Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von aurelia12 am 19.11.2009, 8:23 Uhr

lach, das ist ja mal dreist

Der Mann braucht wohl tatsächlich Geld und hört sich auch nach Notstand an...

Sponsorenlauf: der, den es nicht gab und dann sammeln ist natürlich dreist, aber bei zweiterem mußte ich auch etwas schmunzeln ("fettes Haus" etc.) ... Neid und Mißgunst, mehr nicht! ich kenne so was auch und habe so was schon gehört, auch den Ausspruch "fett" dabei... scheint bei gewissen Menschen ein gängiges Wort in solchen Zusammenhängen zu sein... na ja!!!

An so einem Sponsorenlauf habe ich auch schon mal für Jugendliche teilgenommen. Ich bin mit Inliner 60 Kilometer gelaufen und habe mir einen Sponsor gesucht, eine Firma am Ort, der ausreichend Geld hat. Die Aktion fand damals für die hiesige Jugend statt, Unterstützung des Aufbaus einer Jugendeinrichtung. Der Chef zahlte mir 1 Euro pro gelaufenen Kilometer, deshalb lief ich auch wie eine Weltmeisterin, weil ich viel zusammen bekommen wollte... (andere haben z. B. pauschal gezahlt), Das Geld ging aber nur in eine Hand: die des Veranstalters. Da ging niemand hausieren... wobei die Mädels bei euch sich einfach was überlegt haben, um an Geld zu kommen dreist, klar, aber Jugendliche probieren so manches aus...

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.