Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Jana287 am 17.06.2017, 18:08 Uhr

Aber hier passiert doch alles im Namen einer anerkannten Religionsgemeinschaft.

Wie Du sagst, das Thema ist nicht wichtig genug gewesen. Denn zu anderen Themen lassen sich ja tausende Muslime auf die Straße bringen. Ich denke an die Demos gegen die Mohamed Karikaturen. Oder diese Erdgan Demos, auf denen dann auch noch für die Todesstrafe skandiert wurde...
Und ich hoffe, dass man sich nun mal wirklich kritisch mit dem Islam auseinandersetzt. Die Frage ist ja auch, wieviel von den Teilnehmern waren Muslime und wieviel sind nur solidarisch mitgegangen. Also ich empfinde die Beteiligung heute als erschreckend.

Und wenn immer dieses Argument kommt, sie müssen nicht gegen Islamisten Stellung beziehen, weil sie damit nichts zu tun haben. Nun nach dieser Argumentation kann mir dann auch egal sein, was Rechte machen. Damit hab ich nix zu tun.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.