Die Geburt Die Geburt
Geschrieben von dringendhilfegesucht am 10.08.2017, 0:40 Uhr zurück

Re: Folgen eines früheren sexuellen Missbrauchs

Liebe waitforit,
ganz zu Beginn der Schwangerschaft, als es mir psychisch schon ziemlich schlecht ging und diese Ablehnung spürte, dachte ich, dass ich nur nicht in ein Krankenhaus will. Sprich, ich hatte eine Hausgeburt im Kopf, dies fremden Menschen damit ausgeschlossen usw. Doch als ganz plötzlich mit einem Knall diese Geschichte von damals vor mir stand, also diese Retraumatisierung da war, ging auch das nicht mehr.
Ich selbst möchte mich nicht mehr in einer solchen Lage befinden. Vorallem kann ich kein Risiko einer Geburtsverletzung, die dann ja auch zwangsläufig im Intimbereich ist, dulden.
Also Spontangeburt geht auf keinen Fall mehr. Ich war damals auch stolz, dass ich meinen Sohn "natürlich" entbunden hatte, leider ist es mir durch meine Vergangenheit nun nicht mehr möglich.

Vielen Dank auch dir!

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Die Geburt
Mobile Ansicht