1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von huevelfrau am 04.09.2009, 16:13 Uhr

Läusealarm...

in der Klasse meiner Tochter.

Na ja, hatten wir ja auch schon öfter im Kindergarten. Bis jetzt ist der Kelch glücklicherweise an uns vorübergegangen.

Welche Mittel könnt ihr empfehlen, falls es uns doch erwischen sollte? Ist ja mal wieder WE. Ach ja, Kopf hab ich abgesucht, bis jetzt noch keine Nissen und Läuse entdeckt.

 
11 Antworten:

Re: Läusealarm...

Antwort von Merry am 04.09.2009, 19:44 Uhr

Hey
wir hatten Goldgeist. Drücke die Daumen, dass Ihr verschont bleibt.
Viel Glück.
Gruß
Merry

Re: Läusealarm...

Antwort von Loraley am 04.09.2009, 20:09 Uhr

Kein Goldgeist, da Läuse resistent.
Uns hat Nyda geholfen.

wir beugen vor mit dem hier

Antwort von LaLeMe am 04.09.2009, 21:06 Uhr

http://www.crisan-kid.org/

Goldgeist ist ein NERVENGIFT! Ich empfehle Aesculo Gel N und

Antwort von Si+Jo+Jo+Fr am 04.09.2009, 21:20 Uhr

mehrmaliges Auskaemmen mit Haarkur. Und das ueber mehrere Tage bis alles raus ist. Und nachbehandlung nicht vergessen.
Guck mal in die Suche hier, da steht schon einiges ueber Laeuse.
Auch Kiga und Grundschulforum.
LG

bei Läusealarm

Antwort von Leseratte am 04.09.2009, 23:38 Uhr

... benutze ich immer nach dem Waschen ne Spülung und nehme zusätzlich den Läusekamm zum kämen. Das war damals mit das Beste, die Läuse sind durch die Spülung "gelähmt" und lassen sich auskämen. Damals hatten wir es so super los bekommen. Die Läuse sind oft nicht das Problem (sind nach der Anwendung weg), nur die Nissen .... also Spülung benutzen und immer gut durchkämen. Ein Läusekamm im Hause ist auch sinnvoll.

Re: ät Loraley

Antwort von Merry am 05.09.2009, 9:08 Uhr

......... und wieso hat es bei uns geholfen, wenn resistent????????? Das ist Quatsch.

LG Merry

Re: bei Läusealarm

Antwort von huevelfrau am 05.09.2009, 9:57 Uhr

Bis jetzt haben wir ja noch keine. Ich hoffe es bleibt so. Läusekamm hab ich. Werd ich jetzt täglich mit durchgehen. Und natürlich alles im Auge behalten.

Re: bei Läusealarm

Antwort von Ebba am 05.09.2009, 10:55 Uhr

Gut lassen sich Läuse und mit Glück, denn sie kleben sehr fest, auch Nissen auskämmen, wenn Du die Haare vorher mit einer Haarspülung gut einpampst. Die Läuse können dann nicht mehr vor dem Kamm wegrennen und ein schöner Nebeneffekt ist, dass das kämmen nicht so ziept.

Das eine Mal, das wir (ja ich dann auch gleich mit, wenn schon denn schon ) Läuse hatten haben wir mit Infekto Pedicul behandelt. Das ist hier das "Standardmittel" und hat gut gewirkt.

Ansonsten findest Du im Netz jede Menge Hinweise rund um die Kopflaus , zB hier:
http://www.kopflaus.ch/
http://www.pediculosis-gesellschaft.de/index.html

Liebe Grüße
Ebba

Re: bei Läusealarm Nyda

Antwort von seevetaler am 05.09.2009, 15:47 Uhr

Bei uns ist der Kelch leider nicht vorbei gegangen und wir hatten sie letzte Woche

Meine jüngste wurde auch erst mit Goldgeist behandelt, aber da waren am nächsten Tag noch "Viecher" also doch resistent.
Ich habe mir dann Nyda L geholt und damit behandelt und nu sind keine mehr da, davon abgesehen, bekommt man damit auch die Nissen ganz gut raus.
Nächste Woche erfolgt die Zweitbehandlung und wir sind sie dann hoffentlich genzlich los.

Achtung: viele Laeusekaemme (selbst aus der APo) taugen nichts, weil die

Antwort von Si+Jo+Jo+Fr am 05.09.2009, 15:48 Uhr

Zinken VIEL zu weit auseinanderstehen. Frage gezielt nach NISSENkamm. Und der Kamm sollte wirklich sehr sehr eng sein, sonst bringt der gar nichts.

LG

Kauft Nissenkämme aus Metall... taugen mehr...

Antwort von kirchenmaus am 08.09.2009, 7:44 Uhr

Seit gestern auch Alarm in der GS

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.