Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von 3xMutti am 26.04.2005, 21:06 Uhr

@ Suka73

Hallo Sue,

Er hat sich von mir getrennt, er meinte dass er mich nicht mehr Liebe und zog aus, von heute auf morgen.
Ich ziehe etwas 30-45 min von jetztigen standort hin, er kann die Kinder immer sehen (nach Absprache) nur das er jetzt mit dem Bus fahren muß und nicht so einfach jeden abend (was er bis jetzt macht) kommt.
Ich habe versucht meiner Freundin es zu erklären aber sie versteht es nicht, sie ist auch allein erziehend seit 1 Jahr und ist innerorts umgezogen, aber ihr Ex kümmert sich nur alle 2 Wochen um den kleinen und alles andere interssiert ihn nicht (er will auch nicht mehr). Meiner ist jeden Abend zum gute nacht Küsschen da, egal ob ich es will oder nicht, er steht einfach vor der Tür und lässt sich nicht abwimmeln. Die Kinder frage nicht nach ihm (wenn mal nicht kommt) es scheint so als wäre es denen egal ob er kommt oder nicht.
Ich möchte wieder arbeiten gehen und in dem neuen Ort wohnt meine Schwester die selbst jetzt ein baby bekommt. Sie möchte auch arbeiten so könnt ich 3 Tage die Woche und sie 3 Tage die woche arbeiten. Wir würden uns gegenseitig helfen. Hier bin ich ziemlich alleine, denn meine Freundin geht auch voll arbeitenund kann nicht mal eben für 3 tage meine Kiddis nehmen außerdem hat sie selbst einen 7 Jährigen Sohn der auch versorgt werden muß.
Freundshaft kann man doch auch auf entfernung praktizieren und ich wohne ja nicht sehr weit weg. Bin etwas ratlos, denn ich möchte die nicht als Freundin verlieren.

Gruß
Lidia

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.