Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von katze82 am 20.12.2009, 21:04 Uhr

11 Monate altes Baby bockt in der Nacht

Hallo zusammen!

Ich habe einen kleinen Abenteurer zuhause, der den ganzen Tag auf Achse ist und überall rauf klettert und eigentlich nur toben will. Aus diesem Grund habe ich angefangen, ihn am frühen abend "runter zu holen" indem ich das Licht dämpfe, ihn bade, leise Musik laufen lasse und zum Abschluss des Abens noch eine Geschichte lese. Er schläft auch eigentlich problemlos alleine ein, zwar mit Schnuller und Musik, aber ohne rumtragen etc. Durchgeschlafen haben wir allerdings noch nie! Seit einiger Zeit wird er abends oder nachts öfter wach und besteht darauf, aus dem Bett genommen zu werden. Er schreit, schlägt den Schnuller weg, schlägt meine Hände weg wenn ich ihn streichle und will unbedingt aus dem Bett. Kuscheln will er überhaupt nicht. Gestern abend hab ich ihn dann raus genommen weil ich ihn nicht schreien lassen möchte. Er ist nach zwei Minuten auf 180 und dann ist an Schlaf gar nicht mehr zu denken. Er war dann von 22:00 bis 01:30 wach. Aber selbst das aus dem Bett nehmen war ihm nicht genug, er wollte sogar unbedingt aus dem Kinderzimmer raus. Es ist kaum zu glauben, aber der Zwerg weiß in dem Fall GENAU was er will- mit uns ins Wohnzimmer und weiter toben. Nur ich brauche halt irgendwann auch mal Ruhe, ich renne den ganzen Tag hinter ihm her und dann noch nachts der Stress, das kann ich nicht mehr lange aushalten. Außerdem wünsche ich ihm doch das er erholsame Nächte hat, damit er gesund und fit ist! Ich bin mir wirklich sicher, dass er keine Schmerzen hat, er ist sofort ruhig wenn wir das Ki-Zimmer verlassen.
Ich muss dazu sagen das er bis 8 Monate gestillt worden ist und wir bis zu diesem Zeitpunkt das Familienbett praktiziert haben- nur ihm war es dann zu unruhig und er war bei jedem Husten und Drehen von uns hellwach. Er liegt nun im eigenen Zimmer das sich gegenüber vom Schlafzimmer befindet, wir haben alle Türen auf und können praktisch mit ihm kommunizieren.

Danke für Tipps und Ratschläge!

 
3 Antworten:

Re: 11 Monate altes Baby bockt in der Nacht

Antwort von fräuleinsonnenschein am 21.12.2009, 13:19 Uhr

Hallo,

und wenn du ihm tagsüber mehrere kleine Ruhepausen einbaust, zB durch Buch anschauen oder spazieren gehen? oder was mir noch einfällt, stellt sein bettchen zu euch ins zimmer an dein bett dran, dann merkst du vielleicht wenn er beginnt unruhig zu werden und kannst durch händchen halten oder so verhindern das er ganz wach wird?
was anderes fällt mir grade leider auch nicht ein, sorry!

liebe grüße, und ruhige nächte...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 11 Monate altes Baby bockt in der Nacht

Antwort von katze82 am 22.12.2009, 7:07 Uhr

Danke erstmal für Deinen Tipp. Spazieren gehen wir fast jeden Tag. Mit dem Buch anschauen tagsüber kann man leider bei dem Wildfang echt vergessen, dafür hat er keine Geduld. Er ist echt nicht zu bremsen, außer er sitzt im Hochstuhl und isst, allerdings hält er da auch nicht lange durch und versucht selbst da heraus zu klettern :-)

Ins Schlafzimmer zurück stellen möchte ich ihn ungerne da er wirklich bei jedem Geräusch sofort wach wird. Aber ich bin auch sofort bei ihm sobald er ein Wachgeräusch macht, sodass ich ihm gleich den Schnuller geben kann.

