Die Geburt Die Geburt
Geschrieben von funkahobbes am 07.08.2017, 20:08 Uhr zurück

Re: Folgen eines früheren sexuellen Missbrauchs

Hallo!

Da sich ja doch alles an dieser Kathetergeschichte aufhängt.... Den Einmalkatheter hatte der Arzt im Gespräch meines Erachtens nach für den Fall gedacht, dass du durch OP-Medikamente oder Komplikationen einen Harnverhalt bekommst. In diesem Fall würde dir jede Klinik einen Einmalkatheter mehr als nur ans Herz legen, da es einfach schweineweh tut, wenn die Blase mit fast 1000ml zum Platzen gefüllt ist (Normalkapazität ca 500ml) und eben ein Aufstau und Blasenverletzung verhindert werden muss.
ABER Harnverhalt kommt bei Frauen sehr selten vor UND es gäbe für den seltenen Fall eines weiblichen Harnverhalts die Alternative einer Einmalpunktion durch die Bauchdecke.
Zusätzlich direkt vor der OP nochmal auf die Toilette und auch dem Anästhesisten Bescheid geben, dass er es nicht mit der Infusionsmenge übertreiben soll. (vor, während und nach der OP)

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Die Geburt
Mobile Ansicht