Rund um die Erziehung

Rund um die Erziehung

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Silvia3 am 15.11.2022, 10:25 Uhr

3 sprachig aufwachsen

Wie bereits jemand anderes schrieb, ist die Umgebungssprache dominant, die beiden anderen Sprachen haben nur geringe Chancen, sich durchzusetzen. Ich würde Deutsch daher im Moment vernachlässigen und versuchen, gute Grundlagen in den Minoritätssprachen zu schaffen. Also du sprichst mit deinem Kind konsequent Rumänisch (das ja eine romanische Sprache ist und gute Grundlagen für das spätere Erlernen einer weiteren romanischen Sprache schafft), dein Mann spricht konsequentTscheschich mit ihm und du und dein Mann sprecht untereinander Deutsch. Selbst wenn der Kleine bei Kindergarteneintritt relativ wenig Deutsch spricht, wird Deutsch nach spätestens 4 Wochen Kindergarten dominieren. Darum würde ich mir keinerlei Gedanken machen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.