Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von lubasha am 28.07.2019, 19:03 Uhr

Lernen

"Wenn das in der Grundschule schon so ist, was wird dann erst später?"

hier kommt die große erst in die 6te, aber auf dem Gymnasium ist es nicht schwerer geworden.
später ist das Kind auch größer
und hier gehörten Zusatzhefte zu stillschweigenden Hausaufgaben:
es wurde erwartet, dass die Kinder es im Schuljahr bearbeiten
1x1 lernt das Kind auch nicht über Nacht
mein kleiner braucht 1 Woche, täglich 3-7 Minuten, um an einem Bestimmten Tag Rolle in Theater, ein Gedicht oder Bundesländer auswendig zu können, während für die Große da 10 Minuten am Abend zuvor ausreichen.

"Also wäre das bei einem meiner Kinder so, würde ich erst einmal schauen, wie das Kind lernt. Ob sich da etwas verbessern lässt.
Es gibt verschiedene Lerntypen."

Klar, aber nicht nur. es gibt LRS oder Diskalkulie Kinder, die zu Therapien gehen, da auch Hausaufgaben bekommen, aber eben gerade so eine 5 oder 4 schaffen.
wenn sie fleißig waren, ist 4 eine super Leistung

"Und evtl. wäre es auch eine Option eine Klasse zu wiederholen."

löst aber nicht wirklich alle Probleme. Ärmel hochkrämpelm und lernen auf lange Sicht schon

"Von daheim keinen Druck machen"

davon war nicht die Rede. mich würde interessieren, wo du von Druck daheim gelesen hast

"Nein, das würde ich bei keinem meiner Kinder mitmachen!
Grundschule ist 1.-4. Klasse. Da muss ein Kind auch Zeit für anderes haben. Schule kann niemals alles sein."

du niemals, ich unter gewissen Voraussetzungen schon
hier wurde schon vor Klassenarbeit ein Wasserball-Trainig abgesagt, weil das Kind sich zi spät hingesetzt hat.

sowohl meine große als mein kleiner hatten die Lehrer, wo sie sich nicht verstanden haben.
dadurch hatte das Kind die Mitarbeit verweigert, was folgerichtig zu einer schlechten Note im Z
eugnis führte.
würde ich in einem Bundesland leben, wo die Noten in gewissen Fächern stimmen müssen, würde das Unverständnis in so einem Fach sein, dann würde ich zusammen mit dem Kind das tatsächlich umsetzen. 1 Monat oder so für den Übertritt arbeiten, danach feiern

"Evtl. hilft es ein Jahr zu wiederholen."

ist nicht der all-Heil-Mittel, kann aber helfen.
aber erfahrungsgemäss sind die Wiederhol-Kinder die schwächten in der Klasse. in meinen Augen lösst es nicht das Problem, sondern verschiebt esfür Paar Monate.. und de Fakto verlängert um ein Schuljahr

"Und wenn nicht, dann würde ich trotzdem das Lernen nach den Hausaufgaben einschränken."

siehst du.. und ich nicht. ich begrüsse das Lernen außer dem Raum der Schule und Hausaufgaben. ob Inliner oder Skateboard, ob Violine oder spannende Bücher, ob Parcour oder Museum, ob Malschule oder Bäumeklettern, meine Kinder sollen und dürfen lernen nach den Hausaufgaben.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

Tochter, 2. Klasse, will Fremdsprache lernen!

Heute, wir waren in der Buchhandlung und während ich in der Reiseabteilung stöberte , war meine Tochter in der Fremdsprachenabteilung zugange und verkündete dann aus heiterem Himmel, sie wolle eine ...

von Sille74 16.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

Will nicht lernen

Hallo alle zusammen, Mein Sohn geht in die 3. Klasse , er ist total faul was das lernen angeht Er ist nicht so gut in der Schule und da zählt es halt das er besser lernen muss auf arbeiten, gestern lernten wir auf reli, er hörte nicht zu wenn ich was erklärte und wenn ich ...

von anem1225 24.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

Die richtige Einstellung zum Lernen vermitteln

Manchmal frage ich mich, ob man etwas Bestimmtes tun oder auch lassen kann, damit Kinder selbst merken und verinnerlichen, dass sie in allererster Linie für sich lernen. Aufgrund des vorangehenden Threads dachte ich da gerade drüber nach. Meine Tochter ist erst in der ...

von Susanne.75 04.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

Das kleine 1x1 - wie lernen eure Kinder es ?

Hallo, nun steht das Einmaleins vor der Tür ;-) Unsere Schule unterrichtet so, wie wir es früher auch gelernt haben: nach und nach kommen die Reihen dran, die Kinder müssen jede natürlich auswendig können. Jetzt meinte eine andere Mama zu mir, dass man heutzutage nicht ...

von Loretta1 03.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

Ab wann lernen eure Kinder Schreibschrift?

Die Frage steht oben. Mein Großer hat damit nach den Winterferien in Klasse eins angefangen. Er hat sehr früh eine schöne Handschrift entwickelt und trotz Schreiben-durch-Lesen keine Probleme mit der Rechtschreibung. Mein Kleiner müht sich immer noch mit dem Malen von ...

von Zweizahn 10.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

Vokabel lernen!

Hallo! Kann jemand eine "Vokabel - lern - App" (Englisch) empfehlen. Ideal wäre eine mit Audio. Meine Aussprache ist mies und möchte dies nur ungern an Kind weitergeben. Ach ja Kind ist Klasse 4 und möchte gerne Vokabeln lernen. Bisher haben wir alles in eine ...

von Karl07 15.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

Lernentwicklungsgespräch 3. Klasse

Unser ehemaliges Förderschulkind entwickelt sich weiterhin gut. Noten 2er, 3er bis auf Mathe (da müssen wir noch mehr Einmaleins üben und die Übergänge von einem zum nächsten Hunderter). Er müsste sich melden, damit die Lehrerin auch weiß, ob er alles verstanden hat. Und ...

von Badefrosch 07.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

Aussagen über die Lernentwicklung auf d. Zeignis nicht wahrheitsgemäß - was tun?

Hallo liebe Community, mein Sohn geht in die 4. Klasse und heute gab es die Kopien der Halbjahreszeugnisse mit nach Hause. Es gab notenmäßig schon länger Probleme auf dem Zeugnis was nach Aussage einiger Fachleute, die unseren Sohn beurteilt haben, daran liegt, dass seine ...

von naturalMum 31.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

Schreiben lernen

Hab zwar noch kein Schulkind, aber ich würde trotzdem gerne wissen was ihr von der Methode "schreiben nach Gehör" haltet und/oder wie eure Kinder damit zurechtkommen wenn sie "plötzlich" richtig schreiben müssen. Man hört von Experten ja eher das es ganz toll ist und die ...

von FinjasMum2013 14.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

Wie überzeuge mein Kind ins selsbgesteuertes lernen Klasse zu sitzen?

Bin in HH. Tochter (4. Klasse offizielle, aber Kinder sind Lernstand Vorschule bis 4. in gleichem Zimmer) will zu einer frontalunterrichtende Schule wechseln, nach einer gute Hospitationwoche in September. Kinderpsychiater ist seit circa 1 Jahr sehr starke pro ...

von Happyg00d 09.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.