Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Lauch1 am 17.06.2017, 17:47 Uhr

Aber hier passiert doch alles im Namen einer anerkannten Religionsgemeinschaft.

Mit allen Rechten und Pflichten. Radikalisiert wird ja nicht irgendwo, sondern in Moscheen, das einmal zu benennen und dagegen vorzugehen wäre ja einmal ein Anfang.
Ich hätte mich schon sicherer gefühlt, wenn viele auf die Strasse gegangen wären, wenn man gespürt hätte, dass das Thema wichtig ist. Gerechnet hätte ich bei dem medialen Aufwand schon mit dem von Frau Kaddor ohnehin niedrig kalkulierten 2.000 Teilnehmern. 500 finde ich beklemmend wenig.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.