstag hohes Fieber, Husten, ist ganz verschleimt. Ich denke den Virus haben wir vom Kindergarten. Ich war schon 3 mal beim KA, gestern wieder, er guckt mich schon ganz blöd an, ich mache mir jedoch Sorgen. Sie hat ganz ...

von erbsi1 22.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.