*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von marit am 03.06.2005, 13:40 Uhr

Ich bin intolerant, wenn stillende Mütter rauchen

Also toll finde ichs auch nicht- aber wenn man da ganz konsequent sein sollte, müßte man sich auch von Straßen (Abgasen) fernhalten, ausschließlich Bio-Obst und Gemüse essen (und auch nur selbstgepresste Bio-Fruchtsäfte und Biomilch trinken), auf Fleisch und Leitungswasser verzichten (wegen der Hormone und Antibiotika), aber trotzdem genug Kalzium zu sich nehmen. Man müßte natürlich auch für die Psychohygiene sorgen und immer gut drauf sein und nie ungeduldig werden. Wenn du das alles schaffst - herzlichen Glückwunsch!

Aber es ist einfach auch eine Frage der Abwägung. Ich versteh rauchende Mütter auch nicht, weil ich generell nicht verstehe, wie man von sowas stinkendem widerlichen abhängig sein kann: aber - im Zweifel find ichs weniger schlimm, das Kind bekommt etwas von dem Mist aus den Zigartetten ab, als wenn die Mutter vor Entzugserscheinungen und Reizbarkeit so durchknallt, daß am Ende das Kind noch mehr darunter leiden muß.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.