Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Mickie am 27.09.2013, 21:42 Uhr

Och, mir würden da noch jede Menge anderer Tätigkeiten einfallen, die in

Ich kann beide Parteien verstehen.

Die Arbeitende Bevölkerung die dafür sorgt das genug Steuern ins Ländle kommen damit wiederum Hilfeleistungen gezahlt werden. Aber auch die Hilfeempfänger die oft schon genug erklären müssen wie es überhaupt passieren konnte und dies nun regelmässig auf dem Amt machen müssen.

Ich finde den Gedanken einer Gegenleistung für Sozialleistung nicht ganz schlecht, wobei genau geschaut werden müsste was geht und auch keine Diskreminierung darstellen sollte.

Im Rahmen einer Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt gäbe es sicher viele Möglichkeiten.

Nur über das wie und wo, lässt es sich schwer in einem Forum diskutieren wo zu viele Facetten vertreten sind und es oft schon an die Grenzen der Höflichkeit geht.

gruß Mickie

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.