*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von charty am 08.09.2009, 10:59 Uhr

Berufstätig in Vollzeit und der Wunsch meiner Tochter

Hi,

eigentlich gehöre ich ja erst ab nächsten Dienstag hier her ;-))

Ich bin alleinerziehend und arbeite täglich bis 16.30/17.00 Uhr. Einen Hortplatz habe ich leider immer noch nicht - stecke immer noch mit 18 weiteren Eltern auf der Warteliste und AE`s haben in unserer Stadt keinen Vorrang.
Habe jetzt aber immerhin vorübergehend in einer privaten neugegründeten Mittagsbetreuung einen Platz bis 14.30 Uhr und danach muss meine Mama ran. Anders geht es nicht.

ABER, ich habe kein wirklich schlechtes Gewissen dabei, denn meine Tochter ist es gewohnt ganztags fremdbetreut zu werden und sie weiß, dass bis sie ins Bett geht, die meiste Zeit ihr gehört und das ist ihr wichtig. Für sie war auch wichtig, dass ich - obwohl sie die Hausaufgaben in der Mittagsbetreuung macht - trotzdem die Hausaufgaben kontrolliere, ggf. noch mit ihr übe und sie jederzeit Fragen stellen kann, d.h. dass ich da bin, wenn sie mich braucht.

So haben wir es jetzt auch immer gehalten. Abends gehört die Zeit ihr und wenn sie noch zu Freunden möchte oder Freunde einladen möchte, war das bis dato auch noch nie ein Problem. Aber mehr als 3 Abende unter der Woche durften es nicht sein, sonst ist ihr immer die Mama-Zeit abgegangen ;-)

Also, mach Dir keinen Kopf! Wichtig ist für die Kinder, dass sie wissen, dass Du für sie da bist, wenn sie Dich brauchen und, dass die verbleibende Zeit Qualitätszeit ist.

Vg Charty

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.