April 2020 Mamis

April 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von 2butta.flaz, 20. SSW am 15.11.2019, 10:57 Uhr

Geburtsvorbereitungskurs

Hallo ihr lieben,

Zu allerst, habe grosse Freude auf dieses Forum gestossen zu sein

Dann zu meiner Frage: habt ihr euch das schon wegen dem Geburtsvorbereitungskurs überlegt?
Bei mir ist es nämlich so, dass ich gestern erfahren hab' das meine KK (schweizerische) lediglich 150.- aufbringt -> bedeutet so ungefähr 1 Kursabend bezahlt
Jetzt find ich mich fast damit ab, dass ich diesen Sausen lassen muss.

LG aus der Schweiz

 
10 Antworten:

Re: Geburtsvorbereitungskurs

Antwort von Emma123, 18. SSW am 15.11.2019, 11:43 Uhr

Hallo :)

Schön, dass du dich hier wohl fühlst im Forum.

Schade, dass deine Krankenkasse nur 150 € aufbringt. Ist das denn in der Schweiz so üblich oder variiert das von Krankenkasse zu Krankenkasse?

Bei mir ist es so, dass meine Krankenkasse die Kosten für mich übernimmt. Mein Mann möchte aber auch gerne mit dabei sein, das müssen wir dann eigenständig zahlen (sind 85 € gesamt). Wir haben uns zu einem Wochenendcrashkurs Ende Februar angemeldet, da es bei ihm arbeitsmäßig unter der Woche nicht möglich ist.

Liebe Grüße :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geburtsvorbereitungskurs

Antwort von 2butta.flaz, 20. SSW am 15.11.2019, 12:01 Uhr

Liebe Emma,
Das hört sich gut an mit dem Crashkurs & schön kann dein Mann so auch dabei sein.

Ich war auch erstaunt über die Leistung, anscheinend ist das die übliche Leistung aus Grundversicherung. Ich bin auch Zusatzversichert, welche 500.- an Schwangerschaftsturnen oder Rückbildungskurs aufbringt (das ist nicht wirklich üblich, sondern eher zäh in meinem Fall -> trotz vergleichbar stolzer Prämie)

Nun ja, muss ich mir überlegen wie ich vorgehen soll oder zumindest von den 150.- Gebrauch machen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geburtsvorbereitungskurs

Antwort von Namilein, 20. SSW am 15.11.2019, 13:55 Uhr

Hallihallo. Das scheint mir aber auch wirklich ziemlich wenig aber gut in der schweiz ist das mit dem versicherungssystem alles eben sehr anders. Meine krankenkasse „überlässt“ mir sozusagen für die schwangerschaft ein budget von 500€, welches von kursen bishin zu zusatzpräparaten für die ss (magnesium, eisen etc) und all sowas verwendet werden kann..
Ich persönlich verwende aber keinen cent dafür für etwas wie einen geburtsvorbereitungskurs. Bei meinem abgang im märz hat mein körper auch alles von allein hinbekommen und geschafft, ich wusste ganz von selbst wann ich wie atmen muss, welche körperhaltung und position für mich wann am besten ist und die situation aushaltbar macht. Und meiner meinung nach schafft unser körper so eine geburt seit tausenden von jahren schon allein, ohne dass einem da jemand erzählt was man machen muss, wir haben es schließlich in den genen
Ich weiß aber dass es vielen anderen sicherheit gibt und dass der nebeneffekt da andere schwangere kennenzulernen auch oft ein grund für so eine kursteilnahme ist :D

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geburtsvorbereitungskurs

Antwort von @ni, 19. SSW am 15.11.2019, 16:09 Uhr

Hallo und herzliche Willkommen
Da ich dieses Mal einen geplanten KS haben muss, hat sich das bei mir mit dem Geburtsvorbereitungskurs erübrigt. In meiner letzten SS hatten mein Mann und ich auch so einen Crash-Kurs am Wochenende besucht, den Anteil meines Mannes mussten wir selbst zahlen, meinen hatte die KK übernommen.
Unter der Geburt habe ich dann ernsthaft versucht die Techniken und Übungen anzuwenden, was absolut nicht gelang. Wenn ich jetzt noch das Wort "Alpha-Zustand" höre (den man laut der Dame damals erreichen muss, um die Geburt ohne Hilfsmittel zu Überstehen) könnte ich nur laut lachen. Ich habe diesen Zustand zumindest trotz aller Anstrengungen nicht erreicht. Mein Sohn musste aufgrund von schlechten Herztönen per Not-KS entbunden werden.
Selbst wenn ich dieses Mal vaginal entbinden könnte, würde ich keinen Kurs mehr besuchen. Meine Große habe ich vor knapp 14 Jahren auch ohne den Besuch eines solchen Kurses entbinden können.

Aber das ist nur meine Erfahrung! Manche Frauen und Paare profitieren da sicherlich von. Wir allerdings nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geburtsvorbereitungskurs

Antwort von 2butta.flaz, 20. SSW am 15.11.2019, 17:35 Uhr

Danke, es beruhigt mich eh, die Feedbacks die ich erhalte - weil ich glaubte bis anhin das wäre ein "Muss". Doch es stimmt eigentlich, instinktiv wird der Körper ohnehin mitarbeiten. "Alpha-Zustand" ok.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geburtsvorbereitungskurs

Antwort von minime2017, 17. SSW am 15.11.2019, 20:47 Uhr

Huhuuuuuu, sind die Kurse denn so teuer? Ich weiß es garnicht mehr. Habe in der ersten SS vor 7 Jahren einen Kurs gemacht alleine. Ich fand ihn naja. Was ich wirklich mitgenommen habe daraus ist beim veratmen mit einem langen AAAAA auszuatmen. Hört sich blöd an aber soll helfen entspannt auszuatmen hat mir bei beiden Geburten gut geholfen sodass sich der mm schnell geöffnet hat bei Geburten unter 3 Stunden. Ob’s daran liegt weiß ich nicht aber ich fühl mich gut damit.
Habe aber keinen weiteren Kurs besucht.
Du musst keinen besuchen und dein Instinkt hilft dir auch ein Kind zu gebären.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geburtsvorbereitungskurs

Antwort von MrsSchleife, 20. SSW am 16.11.2019, 6:08 Uhr

Guten Morgen...

Also wir machen einen Geburtsvorbereitungskurs zusammen. Also mein Mann und ich. Der geht über 4 Wochen bis Ende Februar.. Jeweils 2 Stunden.
Mein Anteil wird von der Krankenkasse bezahlt. Das ist aber auch wohl ne Standard Kassen Leistung.. Und der partner Anteil beträgt 56 Euro.

Es ist mein erstes Kind und ich freue mich schon darauf. Habe bis jetzt auch von den meisten Mamis nur positives über diese Kurse gehört.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geburtsvorbereitungskurs

Antwort von Louisa16, 17. SSW am 16.11.2019, 7:25 Uhr

Ein Kurs ist sicherlich kein muss. Wenn ich ihn selbst zahlen müsste, würde ich keinen machen. Das summiert sich ja ganz schön, wenn ein Abend schon um die 150€ kostet
Ich hatte mich für einen angemeldet. So wie es aussieht ist er schon voll. Ich warte noch auf die endgültige Antwort der Hebamme. Wenn ich dazu kann: super; wenn nicht, auch nicht schlimm.
Hilfreich ist immer, sich positive Geburtsberichte anzuhören (youtube) Das kann einem mehr helfen, als ein Kurs.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geburtsvorbereitungskurs

Antwort von Grümelchen am 16.11.2019, 9:39 Uhr

Ich habe bei meiner 1.SS schon keinen gemacht, und ich habe es nicht bereut. Ich hatte wärend der Geburt (und auch danach) nicht das Gefühl dass mir was abgegangen wäre.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geburtsvorbereitungskurs

Antwort von 2butta.flaz am 16.11.2019, 10:21 Uhr

Danke bezüglich Youtube

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Macht ihr eigentlich einen Geburtsvorbereitungskurs?

Hallo ihr lieben, ich wollte mal fragen ob ihr alle einen geburtsvorbereitungskurs macht. bisher haben alle schwangeren mit denen ich gesprochen habe gesagt, dass sie das auf jeden fall machen. bin ich die einzige die das eigentlich nicht vor hatte?

von kb2209, 19. SSW 12.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburtsvorbereitungskurs

Geburtsvorbereitungskurs

Hallo ihr Lieben, wollte euch kurz berichten... ich war gestern das erste Mal bei dem Geburtsvorbereitungskurs :) Es war sehr sehr schön . Meine Hebamme hat sich viel Mühe gegeben, hatte in dem Raum überall Kerzen aufgestellt und auf den Matten lagen Stillkissen und ...

von Dinchen89, 28. SSW 18.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburtsvorbereitungskurs

Geburtsvorbereitungskurs - welchen

Hallöchen ihr Lieben, Macht ihr den Geburtsvorbereitungskurs? Wenn ja, verteilt über Wochen mit Frauen alleine und ein Termin mit Partner? Oder Crash Kurs mit dem Partner am WE? Mit kurzer Begründung.... Es ist meine 1. Schwangerschaft. Ich selber möchte den ...

von Sunshine_177, 17. SSW 03.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburtsvorbereitungskurs

Geburtsvorbereitungskurs

Hallo zusammen Wer macht denn von euch einen Geburtsvorbereitungskurs? Meiner fängt jetzt schon am Samstag an, ist allerdings nur ein Crash Kurs, das heißt 4 Termine. Der erste ist alleine und danach darf mein freund mitkommen. ...

von knuspi, 27. SSW 06.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburtsvorbereitungskurs

Geburtsvorbereitungskurs (1SS) Wann?

Ich habe gestern beim stöbern ganz große Augen bekommen. Ich habe gelesen,dass man sich bis zur 20 SSW für einen Kurs angemeldet haben sollte (sofern man einen machen möchte). Optimalerweise sollte dieser dann zwischen der 28 und 30 SSW beginnen /Stattfinden. Welche ...

von knuddelbacke, 18. SSW 29.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburtsvorbereitungskurs

Geburtsvorbereitungskurs - sollte der Mann mit??? Was meint ihr???

Mich beschäftigt die Frage, ob es sinnvoll für die Männer ist so einen Kurs mitzubesuchen?! Damit sie lernen wie sie sich unter der Geburt "nützlich" machen könnten bzw. verhalten sollten.... Mein Mann hat zwar bereits eine 13 jährige Tocher, seine Ex-Frau hatte damals ...

von Bianca78, 15. SSW 28.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburtsvorbereitungskurs

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.