WAs mir aufgefallen ist, ist das er schlechter schläft wenn er keinen richtigen Mittagsschlaf gemacht hat. Dann scheint er zu überdreht zu sein. Ich werde jetzht mal konsequent auf feste Zeiten und einen erholsamen Tagschlaf achten, vielleicht klappts :-)

DAnke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 11 Monate altes Baby bockt in der Nacht

Antwort von fräuleinsonnenschein am 22.12.2009, 21:29 Uhr

Drück euch die Daumen und wünsche euch ruhige u erholsame Weihnachten!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

baby weint ständig/schläft keine nacht mehr durch

hallo, mein sohn, 8 monate alt, ist total anhänglich sprich krabbelt mir den ganzen tag hinterher sobalt ich mich nur kurz umdrehe fängt er sofort an zu weinen. und abends geht es dann besonders laut zu. ab ca 18h fängt er an zu weinen das geht dann bis ca 20.30h, bis er ...

von zeinab271088 13.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nacht, Baby

Baby schläft nachts schlecht

Hallo, mein Sohn (7 Monate) wacht jede Nacht mehrmals auf und weint. Er lässt sich dann kaum beruhigen, außer ich bringe ihm was zum Trinken. Tee oder auch Milch. Ich bin schon ganz fertig, wegen dem ewigen Aufstehen :-( Er trinkt tagsüber auch genug und ich denke, dass ...

von silklaire 09.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nacht, Baby

14 std. Schlaf Nachts bei einem 4 Monate altem Baby??

Huhu ihr lieben, eigentlich sollte ich mich ja freuen aber es macht mir schon Gedanken, dass meine Süße nachs schon 12-14 std DURCHSCHLÄFT ... Sie wird morgen 4 Monate alt und hat dieses Schlafverhalten c.a. seid 1,5 Monaten ( MIt ein paar ausnahmen) Sie bekommt abends ...

von Britta87 20.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nacht, Baby

10 Monate altes Baby will nachts ständig trinken

Hallo, mein Sohn ist jetzt 10 Monate alt und wacht jede Nacht alle 2-3 Std. auf und möchte immer etwas trinken bevor er weiterschläft. Die nächtliche Milchmahlzeit bekam er das letzte Mal als er 8 Monate alt war. Seitdem verlangt er ständig nach etwas trinkbarem. Er möchte ...

von Maja_76 10.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nacht, Baby

Baby 1 Woche alt - nachts extrem quengelig

Hallo, mein Sohn ist nun 1 Woche alt und nachts immer extrem quengelig. Tagsüber schläft er meist seelig, obwohl wir den Geräuschpegel so gelassen haben, wie er es aus der Schwangerschaft gewohnt war. Meiner Meinung nach trinkt er gut, so ca. 70 bis 90 ml je Mahlzeit, ...

von Hotsprings 01.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nacht, Baby

Nachts durchschlafen

Hallo mein kleiner Mann wird am 4.1 7 Monate alt und schläft noch nicht durch er braucht in der Nacht manchmal drei Fläschen a 200ml mit Milch. Er bekommt am Tag über schon Gläschen und Brei. Ist das normal das er in der Nacht soviel zum essen braucht? Bei der U4 wahr er 71,5 ...

von suess_maus 20.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nacht

Lange Wachphasen in der Nacht

Hallo allerseits, mein Sohn ist fast 11 Monate. Als jüngeres Baby hatte er schon lange Zeit nachts gut geschlafen. Seit er 6 Monate ist, kommen jedoch immer wieder Phasen, in denen er nachts lange am Stück wach ist (ca. 1 Stunde). Auslöser waren z.B. Zähne, Erkältung, andere ...

von anigri 15.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nacht

Nachts oft wach und tagsüber im Tiefschlaf ...

Hallo, wie im Betreff schon steht ist mein kleiner Scheißer (4 Wochen alt) Nachts nie richtig im Tiefschlaf. Er wacht ständig wieder auf und ist dann auch richtig wach und meckert auch viel. Morgens ab 6 Uhr fängt erst seine Tiefschlafphase an und dann schläft er auch bis ...

von Nilly 13.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nacht

Nachts stillen mit 5. monaten

Hallo Unser kleiner Spatz ist jetzt gute 5.Monate alt und kommt nachts noch 4-5 mal und will gestillt werden und das obwohl er abends ein ganzes gläschen abendbrei ist! Am Anfang hat er mal 7-8h am stück geschlafen und ich dachte es pendelt sich wie bei meinem Großen ein, ...

von Nightingale66 10.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nacht

Neuerdings nachts wach und am schreien - wie reagiere ich richtig?

Meine Tochter ist jetzt fast 11 Monate alt. Vor kurzem war sie krank und seitdem klappt das Schlafen nachts kaum noch. Oft wird sie zwischendurch wach und will dann nicht wieder schlafen. Sie schreit, wenn wir versuchen sie hinzulegen. Es dauert auch mal 1-2 Stunden, bis sie ...

von Fay77 07.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nacht

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.