Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Schnigge am 26.09.2011, 15:35 Uhrzurück

Bei der MMR hast du doch gar keine Wahl?!

Hallo,

ich habe mich auch immer verrückt gemacht. Aber es gab Impfungen bei denen ich hätte gar nicht verantworten können sie wegzulassen. Möchtest du wirklich die nächsten 20 Jahre Angst haben müssen, dass dein Kind an M oder M oder R erkrankt und du es nicht verhindert hast, weil du Angst vor der Impfung hattest? Ich hätte nur noch Angst um mein Kind. So hatte ich zwar Angst vor der Impfung - aber ich habe es mit bestem Wissen und Gewissen verantwortet, dass wir da wohl nicht drumrum kommen. Meine Kinderärztin hatte allerdings eine Verwandte, die durch eine Masernerkrankung schwer behindert erkrankt ist, so dass das Gespräch mit ihr keine Frage aufkommen ließ, ob da zu Zögern oder Nachzudenken ist. (Also für mich war es ok so - sicher nicht für jeden und nicht bei jeder Impfung - auch klar) Gegen die Impfung gegen Windpocken haben wir uns entschieden, da es laut meiner Kinderärztin gut ist, wenn eine solche Krankheit durchgemacht wird (Herpes..? was auch immer.) Dann darf man allerdings auch nicht bei Dr. Busse lesen, der glaube ich ein Kind in Behandlung hatte, dass nach einer Windpockenerkrankung einen Schlaganfall bekommen hat. Er würde wohl immer zur Impfung raten.
Wir haben die üblichen Impfungen machen lassen aber keine Windpocken, kein FSME, keine Meningokokken.
Für euch alles Gute :O)
LG Schnigge

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten