Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von platschi am 31.08.2012, 22:02 Uhr.

Re: Ich lese hier oft.....

Naja, ich arbeite auch in der Schule und wenn ich so sehe was (sehr viele) Kinder in ihren Brotdosen habe, dann komme ich schon ins Grübeln. Oft findet sich da neben Nutellabrot, Fruchtzwerg und Keksen für den Vormittag dann auch noch ein Stück Kuchen (am besten dick mit Zuckerguss) für den Nachmittag. Obst oder Gemüse = Fehlanzeige oder vielleihct gerade noch die Alibi-Apfelspalte.
Da bin sehr ich froh, dass die Schule meines Sohnes zuckerfrei ist. Leider gibt es auch dort immer wieder Eltern, die der Meinung sind, dies umgehen zu müssen - was auch mal Diskussionen mit meinem Kind nach sich zieht. Aber wo liegt ist das Problem derer, die sich nicht an solche Regeln halten können? Kinder sind allgemein einsichtig - mein Sohn weiß, dass er zuhause durchaus sein Nutella- oder Marmeladenbrötchen frühstücken darf, also akzeptiert er auch, wenn es in der Schule so etwas nicht gibt. Und mein Kind ist bestimmt nicht so, dass es Erklärungen so einfach hinnimmt, er diskutiert schon gern und zeigt sich oft uneinsichtig Selbst meine Dreijährige (die in den der Schule angeschlossenen Kiga geht) hat das verstanden und futtert zuhause ihr Nutellabrötchen (sie liebt das Zeug mehr als alles andere) und nimmt in den Kiga dann eben gekochte Nudeln, etwas Obst und Würstchen oder Fleischbällchen mit. Sie hat einmal gefragt, ob sie etwas Süßes mitnehmen darf - ich habe es ihr erklärt und gut wars für sie.
Süßer Brotaufstrich versus Wurst - dabei sollte man auch bedenken, dass reiner Zucker wie er nunmal in Marmelade, Nutella und Süßigkeiten drin ist sofort ins Blut geht und dann auch genauso schnell wieder abgebaut wird. Der Blutzuckerspiegel geht also mindestens genauso schnell wieder runter wie er raufgeht. Dem denken ist das nicht gerade zuträglich. Vom 45minütigen Säureangriff auf die Zähne nach dem Verzehr von auch nur einem Gummibärchen oder Stückchen Schokolade mal garnicht zu reden.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia