Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Nomadin13 am 17.08.2011, 19:16 Uhrzurück

@Steffi

Meine spontane Antwort auf deine Frage ist: man "goennt" sich eine Therapie, wenn der Leidensdruck zu gross ist. (komische Wortwahl, "sich eine Therapie goennen"....hmmm...)

Solange du und dein Umfeld nicht das Gefuehl hat, dass dich etwas akut belastet, kannst du eine Therapie rausschieben (Achtung, meine Laienmeinung!)
Oder anders gesagt, du resp. dein Umfeld muesst selber definieren, wann diese Dinge aus der Vergangenheit dich so stark beanspruchen, dass euer normales Leben in einem Mass beeintraechtigt wird, das fuer euch nicht mehr gut ist.

Ein Kunstgriff? Du meinst, etwas, das dich schwupps doch dazu zwingt, eine Therapie zu machen? Hmmm, du koenntest deinen Partner bitten, einen Ersttermin fuer dich zu vereinbaren, so bist du quasi durch fremde Hilfe gezwungen zu gehen. Aber nein, gar keine gute Idee, denn der Erfolg jeder Therapie ist die eigene Einsicht und Bereitschaft JETZT DAHIN zu gehen (Achtung, wieder meine persoenliche Laienmeinung!).
Also doch besser auf meine spontane Antwort zurueckgreifen...

Ich hoffe, du kannst etwas mit meiner Antwort anfangen. Alles Gute!
Nomadin

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten